www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

12. Februar

1554: Lady Jane Grey, die unter dem Einfluss ihres Vaters Henry Grey, 1. Duke of Suffolk, und ihres Schwiegervaters John Dudley den englischen Thron für sich in Anspruch genommen hat, wird auf Befehl von Königin Maria I. gemeinsam mit ihrem Mann wegen Hochverrats im Tower von London hingerichtet.

1884: Lewis Edson Waterman erhält das US-Patent Nummer 293545 auf den von ihm erfundenen Füllfederhalter.

1903: Das im Packeis eingeschlossene Expeditionsschiff Antarctic des schwedischen Polarforschers Otto Nordenskjöld sinkt im Weddell-Meer. Die gesamte Besatzung erreicht nach sechzehn Tagen die Pauletinsel, von wo sie zehn Monate später gerettet wird.

1908: In New York startet das Große Rennen rund um die Welt nach Paris. Teilnehmer an dem bekannten Automobilrennen sind unter anderem der Deutsche Hans Koeppen und der Amerikaner George Schuster. Das Rennen dauert bis Ende Juli und führt durch ganz Amerika, Asien und Europa.

1912: Der letzte chinesische Kaiser Pu Yi aus der Qing-Dynastie wird als Höhepunkt der Xinhai-Revolution von Premierminister Yuan Shikai zur Abdankung gezwungen. Mit dem Wohlwollenden Vertrag werden ihm in der Chinesischen Republik weiterhin Titel und Würden zugesichert. Yuan Shikai löst Sun Yat-sen als Präsident der Republik ab.

1941: In London wird ein Polizist als erster Patient mit Penicillin behandelt.

1946: Mit der Versenkung des U-Bootes U 3514 endet die seit dem 27. November laufende Operation Deadlight zur Zerstörung aller funktionsfähigen deutschen U-Boote durch die britische Royal Navy und die polnische Marine.

1961: Die Sowjetunion schickt die Raumsonde Venera 1 auf die Reise zur Venus. Nach einer Woche geht der Funkkontakt zu ihr verloren.

1990: Die beiden Abenteurer Arved Fuchs und Reinhold Messner beenden mit dem Erreichen von Scott Base nach 92 Tagen und 2.800 Kilometern zu Fuß ihre über den Südpol verlaufene Antarktis-Durchquerung.
Geburtstage:
  • Abraham Lincoln (1809-1865), US-amerikan. Politiker, Präsident der USA 1861-65
  • Charles Darwin (1809-1882), brit. Naturforscher
  • Rudolf Platte (1904-1984), deutscher Schauspieler
  • Hans Habe (1911-1977), deutscher Journalist, Schriftsteller und Drehbuchautor
  • Lorne Greene (1915-1987), kanadischer Schauspieler

Spruch des Tages:
Das Durchlesen eines ganzen Buches bringt oft nicht so viel Gewinn wie das reifliche Nachdenken über einen einzigen Satz desselben.
Paul Deussen

S P O R T
1994: König Harald V. von Norwegen eröffnet die XVII. Olympischen Winterspiele in Lillehammer, wobei sein Sohn Haakon das Olympische Feuer entzündet. Der Skilangläufer Vegard Ulvang spricht den Olympischen Eid.

Zahlen, Fakten, Links
Wolfgang Amadeus Mozart hieß mit richtigem Namen Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart.

Person des Tages
Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; 19. April 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher. Er gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler. Die Ende 1831 begonnene und fast fünf Jahre andauernde Reise mit der HMS Beagle, die den jungen Darwin einmal um die Welt führte, war zugleich Schlüsselerlebnis und Grundlage für sein späteres Werk. Der breiten Öffentlichkeit wurde Darwin erstmals durch seinen 1839 herausgegebenen Reisebericht bekannt. Mit seiner Theorie über die Entstehung der Korallenriffe und weiteren geologischen Schriften erlangte er in wissenschaftlichen Kreisen die Anerkennung als Geologe.

Seine Untersuchungen an den Rankenfußkrebsen verschafften ihm Mitte der 1850er Jahre zusätzlich einen angesehenen Ruf als Zoologe und Taxonom. Bereits 1838 entwarf Darwin seine Theorie der Anpassung an den Lebensraum durch Variation und natürliche Selektion und erklärte so die phylogenetische Entwicklung aller Organismen und ihre Aufspaltung in verschiedene Arten. Über 20 Jahre lang trug er Belege für diese Theorie zusammen. 1842 und 1844 verfasste Darwin kurze Abrisse seiner Theorie, die er jedoch nicht veröffentlichte. Ab 1856 arbeitete er an einem umfangreichen Manuskript mit dem Titel 'Natural Selection'. Durch einen Brief von Alfred Russel Wallace, der dessen Ternate-Manuskript mit ähnlichen Gedanken zur Evolution enthielt, kam es im Sommer 1858 schließlich zu einer Veröffentlichung der Theorien über die Evolution durch die beiden Männer.

