www.suentelbiker.de
www.suentelbiker.de







1. Etappe: Anreise Hameln - BRAUNLAGE - THALE

Tour nach yellow
Freitag 22.08.2008
Start: 07,00h
Ankunft: 19,45°h

Am Freitag den 22.08.08, ging es, wie schon fast zur Tradition geworden, morgens um 07°°h offiziell in Hasperde los, wir erreichten den Startpunkt in Braunlage am Waldparkplatz unmittelbar am TourEinstieg "Ramsenweg" und saßen um 09,45°°h!! auf unseren Bikes ………, der HarzCross 2008 begann.

Wir sind gemäß TourenPlanung nach Sorge und über die Hohegeiß ins Wolfsbachtal, über Trails bis ins Kunzental und zum Mittagstreff "DreiLänderStein". Nun hieß es Km machen und nach Norden kommen und über den "HarzerHexenStieg" zur Überlandsperre Königshütte. Um den ärgsten Hunger zustillen machten wir in Rübeland Rast und die ersten Erfahrungen "neudeutscher" Gastlichkeit, ein benachbarter KioskWagen schaffte aber einen versöhnlichen Ausgleich mit Waffeln und Eis…es hieß jetzt aber die Rappbodentalsperre zu queren und ins Bodetal zu kommen - in Altenbrak, einem sehr schönen Örtchen, kam der Regen und Moni`s Versuch die Furt durch die Bode zu nutzen…es gelang nicht wirklich ;-) aber der Wille war da!

Wir erreichten Treseburg und plauderten mit einem Wanderpärchen über die Chancen trocken nach Thale zu kommen - es gab keine ;-(( und der Trail im Bodetal direkt an der Bode war natürlich für Biker gesperrt….OK dann halt nicht, und somit nahmen wir dann etwas gefrustet die Asphaltvariante nach Thale. Dort fanden wir unsere Unterkunft und Möglichkeiten zum trocknen der kompletten Ausstattung---- und danach den Griechen der unseren Hunger zu stillen wusste. Das Begrüßungsbier war im FlurKühlschrank versteckt und fand nach Umwegen nur durch mich Zuspruch, was aber später noch zum AprèsBier auf dem Zimmer mutierte. Wir sind dann irgendwann schlafen gegangen in mehr oder weniger warmen und kräftig riechenden Räumen - allerdings hatte am nächsten Morgen keiner mehr feuchte Klamotten !?!

Etappendaten meines CM 436 M: 83,38 km, 05:26h, 15,30 Ø, 67,7 max 1.057 hm, 1.401 tm, 30 % up, 26 % down bei 15° - 26°C


2. Etappe: THALE - ILFELD
Tour nach yellow
Samstag 23.08.2008
Start: 09.15 h
Ankunft: 20.15 h

Die Sonne scheint und nach einem wirklich guten Frühstück, kurzer Einkehr im BikeShop und Bäckerladen geht es los, an der Bode entlang zur Teufelsmauer, die ein wirklich imposantes Naturdenkmal darstellt - von hier suchten wir den Weg und hm nach Ramberg und nach einer kurzen Kaffeepause erreichten wir "Viktorshöhe", von hier ging ein toller Trail über Bremer Teich bis zum "Sternhaus". Die Zeit war schon fortgeschritten und wir disponierten um, wollten km sparen, machten dafür aber mehr hm über Mägdesprung und Harzgerode ;-)) um dann doch in Stolberg anzukommen ….in Stolberg der ultimative Anstieg per "ichweißnichtwieviel" Stufen zur LutherBuche, das war nicht so geplant aber wurde dennoch super weggesteckt!

Hiernach ging es zur Talsperre Neustadt und dem Punkt Hufhaus, von hier nur noch bergab nach Ilfeld - doch 3 !!! km vor dem Gasthaus erwischte uns der Regen und es ging etwas feucht zum Grillabend … unser Wirt war total lieb und aufmerksam und begrillte uns nach "Strich und Faden" es wurde ein kulinarisch super Abend und wir sanken nach einem kleinen Spaziergang in die Betten.

Etappendaten meines CM 436M: 77,30 km, 06:15 h, 12,30 Ø, 62,3 max 1.341 hm, 1.278 tm, 30% up, 33% down, bei 11° - 25 °C


3. Etappe: ILFELD - BRAUNLAGE // Rückreise Hameln
Tour nach yellow
Sonntag 24.08.2008
Start: 10,00 h
Ankunft: 14,30 h

Start bei bestem Wetter in Ilfeld, bald darauf war es mal wieder schwierig ( auf Grund der mangelhaften Beschilderungen ) den richtigen weg zu finden - da kam uns Heiko zur Hilfe , ein Biker aus der Region. Nach kurzem Kennlernen begleitete er uns bis zum uns bekannten "DreiLänderStein", von dort ging es nach kurzer Rast auf die letzte Etappe über Sorge nach Braunlage. Hier trafen wir nicht den Ramsenweg und mussten durch die "City" und dann wieder bergauf zu den Auto`s fahren, plötzlich ging alles sehr schnell - der HarzCross `08 war vorbei! Die Bikes wurden verladen und wir zogen uns um, um dann auf der Terrasse vom "Forsthaus" bei Kaffee, Bier, Kuchen, Salat, Nudeln und Eis die letzten Tage Revue passieren zu lassen und vom Harz Abschied zu nehmen - schön war`s und wir beschlossen 2009 doch mal eine "HarzPause" einzulegen und andere Ziele zu suchen/finden … Ideen gibt es wohl schon > schau`n wir mal ;-))) wo wir unsere "StollenSpuren" hinterlassen?!

Etappendaten meines CM 436M: 38,38 km, 03:21 h, 11,40 Ø, 53,0 max