www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

8. Mai

1254: König Alfons X. von Léon erteilt der seit 1218 bestehenden staatlichen Schule in Salamanca in der ausgefertigten Gründungsurkunde den Rang einer Universität.

1919: Der Ingenieur Lucien Lévy erhält ein französisches Patent für den von ihm entwickelten Überlagerungsempfänger, der brauchbare Radioschaltungen ermöglicht.

1954: Im Deutschen Fernsehen wird erstmals die religiöse Sendung 'Das Wort zum Sonntag' ausgestrahlt.

1970: Das letzte Beatles-Album 'Let It Be' wird veröffentlicht.

1971: Die NASA erleidet bei Mariner 8 den zweiten Fehlstart des ansonsten außerordentlich erfolgreichen Mariner-Programms

1980: Die WHO erklärt die Pocken für weltweit ausgerottet und empfiehlt die Einstellung der entsprechenden Schutzimpfung.
Geburtstage:
  • Henry Dunant (1828.1910), Schweizer Philantrop (Gründer des Roten Kreuzes), Friedensnobelpreisträger 1901
  • Harry S. Truman (1884-1972), Präsident der USA 1945-53

Spruch des Tages:
Beim Weißwein denkt man an Dummheiten. Beim Rotwein spricht man Dummheiten. Beim Sekt macht man Dummheiten.
Henri Vidal

S P O R T
1974: Der 1. FC Magdeburg gewinnt als erste und einzige Fußball-Mannschaft der DDR einen Titel im Europapokal: Vor 5.000 Zuschauern im Stadion De Kuip in Rotterdam besiegt der FCM den AC Mailand mit 2:0 und gewinnt damit den Europapokal der Pokalsieger.

Zahlen, Fakten, Links
Die Chinesische Mauer ist 8851,8 Kilometer lang. Werden Volumen und Masse in Betracht gezogen, gilt die chinesische Mauer als das größte Bauwerk der Welt. Die Mauer ist dabei ein System mehrerer teilweise oder auch nicht verbundener Abschnitte aus mehreren Jahrhunderten. Die Hauptmauer ist nur 2400 Kilometer lang.

Person des Tages
Henry Dunant (* 8. Mai 1828 in Genf; 30. Oktober 1910 in Heiden), geboren als Jean-Henri Dunant, war ein Schweizer Geschäftsmann und ein Humanist christlicher Prägung. Er gilt als Begründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Im Jahr 1901 erhielt er für seine Lebensleistung zusammen mit dem französischen Pazifisten Frédéric Passy den ersten Friedensnobelpreis.

Während einer Geschäftsreise wurde Henry Dunant im Juni 1859 in der Nähe der italienischen Stadt Solferino Zeuge der erschreckenden Zustände unter den Verwundeten nach einer Schlacht zwischen der Armee Österreichs sowie den Truppen Sardinien-Piemonts und Frankreichs. Über seine Erlebnisse schrieb er ein Buch mit dem Titel Eine Erinnerung an Solferino, das er 1862 auf eigene Kosten veröffentlichte und in Europa verteilte. In der Folge kam es ein Jahr später in Genf zur Gründung des Internationalen Komitees der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege, das seit 1876 den Namen Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) trägt.

Die 1864 beschlossene Genfer Konvention geht wesentlich auf Vorschläge aus Dunants Buch zurück. Aufgrund geschäftlicher Probleme wurde er danach aus der Genfer Gesellschaft ausgeschlossen und lebte rund drei Jahrzehnte lang in Armut und Vergessenheit.

WWM - Die Millionenfragen

Elfmal lösten Kandidaten die Millionenfrage, davon drei Prominente in den Prominenten-Specials (Oliver Pocher, Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger). Zweimal wurde der Hauptgewinn dabei in Deutscher Mark, neunmal in Euro erreicht. (Stand: 3. Mai 2013)

Prof. Eckhard Freise konnte am 2. Dezember 2000 diese 1-Million-DM-Frage beantworten: 'Mit wem stand Edmund Hillary 1953 auf dem Gipfel des Mount Everest?'

A: Nasreddin Hodscha / B: Nursay Pimsorn / C: Tenzing Norgay / D: Abrindranath Singh

Die Hausfrau Marlene Grabherr knackte am 20. Mai 2001 die 1-Million-DM-Frage: 'Welche beiden Gibb-Brüder der Popband The Bee Gees sind Zwillinge?'

A: Robin und Barry / B: Maurice und Robin / C: Barry und Maurice / D: Andy und Robin

Der Philosophiestudent Gerhard Krammer schaffte am 18. Oktober 2002 alle 15 Fragen und wurde zum ersten Euromillionär. Millionenfrage: 'Welcher berühmte Schriftsteller erbaute als diplomierter Architekt ein Freibad in Zürich?'

A: Joseph Roth / B: Martin Walser / C: Max Frisch / D: Friedrich Dürrenmatt

Die Assistenzärztin Dr. Maria Wienströer gewann am 29. März 2004 die 1-Million-Euro: 'Wer bekam 1954 den Chemie- und 1962 den Friedensnobelpreis?'

A: Linus Pauling / B: Otto Hahn / C: Pearl S. Buck / D: Albert Schweitzer

Der Aufzugsmonteur Stefan Lang aus Darmstadt wurde am 9. Oktober 2006 fünfter Millionär bei Günther Jauch: 'Welches chemische Element macht mehr als die Hälfte der Masse eines menschlichen Körpers aus?'

A: Kohlenstoff / B: Kalzium / C: Sauerstoff / D: Eisen

Der Marburger Student Timur Hahn aus Bendorf knackte am Montag, 8. Januar 2007, die Millionenfrage: 'Welches Meer ist nach einem mythologischen König benannt, der sich dort hineingestürzt haben soll?'

