www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

22. Februar

1632: In Florenz widmet Galileo Galilei das Buch Dialogo ('Über die Weltsysteme') dem Großherzog Ferdinand II. und überreicht ihm das erste gedruckte Exemplar.

1879: Der Kaufmann Winfield Woolworth macht sich selbstständig und eröffnet in Utica, New York, seinen ersten Fünf-Cent-Store, für den sich jedoch bald ein Misserfolg abzeichnet. Doch ein wenige Wochen später eröffneter Zehn-Cent-Store wird zum erfolgreichen Geschäftsmodell.

1902: Die deutsche Gauß-Expedition unter der Leitung des Polarforschers Erich von Drygalski entdeckt in der Antarktis einen unbekannten Festlandteil, der zu Ehren des Geldgebers Kaiser-Wilhelm-II.-Land genannt wird.

1943: Hans und Sophie Scholl, Mitglieder der studentischen Widerstandsgruppe 'Die weiße Rose', werden hingerichtet.

1974: Samuel Byck versucht, auf dem Baltimore-Washington International Airport ein Flugzeug zu entführen, um es ins Weiße Haus zu lenken und US-Präsident Richard Nixon zu ermorden. Bei dem Versuch werden ein Flughafenmitarbeiter und ein Pilot getötet, ehe Byck während der Erstürmung der Maschine durch die Polizei Selbstmord begeht.

2011: Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert die zweitgrößte neuseeländische Stadt Christchurch. 185 Menschen kommen ums Leben.
Geburtstage:
  • George Washington (1732 bis 1799), US-amerikan. General, erster Präsident der USA 1789-97
  • Arthur Schopenhauer (1788-1860) dt. Philosoph
  • Horst Köhler (*1943), dt. Finanzfachmann und CDU-Politiker, Bundespräsident 2004-2010
  • Niki Lauda (*1949), österreich. Automobilrennfahrer

Spruch des Tages:
Fanatiker sind zu allem fähig, aber zu sonst nichts…
Georg Lichtenberg

S P O R T
'Miracle on Ice' wird weltweit, besonders aber in den Vereinigten Staaten, verwendet als allgemeine Bezeichnung für den unerwarteten Sieg der US-amerikanischen Eishockeynationalmannschaft am 22. Februar 1980 über die zu der Zeit als unschlagbar geltende Sowjetische Eishockeynationalmannschaft, sowie den anschließenden Gewinn der Goldmedaille im Eishockeyturnier der Olympischen Winterspiele 1980, welches im heimischen Lake Placid stattfand. Wenige Wochen zuvor, zu Weihnachten 1979, hatte die sowjetische Intervention in Afghanistan begonnen und die Stimmung entsprechend beeinflusst. In der allgemeinen Wahrnehmung wird dieses Turnier reduziert auf den 4:3-Sieg der US-amerikanischen College-Amateure über die Staatsamateur-Mannschaft der Sowjetunion, die ihre Vorrunden-Gruppe mit einem durchschnittlichen Spielergebnis von 10:2 beherrscht hatte. Zwei Tage später besiegten die USA Finnland mit 4:2, was in Verbindung mit dem Vorrunden-Unentschieden gegen Schweden für den Sieg in der Finalrunde ausreichte, zumal gleichzeitig Schweden gegen die UdSSR 9:2 verlor.

Zahlen, Fakten, Links
Schmutziger Schnee schmilzt schneller als sauberer.

Person des Tages
George Washington (* 22. Februar 1732 auf dem Gutshof Wakefield (auch 'Pope's Plantation' genannt) im Westmoreland County, Virginia; † 14. Dezember 1799 auf seinem Gut Mount Vernon, Virginia) war von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Als Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg von 1775 bis 1783 war er einer der Gründerväter der USA und leitete als Vorsitzender die verfassungsgebende Philadelphia Convention im Jahr 1787.

Während seiner Präsidentschaft traf Washington wegweisende Entscheidungen, die die Entwicklung der Vereinigten Staaten von Amerika als republikanische Demokratie bis heute prägen. Er wirkte vor allem auf eine gegenüber den Einzelstaaten und dem Kongress handlungsfähige Zentralgewalt hin und bildete das neu geschaffene Amt bewusst aus, indem er Präzedenzfälle schuf. Washington wurde zur Zweihundertjahrfeier der Vereinigten Staaten am 11. Oktober 1976 postum 'für die Vergangenheit und die Gegenwart' der höchste Dienstgrad eines General of the Armies of the United States verliehen.

Das größte Bauwerk der Welt

Die Chinesische Mauer ist eine historische Grenzbefestigung, die das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen sollte. Hinsichtlich Volumen und Masse gilt die Chinesische Mauer als das größte Bauwerk der Welt.

214 v. Chr. ließ der erste chinesische Kaiser, Qin Shihuangdi, Schutzwälle errichten, die das chinesische Kaiserreich gegen die Völker aus dem Norden schützen sollte. Seitdem wurde die Mauer immer wieder aus- und umgebaut. Die heute bekannte Form erhielt sie in der Zeit der Ming-Dynastie, der letzten großen Ausbauphase. 1493 begann unter Kaiser Hongzhi der Bau der Ming-Mauer, die dem Schutz gegen die Mongolen und der besseren Überwachung des Handels dienen sollte, und zu deren Verteidigung in den Neun Garnisonen der Ming etwa 300.000 Soldaten stationiert waren. Ihr Verlauf folgte den Bergkämmen, eine besonders aufwändige und teure Bauweise. Sie wurde weitgehend aus gebrannten Steinen und zum Teil auch aus Natursteinen errichtet. Der verwendete Mörtel bestand aus gebranntem Kalk und Klebreis. Das Innere des Mauerwerks füllte man mit Lehm, Sand und Schotter.

