www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

02. Januar

1952: Bei der Firma Ford in Köln werden die ersten Autos produziert.

1955: In Panama-Stadt stirbt Panamas Präsident José Antonio Remón Cantera bei einem auf ihn verübten Attentat, das in der Folge ungeklärt bleibt.

1956: Rund ein Jahrzehnt nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges rückten in Andernach, Nörvenich und Wilhelmshaven die ersten Rekruten der Bundeswehr ein. Unter den Freiwilligen befanden sich viele Angehörige des Bundesgrenzschutzes. Die allgemeine Wehrpflicht wurde erst sechs Monate später durch eine Entscheidung des Deutschen Bundestages eingeführt.

1959: Die erste sowjetische Raumsonde 'Lunik 1' verlässt als erstes Flugobjekt in der Geschichte der Menschheit das Kraftfeld der Erde. Die Sonde soll auf dem Mond landen, sie verfehlt aber den anvisierten Erdtrabanten um 6000 Kilometer.
Geburtstage:
  • Anna Sacher (1859-1930), österreichische Hotelbesitzerin
  • Tito Schipa (1889-1965), italienischer Tenor und Komponist
  • Isaac Asimov (1920-1992), russ.-US-amerikan. Schriftsteller und Biochemiker

Spruch des Tages:
Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.
Mark Twain

S P O R T
1981: Im Dreiecksflug stellt der Deutsche Hans-Werner Grosse mit 1.306 km einen neuen Weltrekord im Segelfliegen auf.
2003: Tischtennis-Europameister Timo Boll (21) wird als erste Deutscher die Nummer 1 der Weltrangliste.
2009: Dem Niederländer Raymond van Barneveld gelingt es als erstem Darts-Spieler, bei einer PDC Weltmeisterschaft einen Neun-Darter zu werfen.

Zahlen, Fakten, Links
Wien und Bratislava sind die beiden europäischen Hauptstädte, die am dichtesten zusammenliegen.

Person des Tages
Martin Lauer (* 2. Januar 1937 in Köln) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, Olympiasieger und Schlagersänger. Er war im Zehnkampf und besonders als Hürdenläufer über die 110-Meter-Distanz erfolgreich. Am 7. Juli 1959 gelangen ihm in Zürich drei Weltrekorde. Zuerst stellte er eine Bestzeit von 13,2 s über die Hürden-Sprintdistanzen von 110 Meter und 120 Yard (109,73 m) auf, ehe er auch die Bestzeit über die 200-Meter-Hürden-Strecke in 22,5 s erreichte, nachdem der zuvor unterlegene US-Amerikaner Willie May um eine Revanche gebeten hatte. Sein Weltrekord über die 110 Meter Hürden bestand bis zum 6. Juli 1973.

2.1.1868: Die erste Verkehrsampel

Der Verkehrsstau ist keine Erfindung der Neuzeit, schon zu Zeiten der Kutschwagen und Pferdekarren war in den großen Städten der Verkehr zu bestimmten Zeiten so dicht, dass es einfach kein Durchkommen mehr gab. An besonders stark frequentierten Kreuzungen wurden daher schon im 19. Jahrhundert Polizeibeamte postiert, die den Verkehrsfluss in alle Richtungen zu regeln hatten.

1868 gelang es schließlich, die Polizisten bei dieser ermüdenden und stupiden Tätigkeit zumindest teilweise zu entlasten: In London wurde die erste Verkehrsampel aufgestellt, bestehend aus einer drehbaren Lampenhalterung mit roten und grünen Gaslichtern. Wie heute bedeutete rotes Licht 'Stopp', das grüne Licht hatte jedoch die Bedeutung 'Achtung'.

Mit einem Hebel konnte der gesamte Apparat so gedreht werden, dass dem Verkehr das jeweils nötige Licht entgegenstrahlte. Aber schon nach wenigen Monaten im Betrieb, genau am 2. Januar 1869, explodierte die Anlage und verletzte den Polizisten, der sie bediente, schwer.

Auch in den USA, mit der Einführung der Fließbandfertigung beim Ford T-Modell zum höchst motorisierten Land aufgestiegen, nahmen die durch die Autos verursachten Probleme überhand. In Detroit, dem Sitz der damals größten Automobilfabriken des Landes, machte sich der Polizeioffizier William Potts daran, die Lage etwas zu entschärfen. Er dachte an ein System von elektrischen Signalen um damit den Straßenverkehr zu regeln.

