www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

20. Januar

1778: James Cook landet auf Kaua'i (Hawaii).

1885: Der US-Amerikaner LaMarcus Adna Thompson lässt die erste realisierte Achterbahn patentieren.

1959: Der Erstflug der Vickers Vanguard findet statt. Sie wird das letzte große europäische Passagierflugzeug mit Propellerantrieb sein.

1969: Zwei Bewaffnete dringen in ein Munitionsdepot der Bundeswehr im saarländischen Lebach ein und verüben den Aufsehen erregenden Soldatenmord von Lebach. Die Täter werden später nach einem Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY ' ungelöst festgenommen.

1981: Mit der Freilassung der in der US-amerikanischen Botschaft festgehaltenen Geiseln endet die 444 Tage andauernde Geiselnahme von Teheran.

2009: Der am 4. November des Vorjahres gewählte Demokrat Barack Obama wird von Chief Justice of the United States John Roberts als erster Afroamerikaner zum Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt.
Geburtstage:
  • André Marie Ampére (1775-1836), frz. Physiker und Mathematiker
  • Paula Wessely (1907-2000), österreich. Schauspielerin
  • Federico Fellini (1920-1993), italien. Filmregisseur
  • David Lynch (*1946), US-amerikan. Filmregisseur

Spruch des Tages:
Je mehr Flügel eine Partei hat, desto weniger kommt sie vom Fleck...
Hans Apel

S P O R T
1892: Das erste Basketballspiel findet nach den Regeln des Erfinders James Naismith in Springfield (Massachusetts) statt.
1966: In Berlin-Köpenick wird der Fußballverein 1. FC Union Berlin gegründet, nachdem sich der FDGB-Vorsitzende Herbert Warnke für einen zivilen Verein der Werktätigen eingesetzt hat.
1966: In Leipzig entsteht der 1. FC Lokomotive Leipzig als Nachfolger des SC Leipzig.

Zahlen, Fakten, Links
Uwe Krupp war der erste Deutsche, der den Stanley-Cup gewonnen hat.

Person des Tages
Buzz Aldrin (* 20. Januar 1930 in Montclair, New Jersey) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Astronaut. Aldrin betrat im Rahmen der Apollo-11-Mission kurz nach Neil Armstrong als zweiter Mensch den Mond. Apollo 11 startete mit den Astronauten Armstrong, Aldrin und Collins problemlos am 16. Juli 1969. Am 21. Juli, um 03:15 UTC betrat Buzz Aldrin als zweiter Mensch den Mond, knapp 20 Minuten nach Armstrong. Insgesamt war Aldrin 289 Stunden und 53 Minuten im Weltall, davon 7 Stunden und 52 Minuten außerhalb seines Raumfahrzeugs.

Das Bild, das häufig in Büchern über die erste Mondlandung zu finden ist, zeigt nicht, wie meist angenommen, Neil Armstrong, sondern Buzz Aldrin. Armstrong hatte den Auftrag zur fotografischen Dokumentation der Mission, daher existiert nahezu kein Bild von ihm auf der Mondoberfläche. Weil so von Armstrong kein adäquates Bild existiert, wurde das Bild von Aldrin häufig falsch verwendet. Das Foto selbst wurde dann später auch noch von der NASA bearbeitet.

Jenseits der Schallmauer


Ein Modell des Bloodhound SSC in Originalgröße im RAF Museum in Cosford.
Foto: Tony Hisgett / wikipedia / CC BY 2.0


Das Bloodhound Super Sonic Car ist ein Raketenauto, mit dem auf der Hakskeen Pan in Südafrika ein neuer Landgeschwindigkeitsrekord von 1000 mph (ca. 1609 km/h) aufgestellt werden soll.

An der Entwicklung des Fahrzeugs waren u.a. der Technologiekonzern Lockheed Martin und der gegenwärtige Landgeschwindigkeits-Weltrekordinhaber Andy Green beteiligt, der auch den Weltrekordversuch durchführen wird. Das Fahrzeug besitzt zwei übereinanderliegende Triebwerke: Ein Raketentriebwerk mit ca. 130 kN Schub und ein Eurojet EJ200 aus dem Eurofighter, welches etwa 90 kN leistet. Anfangs über dem Jet angebracht, wurde das Raketentriebwerk nun unter dem EJ200 platziert, um bei Zündung den enormen Schub in der Nähe des Schwerpunkts freizusetzen und damit eine höhere Stabilität zu erzielen.