Die Maße der Mauer sind recht unterschiedlich; im Gebiet von Peking sind 4 bis 8 m Breite auf der Krone und 10 m an der Basis sowie eine Höhe von 6 bis 9 m üblich. Im Abstand von einigen hundert Metern wurden ungefähr 12 m hohe Türme errichtet, die als Waffenlager und Signaltürme dienten. Daneben boten sie bei Angriffen Schutz für die Verteidiger. Es wird geschätzt, dass bis zu 25.000 solcher Türme in der Mauer integriert waren und dass 15.000 weitere Signaltürme die Kommunikation mit der Hauptstadt sichern sollten.

Die Wachtürme wurden nach einem einfachen Prinzip benachrichtigt, wenn Gegner in Sicht waren. Durch ein Feuer auf dem Turm, an dem ein Gegner gesichtet wurde, konnten benachbarte Wachtürme informiert werden. Dies wurde durch Sichtabstand der Türme ermöglicht, welche dann die Warnung durch Feuerzeichen weitergeben konnten.

Während einige Teile der Mauer in der Nähe von Touristenzentren erhalten oder sogar restauriert wurden, sind große Teile der Mauer heute in schlechtem Zustand. Teilweise werden sie von den Dorfbewohnern aus der Nähe als Steinquelle für Häuser und Straßen genutzt. Abschnitte der Mauer wurden auch mit Graffiti bemalt oder eingerissen, um Platz für andere Bauvorhaben zu schaffen. Seit 2006 ist die Mauer geschützt, und es ist verboten, sie als Steinbruch zu nutzen.

Insgesamt ist die Große Mauer noch sehr schlecht wissenschaftlich erforscht und beschrieben. Die historischen Quellen sind nicht einheitlich erfasst und sehr verstreut. Die chinesische Kulturerbe-Behörde hat zwischen 2007 und 2009 die Mauer vermessen lassen. Nach den Ergebnissen der Vermessung durch die Staatsbehörden sind von den insgesamt etwa 8.850 km nur 513 km der Mauer in gutem Zustand. In dieser Zahl sind aber auch 2233 km Naturbarrieren wie Flüsse und Berge enthalten.

Die UNESCO erklärte die Chinesische Mauer 1987 zum Welterbe.

Schon seit längerer Zeit wird behauptet, dass die Chinesische Mauer das einzige Bauwerk sei, das man mit bloßem Auge aus dem Weltraum sehen könne. Leroy Chiao konnte 2005 von der Raumstation ISS aus die Chinesische Mauer fotografieren. Er benutzte dazu einen handelsüblichen Fotoapparat und ein 180-mm-Teleobjektiv. Beim Fotografieren war er sich jedoch nicht sicher, ob er die Chinesische Mauer im Sucher hatte. Mit bloßem Auge konnte er die Chinesische Mauer nicht ausmachen.


(C) Volker Kahle

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Aus einem Fußball hergestellter Teil der Fahrradbereifung
  • In Teilen der Wohnung Spätzle herstellen
  • Verbreitung des christlichen Glaubens durch einen Vokal
  • Beziehung eines Sportgerätes
  • Fantast, nicht außen
  • Kalkulator der Kosten eines gerichtlichen Verfahrens
ben - bin - bit - chen - der - dung - e - gen - kü - le - ma - man - me - mis - nen - ner - on - pro - rech - rin - scha - si - ski - tel - ter - träu - zess

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Verbindungen


Die Aufgabe besteht darin, jedes der drei oberen Häuser durch einen Weg mit seinem unteren Pendant zu verbinden, also A mit A, B mit B, C mit C. Die Wege dürfen sich nicht kreuzen!
Welche Zahlen bedeuten die einzelnen Buchstaben, wenn Sie folgendes wissen:

H=L+U
P=Z-40
Z=F*3
B=Z+30
S=280:7
G=5*M
Y=J+V
E=100:25
U=S*3
Q=B*10
V=J+5
E+N+T=71
K=L:4
N*E=100
R=60:10
J=G*4
T-D=32
C*R=42
I+C+R=21
3*M=G-16
W:I=X
L=U+S
X+R=70:C
F=18*5
A=450-K-L-U-S


Gesucht ist die Summe der 25 Variablenwerte!


Die natürlichen Zahlen 1, 3 und 8 bilden eine Menge mit einer bemerkenswerten Eigenschaft. Wenn man zum Produkt zweier dieser Zahlen die 1 addiert, dann erhält man eine Quadratzahl. Es gibt noch eine vierte natürliche Zahl, die man zur Menge hinzufügen kann, ohne diese Eigenschaft zu zerstören. Wie lautet die Zahl?

Lösungen der Aufgaben vom 21.02.: LEBEN UND LEBEN LASSEN! / 45 Händedrücke / 9567 + 1085 = 10652
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet JUTETASCHE.