www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

07. Februar

1821: Der amerikanische Robbenjäger John Davis betritt laut eigenen Angaben, die jedoch vielfach angezweifelt werden, als erster Mensch antarktischen Boden.

1946: In Berlin beginnt der DIAS (Drahtfunk im amerikanischen Sektor), Vorgänger des RIAS, über Telefonleitungen zu senden. Der Sender ist als Gegenprogramm zum Berliner Rundfunk gedacht, der sich unter sowjetischer Kontrolle befindet.

1964: Die Beatles landen auf ihrer ersten Amerika-Reise auf dem New Yorker John F. Kennedy Airport, wo sie auf dem Rollfeld von 5.000 Fans und 200 Journalisten empfangen werden.

1967: Die US-Armee setzt im Vietnamkrieg erstmals das dioxinhaltige Herbizid 'Agent Orange' zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen ein.

1984: Bei der Mission STS-41-B des Space Shuttle Columbia führt der Astronaut Bruce McCandless erstmals einen Weltraumspaziergang durch.

1986: Nach dreimonatigen Protesten flieht der haitianische Diktator Baby Doc Jean-Claude Duvalier aus Haiti und geht ins Exil nach Frankreich.

1986: Betty Mahmoody und ihre Tochter kommen in Michigan (USA) an, nach einer anderthalb jährigen Geiselnahme durch ihren Mann und Vater in Teheran (Iran). Später erscheint ihr Bestseller Nicht ohne meine Tochter und der gleichnamige Film mit Sally Field.
Geburtstage:
  • Charles Dickens (1812-1870), engl. Schriftsteller
  • Richard Genée (1823-1895), deutsch-österreichischer Librettist, Bühnenautor und Komponist
  • Juliette Gréco (*1927), französische Chansonsängerin und Schauspielerin
  • Margit Sponheimer (*1943), deutsche Schlagersängerin
  • Dieter Bohlen (*1954), deutscher Musikproduzent und Musiker

Spruch des Tages:
Einen Fehler machen ist bitter; bitterer noch aber ist die Erkenntnis, wie unwichtig wir sind, wenn es niemandem aufgefallen ist…
Sir Peter Ustinov

S P O R T
2005: Die Britin Ellen MacArthur wird im Einhandsegeln schnellste Weltumseglerin.

Zahlen, Fakten, Links
Das Wasser einer Kokosnuss kann bei einem sehr starken Blutverlust als Serum intravenös injiziert werden.

Person des Tages
Charles John Huffam Dickens; * 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth, England; † 9. Juni 1870 auf Gad's Hill Place bei Rochester, England) war ein englischer Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Oliver Twist, David Copperfield, Eine Geschichte aus zwei Städten, Große Erwartungen sowie Eine Weihnachtsgeschichte. In seinen Werken finden sich oft konkrete Hinweise auf die sozialen Missstände des viktorianischen Zeitalters, etwa durch die beispielhafte Darstellung der kritischen Situation der armen Stadtbevölkerung. Mit der Darstellung des tragischen Charakters der Prostituierten Nancy übte Dickens Kritik am viktorianischen Klassensystem und trug zusätzlich zum Abbau festgefahrener Vorurteile in der damaligen Gesellschaft bei. Aber auch Einrichtungen des viktorianischen Staatswesens kritisiert Dickens. So verurteilt er in Bleak House den damaligen Court of Chancery für die Verschleppung von Rechtsstreitigkeiten, während er in Little Dorrit die Ineffektivität eines korrupten Patentamtes anprangert.

Der beste Schachspieler aller Zeiten

Wer war der beste Schachspieler aller Zeiten? Die Frage wird nicht zu klären sein. Einige Kandidaten sollen hier aufgelistet werden.

Adolf Anderssen gewann das erste internationale Schachturnier überhaupt, anlässlich der Weltausstellung 1851 in London. Sein Sieg ließ ihn nun in der Schachwelt als weltbesten Spieler gelten. 1858 spielte Anderssen in Paris einen Wettkampf gegen Paul Morphy, den der Amerikaner souverän gewann.

Paul Morphy galt als Stolz der Schachwelt, weil er in seiner allzu schnell beendeten Karriere zeigte, dass er nicht nur der stärkste Schachspieler seiner Epoche war, sondern vermutlich das größte Naturtalent aller Zeiten. Keine Figur der Schachgeschichte ist so legendenumwoben wie er! Er war ein geheimnisvoller junger Mann, der aus dem Nichts auftauchte und im Nichts verschwand. Er spielte Partien, die zu den schönsten gehören, die die Welt je gesehen hat. Seine Spielstärke hat niemand wirklich auf die Probe gestellt, da seine Gegner ihm so hoffnungslos unterlegen waren, dass es zu keinem gleichwertigen Kampf kam.

Der erste offizielle Weltmeister der Schachgeschichte war Wilhelm Steinitz (1880-1894).

Niemand war länger Weltmeister als Emanuel Lasker (1894-1924)! Viele Experten halten ihn für den besten Schachspieler!

Der dritte offizielle Weltmeister war José Raúl Capablanca (1921–1927). Von sämtlichen Partien, die er in seinem Leben spielte, verlor er nicht mehr als 35! Man nannte ihn die Schachmaschine!

Alexander Alechin war der erste Schachweltmeister, der nach dem Verlust des Titels diesen zurückerobern konnte und der bislang einzige, der ihn bis zu seinem Tod behielt (1927-1935, 1937-1946). Eine Schacheröffnung (die Aljechin-Verteidigung) wurde nach ihm benannt. Er war ein ausgezeichneter Blindschach-Spieler und hielt zeitweise den Rekord im Blind-Simultan-Schach. In Chicago trat er gegen 32 Kontrahenten blind-simultan an. Die Vorstellung dauerte 12,5 Stunden. Am Ende hatte er 19 Partien gewonnen, neun remisiert und vier verloren.

