www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

13. Juni

1944: Bei einem Testflug stürzt eine in Peenemünde gestartete A4-Rakete in Südschweden ab.

1983: Die US-amerikanische Raumsonde Pioneer 10 verlässt auf ihrem Flug in Richtung Aldebaran unser Sonnensystem.

1983: Das US-amerikanische Unternehmen Motorola stellt mit dem DynaTAC 8000X das weltweit erste kommerzielle Handy vor.
Geburtstage:
  • Paavo Nurmi (1897-1973), finn. Leichtathlet (Langstreckenläufer)
  • Christo (*1935), bulgar.-US-amerikan. Verpackungskünstler
  • Ban Ki-moon (*1944), südkorean. Politiker und Diplomat

Spruch des Tages:
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.
Platon

S P O R T
1950: Der Schweizer Radrennfahrer Hugo Koblet gewinnt als erster Nicht-Italiener die Gesamtwertung des zum 33. Mal ausgetragenen Giro d’Italia.
1956: Real Madrid gewinnt durch ein 4:3 im Finale gegen Stade de Reims im Prinzenparkstadion in Paris den ersten Europapokal der Landesmeister.
1974: Die 10. Fußball Weltmeisterschaft wird in Deutschland eröffnet. Das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Jugoslawien endet 0:0.
1976: Inge Helten (25) aus Sinzig läuft in Fürth 100 Meter in 11,04 Sekunden. Weltrekord!

Zahlen, Fakten, Links
Australien ist der einzige Kontinent ohne Gletscher.

Person des Tages
Paavo Johannes Nurmi (* 13. Juni 1897 in Turku; † 2. Oktober 1973 in Helsinki) war ein finnischer Leichtathlet. Er gilt als einer der bedeutendsten Athleten überhaupt. Zwischen 1920 und 1928 gewann er bei Olympischen Spielen neun Goldmedaillen. Paavo Nurmi lief bis 1931 insgesamt 24 Weltrekorde von 1500 Metern bis zum Stundenlauf (19.210 m).

Zu Ehren der sportlichen Leistungen Nurmis ist ihm der Asteroid (1740) Paavo Nurmi gewidmet. Die Bank von Finland gab 1987 eine 10-Finnmark-Geldnote mit Nurmi auf der einen und dem Olympiastadion auf der anderen Seite heraus, womit, soweit bekannt, der 'Fliegende Finne' der einzige Olympionike ist, der auf diese Weise geehrt wurde. Sein Name und die damit verbundene Assoziation mit Schnelligkeit fand in der österreichischen Redewendung 'I bin jo ned da Nurmi' (Ich bin ja nicht der Nurmi) als Ausrede für ein gemächlicheres Tempo bei Freizeitsport und Arbeit Eingang.

2012 wurde Nurmi in die IAAF Hall of Fame aufgenommen.


Verniedlichungen von Dingen, von denen es gar keinen Großen gibt
Kaninchen / Kanin, Eichhörnchen / Eichhorn, Mandelhörnchen / Mandelhorn, Glühwürmchen / Glühwurm

Der am häufigsten produzierte Vereinspokal

Am 13. Juni 1956 gewann Real Madrid das erste Endspiel um den Europapokal der Landesmeister im Pariser Prinzenparkstadion mit 4:3 (2:2) gegen Stade Reims. Von 1956 bis 1966 wurde dem jeweiligen Sieger noch eine andere Trophäe als aktuell überreicht, die im Aussehen stark dem Pokal der vier Jahre später als Europapokal der Nationen erstmals ausgetragenen Fußball-Europameisterschaft glich. Als Real Madrid 1966 zum sechsten Mal triumphierte, entschied man sich, den damaligen Pokal dauerhaft an die Madrilenen zu übergeben und eine neue Trophäe zu schaffen.

