www.suentelbiker.de
www.suentelbiker.de

Touren 2012 - VI


Schnee im Süntel


Fotos: Markus

Rund um Emmerthal


08.12.12





Ein schöner Dezember-Samstag: Blauer Himmel, Schnee, Temperaturen um den Gefrierpunkt. Alles perfekt für eine letzte Süntelbiker-Tour im SB-Jahr 2012. Start war bei Jens und Yannick in Emmerthal. Die Startzeit musste von ursprünglich 11 Uhr mehrmals nach hinten verschoben werden. Ursache dafür war die Verspätung von bestelltem Winter-Equipment der Marke Mavic (hiermit möchte Mavic sich nochmals für die Unannehmlichkeiten entschuldigen). Hinzu kam ein Platten in letzter Sekunde bei Yellow´s Cannondale. Nach 45 Minuten des Wartens ging es dann endlich auf die finale Etappe dieses Jahres. Durch die Berge rund um Emmerthal:

Zuerst in Richtung Hämelschenburg, weiter durch den Wald und nach dem längsten Anstieg der Tour das Panorama oberhalb von Gellersen. Nun am Waldrand entlang und hinunter nach Amelgatzen. Von dort aus in den zweiten Berg der Tour, Richtung Grohnde. Ein weiterer Anstieg und eine lange Abfahrt folgen. Oberhalb von Grohnde trennt sich die Truppe: Benni, Hajo und Yannick fahren weiter durch den Wald. Jens, Yellow und Moni rollen die letzten Meter nach Emmerthal hinunter. Schlussendlich stehen alle vor den Schranken und müssen einen Güterzug passieren lassen. Das große Finale geht also unentschieden aus...

Spektakuläre Stürze blieben aus, allerdings schaffte es ein Bild der Tour das Bild des Monats Dezember zu werden (auch wenn es keine Konkurrenz-Fotos anderer Dezember-Touren gab). Außerdem konnte 'GPS-Fuchs' Hajo sein Repertoire an Wegen in den heimischen Bergen vergrößern... Ein gelungener Abschluss für das SB-Jahr 2012!

12 Biker auf Burgen-Tour


Am 24.11. sind wir zum ersten Mal seit zwei Jahren die Tour zur Schaumburg gefahren. Wir waren mit 12 Bikern (André, Andreas T., Christian, Dieter, Hajo, Jens, Jürgen G., Jürgen S., Manuel, Markus, Michael und Yannick) unterwegs. Schon nach wenigen Kilometern erzwang ein Dorn im Andrés Vorderrad eine kurze Pause. Rausziehen, wieder aufpumpen und weiter fahren; die Milch im Mantel machte es möglich! Durch das Blutbachtal und den Schneegrund und vorbei an den Hexenteichen sind wir dabei auf kürzestem Weg zur Burg gefahren. Während sich dort vier Biker einen SüntelBiker-Teller reingezogen haben, ist der Rest schon zur Paschenburg hochgefahren, um dort die Aussicht und Michaels (bzw. Antjes) Nussecken zu genießen. Gemeinsam ging es dann nach einer längeren Pause über den Kammweg zurück Richtung Schneegrund. Das Stück hinter der Treppe war dabei wegen des extrem schmierigen Untergrunds nur mit Vorsicht zu genießen, ebenso wie der anschließende extrem enge Trail am Hang. Am südlichen Rand des Amelungsberges ging es dann zur Försterlaube und von dort zum Kreuzstein-Parkplatz. Hier machte ein netter Wanderer ein Gruppenfoto. Wenn man von einem Sturz von Jens absieht, war es eine relativ kurze Seniorentour ohne besondere Vorkommnisse. j.s.




Fünf SüntelBiker im Klüt

Am 10.11. waren fünf SüntelBiker (Andreas T., Christian, Dieter, Hellward und Ira) im Klüt unterwegs. Sie sind 27 Kilometer (mit 682 Höhenmetern) gefahren.

Finnenberg - Wehl - Schweineberg


Am 27.10. sind wir mit zehn Bikern (André, Christian, Dieter, Ira, Jürgen G., Jürgen S., Manuel, Markus, Michael und Moni) bei bestem Wetter über die Singletrails von Finnenberg, Wehl und Schweineberg gefahren. Besonderes Vorkommnis war ein heftiger Sturz von yellow.