Ein Jahr später folgte Darwins Hauptwerk 'On the Origin of Species' (Über die Entstehung der Arten), das als streng naturwissenschaftliche Erklärung für die Diversität des Lebens die Grundlage der modernen Evolutionsbiologie bildet und einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der modernen Biologie darstellt. 1871 diskutierte Darwin in 'The Descent of Man, and Selection in Relation to Sex' (Die Abstammung des Menschen und die geschlechtliche Zuchtwahl) mit der sexuellen Selektion einen zweiten Selektionsmechanismus und nutzte seine Theorie, um die Abstammung des Menschen zu erklären. In seinem letzten Lebensjahrzehnt untersuchte Darwin Kletterpflanzen, Orchideen und fleischfressende Pflanzen und leistete wichtige Beiträge zur Botanik. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet 'Darwin'.

Fliegende Flugzeugträger

Die ZR-5 USS Macon war ein 'fliegender Flugzeugträger' der US-Marine. Im Rumpf des Starrluftschiffes war ein Hangar untergebracht, von dem aus die Flugzeuge unter den Rumpf abgelassen werden konnten, um zu starten. Für die Landung war ein Fanghaken oben(!) an den Flugzeugen angebracht, mit dem der Pilot sich in ein Trapez unter dem Rumpf einklinken konnte. Anschließend wurde das Flugzeug in den Rumpf gezogen und verstaut.

Die Macon, das verbesserte Schwesterschiff der ZRS-4 USS Akron, war vor allem als Aufklärer über dem Wasser konstruiert worden, wurde jedoch auch über Land eingesetzt. Die Flugzeuge sollten als Aufklärer arbeiten, jedoch auch als Schutz für das Luftschiff wirken. Das Starrluftschiff wurde von der Goodyear-Zeppelin Co. entwickelt.

Roll-out am 21.04.1933 / Länge: 239 m / Höchstgeschwindigkeit 140 km/h / Traggas: Helium / Antrieb: 8 interne 560 PS-Motoren

Die Flugzeuge wurden als Spähflugzeuge verwendet. Es kamen Doppeldecker des Typs Curtis F-9C Sparrowhawk zum Einsatz.

Das Luftschiff ging am 12.02.1935 während eines Trainingsfluges bei Point Sur an der südkalifornischen Küste verloren. Eine hintere Gaszelle hatte Druckverlust. Daher wurde befohlen, den gesamten Ballast abzuwerfen. Das Schiff stieg daraufhin auf 1500 m. Dort platzten auch die restlichen Gaszellen. Das Schiff verharrte jedoch ca. 15 min in dieser Höhe bevor es anfing zu sinken. Diese für die Besatzung schreckliche Zeit gab ihr jedoch die Gelegenheit, Schwimmwesten anzulegen und Rettungsboote vorzubereiten sowie Hilfe zu rufen. 81 der 83 Besatzungsmitglieder überlebten.

Fotos: U.S. Naval Historical Center Photograph / Wikipedia
Diese Bilder sind das Werk eines Seemanns oder Angestellten der U.S. Navy, das im Verlauf seiner offiziellen Arbeit erstellt wurde. Als ein Werk der Regierung der Vereinigten Staaten sind diese Dateien gemeinfrei.

Der berühmteste Filmpreis der Welt

Der Oscar ist ein Filmpreis. Er wird jährlich von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences für die besten Filme des Vorjahres verliehen, ist aber wegen der Zulassungsprozedur bis auf wenige Ausnahmen faktisch auf die US-Produktion beschränkt.

Die Auszeichnung wurde am 12. Februar 1929 vom damaligen Präsidenten der MGM Studios, Louis B. Mayer, ins Leben gerufen, fast neun Jahre nach der Verleihung des Photoplay Awards, der als erster Filmpreis der Welt gilt. Der Oscar wird jährlich in einer gemeinsamen Zeremonie in derzeit über 30 verschiedenen Kategorien in Form jeweils einer Statuette vergeben, die einen Ritter mit einem Schwert auf einer Filmrolle darstellt.

In die Auswahl zur Verleihung eines oder auch mehrerer Oscars kommen hauptsächlich amerikanische Spielfilme. In jeweils eigenen Kategorien werden Kurz-, Dokumentar-, Animations- und ausländische Filme prämiert. Für die Qualifikation eines amerikanischen Spielfilms zur Auswahl gilt die Bedingung, dass er im Vorjahr der Verleihung mindestens sieben Tage lang in einem öffentlichen Kino im Gebiet von Los Angeles County dem Heimatbezirk von Hollywood gegen Entgelt gezeigt wurde.

Der begehrte Filmpreis ist 34,29 cm groß und besteht aus einem massiven Nickel-Kupfer-Silber-Körper, der für das Gewicht von etwa 3,85 kg sorgt. Überzogen ist er mit einer 24-karätigen dünnen Goldhaut. Lediglich in Kriegszeiten wurde auf das Gold verzichtet. Der Materialwert einer Statue beträgt etwa 300 US-Dollar. Lange Zeit war der Film Vom Winde verweht aus dem Jahr 1939 mit zehn Oscars der zahlenmäßig erfolgreichste Film in der Oscargeschichte; er wurde erst 1960 von Ben Hur mit elf Trophäen abgelöst. Mit Ben Hur wiederum konnte erst im Jahr 1998 Titanic mit ebenfalls elf Auszeichnungen gleichziehen. Nur sechs Jahre sollte es dauern, bis sich mit Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs ein weiterer Film mit elf Oscars in diese Riege einreihte. Letzterer war dabei einer der wenigen Filme, der alle Nominierungen auch in Auszeichnungen umsetzen konnte. Insgesamt ist die Herr-der-Ringe-Trilogie die erfolgreichste Filmserie mit 17 Auszeichnungen bei 30 Nominierungen.