A: Ionisches Meer / B: Ägäisches Meer / C: Adriatisches Meer / D: Kaspisches Meer

Mit seiner unglaublichen Lässigkeit erspielte der Café-Besitzer Ralf Schnoor aus Hannover am Freitag, 26. November 2010, in der 906. Folge 1 Million Euro. Die Millionenfrage: 'Wie heißt die erste deutsche Briefmarke, die 1849 in Bayern herausgegeben wurde?'

A: Schwarzer Einser / B: Roter Zweier / C: Gelber Dreier / D: Blauer Vierer

Am 11.3.2013 war der Poker-Profi Sebastian Langrock (36) der erste Kandidat, der die Antwort sagte, bevor die Antwortmöglichkeiten genannt wurden. Außerdem benutzte er den Telefonjoker nicht. Die Millionenfrage lautete: 'Wer sollte sich mit der 'Zwanzig nach vier'-Stellung auskennen?'

A: Fahrlehrer / B: Karatemeister / C: Kellner / D: Landschaftsarchitekt.

Gipfelsturm ohne Sauerstoffgerät

8.5.1978: Als erste Bergsteiger erreichten Reinhold Messner und Peter Habeler den Gipfel des 8848 Meter hohen Mount Everest ohne Sauerstoffgerät. Zuvor wurde der im Himalaya gelegene höchste Berg der Welt nur mit zusätzlichen Atemgeräten erklommen, da der Sauerstoffgehalt der Luft in dieser Höhe deutlich geringer ist, als auf Meeresebene. Zwei Jahre später gelang dem Südtiroler Kletterer Messner auch die erste Alleinbesteigung des Mount Everest ohne Sauerstoffgerät. 1953 hatte Edmund Hillary als erster Mensch den Gipfel des Berges erreicht.

THE THREE POLES

'The Three Poles' ist eine Herausforderung für alle Abenteurer, die darin besteht, den Nordpol, den Südpol und den Gipfel des Mount Everest zu erreichen. Der Norweger Erling Kagge war der Erste, der diese Herausforderung bestand. Kagge erreichte den Nordpol am 8. Mai 1990 mit Borge Ousland; den Südpol alleine am 7. Januar 1993; und den Gipfel des Mount Everest am 8. Mai 1994.

Die erste Frau, die die Herausforderung bestand war Tina Sjögren im Jahr 2002. Adrian Hayes stellte einen Geschwindigkeitsrekord auf, indem er in 19 Monaten und 3 Tagen (zwischen dem 25. Mai 2006 und dem 28. Dezember 2007) den früheren Rekord von 24 Monaten brach. 2001 bestand der frühere walisische Rugbynationalspieler Richard Parks die Herausforderung in fünf Monaten.

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Geordneter Marsch von Menschen zu demonstrativen Zwecken
  • Richtlinie für einen Armteil eines Ex-Fußballnationalspielers (Thomas)
  • Pingpong (kurz) eines Fußballnationalspielers (Miroslav)
  • Großer Eingang zu einem Mündungsfluss des Rheins
  • Knecht, der das Lederzeug zum Einspannen der Pferde putzt
  • Abschnitt eines lyrischen Textes über den höchsten Berg der Philippinen
a - auf - co - fi - ge - gel - ger - gur - hand - ke - klo - lek - lin - mic - nen - ni - per - phe - pos - re - rei - schirr - sett - so - tor - tro - zug

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

EDV-Silbenrätsel I

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden. Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben die Lösung.
  • Rechenanlage
  • Schreibmarke auf dem Bildschirm
  • Sammlung von einzelnen Daten
  • Vorsilbe für Einheit, das Milliardenfache
  • weltweites Datennetz
  • transportabler Rechner
  • Bildpunkt auf dem Bildschirm
  • automatische, computergesteuerte Maschine
  • Gerät, das Daten in Grafiken umsetzt
  • Tabellenkalkulation von Microsoft
  • größter Buchhandel im Internet
  • Software-Nutzungsrecht
  • bekannteste Suchmaschine
  • Betriebsart
  • Aktualisierung eines Programmen
a / bo / cel / com / cur / da / date / dorf / dus / ex / ga / gi / gle / goo / in / lap / li / ma / mo / net / nix / pi / plot / pu / ro / sor / tei / ter / ter / ter / ter / top / up / xel / zenz / zon

12 Mädchen

In die Klasse von Jens gehen 12 Mädchen. Jens schreibt die Geburtstage alle auf. Dabei fällt aus, dass jedes der Mädchen in einem anderen Monat Geburtstag hat. Jens multipliziert die Tagzahl des Geburtstages mit der Monatszahl und erhält folgende Ergebnisse:

 
  • Annika 49
  • Bea 3
  • Christina 52
  • Doris 130
  • Evi 187
  • Friederike 300
  • Gaby 14
  • Heike 42
  • Ines 81
  • Kirsten 135
  • Liane 128
  • Mareike 153


Als Bernd nach Hause kommt, möchte er die Geburtsdaten in seinen Kalender eintragen. Allerdings hat er nur noch den Ergebniszettel. Ob er seine Liste verloren hat oder ob ein Klassenkamerad sie an sich genommen hat, ist nicht heraus zu bekommen. Es ist eine Liste in kalendarischer Reihenfolge mit genauem Datum zu ermitteln!

Die Lösungen der Aufgaben vom 07.05. lauten 8 + 7 * 965432 - 0 : 1 = 14.481.480 und
'Die Welt ist nicht genug'
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet BIEDERMEIER.

Die schönsten U-Bahn-Stationen in Berlin

(subjektive Auswahl)

Platz 13: Onkel Toms Hütte