Das Projekt soll helfen, in England Schüler für technische Berufe zu begeistern, und es soll den bestehenden Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge des Vorgängermodells ThrustSSC von 1.227,985 km/h um ca. 30 % überbieten.

Whnainsn oedr??

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist daß der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.

Graffiti

Freiheit fürs Hirn - nieder mit den Computern // Liebet eure Feinde, das schadet ihrem Ruf! // Schwimmt Chemie im Wasserkübel, wird sogar dem Wasser übel! // Die Lage war noch nie so ernst wir immer! // Lieber Schweißperlen als gar kein Schmuck! // Die Klassenarbeit ist versaut, wenn einer dir den Spicker klaut! // Bei Sodbrennen rückt die Feuerwehr nicht an. // Eine Frau ohne Mann ist wie ein Fisch ohne Fahrrad! // Handschellen sind das beste Abführmittel! // Suche die totale Einsamkeit, wer kommt mit? // Ein Schüler ohne Schule ist wie ein Fisch ohne Roller! // Fortschritt ist der Schritt, den man macht, um die Erde schrittweise kaputt zu machen! // Lieber Wein, Weib und Gesang als Bier, Mann und Gebrüll!

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Wo Stand Beckmann in einem Drama von Wolfgang Borchert draußen?
  • Windige Klippe
  • Heiße, steile Freundin eines Lehrlings
  • Etage für Kalbsnüsse
  • Bar-Sitzmöbel für Brutstätten
  • Straßenprostitution während der jüngsten Stufe des Mesozoikums
  • Kreatur in einem öffentlichen Verkehrsmittel
  • Die Meysel als Rekrutenausbilderin
bus - de - der - dril - ef - er - fek - ge - griff - krei - lin - lohn - ro - sen - stift - stock - strich - ti - tiv - tür - vor - zu - zahn

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Valkos Teekessel - Teil 20

  • Mein Teekessel ist ein Getränk. Mein Teekessel war bis 1987 ein Schnellzug. (1)
  • Mein Teekessel ist die kleinste Form der Stillgewässer. Mein Teekessel zeugt von Heiterkeit, kann aber auch dreckig sein. (4)
  • Mein Teekessel ist ein Ehebeginn. Meinen Teekessel gibt es beim Doppelkopf. (2)
  • Meine Teekessel stehen wöchentlich im Kalender. Mein Teekessel ist ein Zusammenbau. (1)
  • Mein Teekessel ist ein Sportgerät. Mein Teekessel ist eine Tanzveranstaltung. (2)
  • Mein Teekessel ist eine Feier. Mein Teekessel ist nicht flüssig. (3)
  • Meine Teekessel drohen negative Auswirkungen. Mein Teekessel war es mit dem Auto. (5)
  • Mein Teekessel entsteht durch Scheuern im Schuh. Mein Teekessel ist ein Organ. (3)
  • Mein Teekessel enthält einen Brief. Mein Teekessel ist ein Wickel. (2)
  • Meine Teekessel fördern Flüssigkeiten. Mein Teekessel bezeichnet Kohle leihen. (4)
  • Mein Teekessel reinigt. Mein Teekessel hat in Schwaben eine Wirtschaft. (3)
  • Mein Teekessel ist eine Stadt am Bodensee. Mein Teekessel ist die Eigenschaft der Unveränderlichkeit. (2)
  • Mein Teekessel ist eine Fibel. Mein Teekessel hält Haare zusammen. (4)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie das Lösungswort.

Lösungen der Aufgaben vom 19.01.: Nikolaustag / Tote erhalten keine Rente / 0 Seiten / Drillinge / Fünf, Genf, Hanf, Senf
Die Lösung von Teekessel 19 lautet ERIDANUS: Lippe, Wurf, Schweif, Zylinder, Karre, Krone, Auflauf, Lose
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet DACKELBEINE.