Kein anderer Schachspieler hat die Öffentlichkeit so fasziniert wie Bobby Fisher (1972-1975). Noch heute kennen viele Leute seinen Namen, die das Spiel selbst nicht beherrschen. Als 13-jähriger wurde er zum Wunderkind und zur öffentlichen Person. Damit bot er eine Projektionsfläche für Wünsche, Hoffnungen und Spekulationen im Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion. Mit dem Verschwinden auf der Höhe seines Ruhms verwandelte er sich in eine Legende.

1990 erreichte Garri Kasparow als erster Mensch die 2800-Elo-Punkte-Marke. Die meisten Experten halten ihn für den besten Schachspieler aller Zeiten!

Der Inder Viswanathan Anand war von 2007 bis 2013 offizieller Schachweltmeister. 2012 verteidigte er seinen Titel gegen den Israeli Boris Gelfand.

Auf Platz 1 der Weltrangliste der World Chess Federation liegt momentan (Februar 2014) der 23-jährige Norweger Magnus Carlsen. Im Januar 2010 wurde er als bisher jüngster Spieler erstmals die Nummer 1. Seine dritte Großmeisternorm erspielte er sich im Alter von 13 Jahren, 3 Monaten und 27 Tagen. Damit ist er der drittjüngste Spieler überhaupt, der je Großmeister wurde. Seine Elo-Zahl vom Mai 2014 ist mit 2882 Punkten die höchste in der Geschichte des Schachspiels. Im November 2013 wurde Carlsen der 16. Schachweltmeister.

Die Qualität der Tageszeitungen war auch schon mal besser!

Zahlenharmonisches
123456787654321 : 11 = 11223344332211

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Gegend um die Faust
  • Vom einem Torhüter (Leverk., HSV) hinterlassener eingetrockneter Farbtropfen
  • Herbe Niederlage nach einem Hauptgewinn im Lotto
  • Druck ausübende Maschine zu Herstellung von Handfeuerwaffen
  • Kellner, nicht außen
  • Italienische Feststellung, dass ein amerikanischer Autor (Edgar Allen) gut ist
ad - bal - be - be - biet - chen - ckung - e - fer - ge - kie - kno - ler - lungs - na - ne - nen - o - pa - po - pres - re - rin - se - se - sech - ser - ver - vol

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

O R D N E N - Teil 4/9

Bringen Sie jeweils fünf Ausdrücke in die richtige Reihenfolge und hängen Sie die Kennbuchstaben aneinander. Wenn Sie dann jeden Buchstaben durch seinen Vorgänger im Alphabet, durch seinen Nachfolger oder durch sich selbst ersetzen, dann haben Sie ein Lösungswort. Gesucht ist dann das alphabetisch dritte Wort.

16) Ordnen Sie diese deutschen Bundeskanzler chronologisch, und beginnen Sie mit der Amtszeit ab dem Jahr 1969:
(S) H.Kohl, (Q) A. Merkel, (K) W.Brandt, (A) H.Schmidt, (D) G.Schröder

17) Ordnen Sie diese Bundesländer nach ihrer Flächengröße; beginnen Sie mit dem kleinsten:
(O) Bremen, (M) Bayern, (F) Niedersachsen, (U) Saarland, (C) Thüringen

18) Ordnen Sie diese Berge nach ihrer Höhe und beginnen Sie mit dem niedrigsten Berg:
(P) Brocken, (E) Montblanc, (M) Mount Everest, (O) Zugspitze, (K) Eiger

19) Ordnen Sie diese deutschen Bundespräsidenten chronologisch, und beginnen Sie mit der Amtszeit ab dem Jahr 1994:
(O) Wulf, (M) Gauck, (T) Köhler, (I) Rau, (A) Herzog

20) Ordnen Sie die fünf Ostseestädte nach ihrer geographischen Lage. Beginnen Sie mit der westlich gelegenen Stadt:
(H) Rostock, (A) Kiel, (U) Flensburg, (S) Stralsund, (P) Lübeck

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Drei Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.

eingeschränkte Führungskraft / alkoholisierte Murmel / unterkühlter Speisefisch / besonderes Skatspiel / übernatürliches Wachslicht / gewichtiges Satzzeichen / heiß geglättetes Handelsgut / Wirbel einer Obstsorte / Gewichtseinheit von Niederschlag / Cheffahrzeug

AP / BLATT / DEL / DER / DOP / EIS / EX / FEL / GEL / GEL / GEN / GEN /HALB / KER / KOPF / KU / LE / LEI / LEI / MAN / NE / PEL / PUNKT / RE / RE / RUM / SCHOL / SCHWER / STRU / TER / TER / TON / TRA / WA / WA / WUN / ZE

Aus den 6 Ziffern 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sind zwei dreistellige Zahlen zu bilden, wobei alle Ziffern benutzt werden sollen. Dann soll die kleinere Zahl von der größeren Zahl abgezogen werden. Welches ist der kleinstmögliche Wert der Differenz?

Die Lösung der Aufgabe vom 06.02. lautet BOBTAIL.
Die Lösungen der Ordnen-Aufgaben (Teil 3/9) lauten:
11) Kenia 12) Kamel / Kamen 13) Zaire 14) Sudan 15) Chile

Foto: Michael M. aus M.