Bisher am häufigsten mit Darsteller-Auszeichnungen geehrt wurde die US-Amerikanerin Katharine Hepburn (19072003), die zwischen 1934 und 1982 viermal als beste Hauptdarstellerin honoriert wurde. Ihre Landsfrau Meryl Streep kann die meisten Darsteller-Nominierungen (16) auf sich vereinen. Bei den Männern errangen Jack Nicholson und Walter Brennan (18941974) je drei Academy Awards. Nicholson hält gleichzeitig den Nominierungsrekord bei den männlichen Darstellern (12 Nominierungen). Die am häufigsten ausgezeichnete Person ist Walt Disney (1901-1966) mit 26 Oscars (inkl. 4 Ehrenoscars) und 37 weiteren Nominierungen. Zudem gewann er 1954 mit 4 Auszeichnungen die meisten Oscars in einem Jahr. Die am häufigsten ausgezeichnete Frau ist die Kostümbildnerin Edith Head (1897-1981) mit 8 Oscars und 27 weiteren Nominierungen. Die meist ausgezeichneten, noch lebenden Filmschaffenden sind der Komponist Alan Menken (8 reguläre Preise, v.a. für Aladdin und Pocahontas) und Dennis Muren, der für seine Visual Effects u.a. für Star Wars Episode V Das Imperium schlägt zurück , E. T. Der Außerirdische und Indiana Jones und der Tempel des Todes insgesamt 8 Oscars (inkl. 3 Sonderpreise, 15 Nominierungen) erhielt. Recht erfolgreich waren auch die beiden Schauspielerinnen Greer Garson (1904-1996) und Bette Davis (1908-1989), welche bisher als Einzige fünf Jahre hintereinander für den Oscar nominiert wurden.

Bislang ist erst drei Filmen gelungen, alle so genannten Top-Five-Oscars zu gewinnen Bester Film, Bester Regisseur, Beste Hauptdarstellerin, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch: Es geschah in einer Nacht (1934), Einer flog über das Kuckucksnest (1975), Das Schweigen der Lämmer (1991)

Rätsel / Denksport

O R D N E N - Teil 9/9

Bringen Sie jeweils fünf Ausdrücke in die richtige Reihenfolge und hängen Sie die Kennbuchstaben aneinander. Wenn Sie dann jeden Buchstaben durch seinen Vorgänger im Alphabet, durch seinen Nachfolger oder durch sich selbst ersetzen, dann haben Sie ein Lösungswort. Gesucht ist dann das alphabetisch dritte Wort.

40) Ordnen Sie diese Begriffe aus dem VATER UNSER in der Reihenfolge, wie sie in dem Gebet vorkommen:
(V) Himmel, (H) Name, (L) Reich, (A) Erden, (N) Wille

41) Ordnen Sie diese Ämter nach ihrer Hierarchie in der katholischen Kirche beginnen Sie mit dem ranghöchsten Amt:
(N) Diakon, (Q) Kardinal, (B) Papst, (T) Bischof, (E) Priester

42) Ordnen Sie diese ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland beginnen Sie mit dem ersten Bundeskanzler:
(H) Brandt, (R) Adenauer, (D) Kiesinger, (N) Schmidt, (U) Erhard

43) Ordnen Sie die Austragungsorte der olympischen Sommerspiele nach den Austragungsjahren, beginnen Sie im Jahre 1996:
(I) Sydney, (M) London, (B) Atlanta, (R) Athen, (P) Peking

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Die Anfangsbuchstaben ergeben nacheinander das Lösungswort.
  • Vor- und Zuname einer deutschen Automarke
  • Offizier in einem Schillerdrama -
  • Wie ein Schweizer Berg in den Berner Alpen heißender Stabsoffizier
  • Nachtlokal für mit Kirchenbann belegte Personen
  • Was ist ein Töpfer mit geringem Materialvorrat?
  • Fester Monatslohn für gute Einfälle
  • Früher jemandem gehörend
  • Nachtlager für Metallstifte
acht - arm - bar - ber - bett - ein - en - ge - gel - gen - ger - halt - haupt - ide - kons - mann - na - no - ober - pel - räu - stei - stei - tan - ti - ton


Die Lösung der Aufgabe vom 11.02. lautet: Wir treffen uns um elf Uhr am Graben hinter der Burg mit den Wilden Kerlen.


Die Lösungen der Ordnen-Aufgaben (Teil 8/9) lauten:
36) Erika 37) Hirse / Hirte 38) Julia 39) Selma
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet INNENSPIEGEL.