Die Sprüche der Tage


Ein Flirt ist wie eine Tablette-niemand kann die Nebenwirkungen vorraussagen!


Muttermilch ist nicht nur die beste Milch, sonder auch die Milch mit der Schönsten Verpackung.

Geld allein macht nicht glücklich, es muß einem auch gehören.


Wer mit seinem Latein am Ende ist, sollte Spanisch lernen.

Urlaubsreif ist man, wenn man seinem Paßfoto immer ähnlicher wird.


Auch Glatzköpfe haben Glückssträhnen.

Fährt man rückwärts vor den Baum, verkleinert sich der Kofferraum!


Der Nachteil am Nichtstun ist, daß man nie weiß, wann man fertig ist.

Ein Optimist ist ein Mensch, der in Kuckucksuhren nach Eiern sucht.


Es ist klüger, offene Türen einzurennen als mit dem Kopf durch die Wand zu wollen.

Wer glaubt, daß ein Abteilungsleiter eine Abteilung leiten kann, glaubt sicher auch, daß ein Zitronenfalter Zitronen falten kann.


In der Liebe fängt es manchmal mit Blumen an und hört mit Tiernamen auf.

Wer im Glashaus sitzt, muß mit Steinen rechnen.


Im falle eines Falles, ist richtig fallen alles.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Anwalt.


Jeder Gast bringt Freude mit sich-wenn nicht beim Kommen, dann beim Gehen.

Wie kommt es, daß am Ende des Geldes oft noch soviel Monat ist?


Man sollte kein langes Gesicht machen sonst hat man soviel zu rasieren.

Lieber Kleingeld als kein Geld.