Potts hatte den Einfall, elektrische Lampen in drei Farben zu verwenden, nämlich Rot, Gelb und Grün, mit genau der gleichen Bedeutung, die noch immer gilt. Mit etwas Draht und anderen Zutaten stellte er zugleich sicher, dass in verschiedenen Richtungen nicht gleichzeitig dieselbe Farbe leuchten konnte.

Am 2. Januar 1919, zufällig auf den Tag genau 50 Jahre nach der Explosion der Londoner Gasampel, wurde dieses 'Traffic Light', zu deutsch 'Verkehrslicht', an der Kreuzung von zwei der belebtesten Straßen in Detroit installiert. Der Erfolg muss enorm gewesen sein, jedenfalls gab es innerhalb eines Jahres in Detroit schon 15 dieser Signalanlagen.

2.1.1958: Einrichtung der Flensburger Verkehrssünderkartei

Die Punkte, die man in Flensburg bekommt, wenn man vielleicht mal wieder zu schnell unterwegs war, können weh tun. Und bei z.Zt. noch 18, ab 01.05.2014 nur noch 8 Punkten ist der Führerschein weg. Die strenge Regel sollte einen Hauch von Zivilisation in den Verkehrsdschungel bringen, dachte sich 1958 der damalige Verkehrsminister Hans-Christoph Seebohm.

Damals tuckerten die Deutschen vorzugsweise im VW-Käfer über Land, aber auch der fuhr eben manchmal zu flott. Da trat der Minister auf die Bremse und ließ ab 1958 alle Daten über Verkehrssünder speichern, im Flensburger, wie die Kartei offiziell heißt.

Vom heutigen Punktsystem war man da noch weit entfernt. In Flensburg zu landen, war damals sogar unangenehmer als heute, denn nach damaliger Rechtsauffassung wurde man gleich als kriminell abgestempelt. Das änderte sich erst grundlegend im Jahr 1974. Dann kam die Entkriminalisierung. Das ist die Zeit gewesen, in der die Übertretungen, die mit 'ersatzweise' Haft geahndet wurden, in Ordnungswidrigkeiten umgewandelt worden sind. Die Übertretungen wurden von da an nur noch mit Bußgeld und den berühmten Punkten bestraft. Das ist im Prinzip bis heute so geblieben.

Rätsel / Denksport

Valkos Teekessel - Teil 2

  • Mein Teekessel wird bestrichen. Mein Teekessel wird beschossen. (6)
  • Mein Teekessel zeigt Werte an. Mein Teekessel zeigt stückweisen Erfolg. (2)
  • Mein Teekessel macht viel Wirbel. Mein Teekessel ist eine Mehlspeise. (1)
  • Mein Teekessel ist auf manchen Schiffen. Mein Teekessel ist wie genudelt. (3)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie das Lösungswort.

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Mit dem Messer abgetrennte Elementarteilchen
  • Fernsehdoku über die Vorbereitungsarbeit zu einer Theateraufführung
  • Bei der Weinernte eingesetzte selbsttätig arbeitende Maschine
  • Öffentliches Toilettenhäuschen
  • Krawatte, mit der ein Drummer einen speziellen Stick umwickelt
  • Aufwendungen für Heroinspritzen
au - be - be - bin - da - der - dung - fix - ge - le - le - kos - mat - pro - quark - schäfts - schnit - schüt - se - sen - sen - stel - te - ten - ten - to - zer

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Gesucht ist das Ergebnis der oben angeführten Divisionsaufgabe!
Vielen Dank für die Aufgabe an Valko von Dietman!!

Es ist eine Sequenz von fünf aufeinanderfolgenden natürlichen Zahlen gesucht. Über die Zahlen ist folgendes bekannt (die Beschreibungen sind nicht unbedingt in aufsteigender Folge angeführt): Die Lösung der Aufgabe vom 01.01 lautet SABINE!
Die Lösung von Teekessel 1 lautet PORGY: Po, Scholle, Rasen, Gericht, Bayer
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet KELLERMEISTER.

Foto: Markus Deiter