Seit dem Jahr 1967 wird ein vom Schweizer Designer Jürg Stadelmann entworfener und von der Silberwarenmanufaktur Koch & Bergfeld in Bremen produzierter Wanderpokal überreicht. Celtic Glasgow gewann 1967 als erste Mannschaft den neuen Pokal. Die Trophäe ist 62 cm hoch. Bis zum Jahr 2008 galt die Regel, dass der aktuelle Titelträger das Original des Pokals für ein Jahr verliehen bekam. Kurz vor dem Endspiel des folgenden Jahres wurde das Original an die UEFA zurückgegeben und durch eine Nachbildung ersetzt, welche zehn Prozent kleiner war.

Seit der Saison 1968/69 galt die Regel, dass wenn ein Verein den Wettbewerb drei Mal hintereinander oder aber insgesamt fünf Mal gewonnen hatte, der Gewinner das Original dauerhaft behalten durfte. So erhielten in der Vergangenheit Real Madrid (1966 noch der alte Pokal), Ajax Amsterdam (1973), Bayern München (1976), der AC Mailand (1994) und zuletzt im Jahr 2005 der FC Liverpool das jeweilige Original. Seit 2006 wird das mittlerweile sechste Exemplar übergeben, welches sich in der Form von der bis 2005 übergebenen Trophäe dadurch unterscheidet, dass nun die Henkel, bzw. Griffe stärker nach innen gekröpft sind, wodurch der Pokal etwas schlanker wirkt.

Auf dem neuen Pokal sind erstmals alle Titelgewinner eingraviert. Seit 2009 bleibt der Originalpokal, der für die Pokalübergabe verwendet wird, dauerhaft im Besitz der UEFA. Der Sieger erhält unmittelbar nach dem Finale eine Nachbildung in Originalgröße, die Siegertrophäe der UEFA Champions League. Ein Verein, der den Wettbewerb dreimal nacheinander oder insgesamt fünfmal gewonnen hat, erhält künftig statt der Originalstatue ein spezielles Zeichen der Anerkennung. Danach fängt für diesen Verein die Zählung wieder bei Null an.

Wikinger

Die Wikingerzeit, in der die Norweger an den Küsten Europas gefürchtet waren, dauerte ungefähr von 800 bis 1050. Der wagemutige Seefahrer Leifur Eiriksson soll im Jahr 1001 Amerika entdeckt haben.

Nur ein Bruchteil der lebendigen, mündlich tradierten Sagas und Geschichten der Wikinger wurde niedergeschrieben. Der beste Ort, um sich ein Bild vom Reichtum ihres Erbes zu machen, ist das kathedralenartige Wikingerschiffsmuseum Vikingskiphuset. Es wurde 1936 gebaut, um einen Ort für das bedeutendste archäologische Zeugnis des Landes zu errichten: drei Schiffe verstorbener Wikingerhäuptlinge und einer Frau, angeblich der Großmutter Haralds I. Sie wurden gemeinsam mit ihren Dienern, Tieren und zahlreichen Kunstgegenständen beigesetzt, denn sie sollten im Jenseits ein ebenso königliches Leben führen können, wie sie es gewohnt waren. Es handelt sich um den größten, jemals bekannt gewordenen Wikingerfund.

Er hatte großen Einfluss auf die Erforschung Norwegens als Seefahrernation. Die künstlerische und handwerkliche Qualität der Fundstücke bezeugt, dass die Wikinger weitaus mehr konnten als segeln.

http://www.khm.uio.no/vikingskipshuset/

Bücher und Schriftsteller

Manche Autoren gehen mit nur einem Roman in die Annalen der Literaturgeschichte ein. Und es gibt noch die anderen, die Vielschreiber, die Jahr um Jahr, Bestseller nach Bestseller produzieren. Die Erfolgreichsten unter ihnen sind Dan Brown, Agatha Christie (sie hat weltweit mehrere Milliarden(!) Bücher verkauft), Paulo Coelho ('Der Alchimist' schaffte es als das meist übersetzte Buch der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde), Ken Follet, John Grisham, Stephen King, Haruki Murakami, James Patterson (mit einem Team von Co-Autoren schreibt er ein rundes Dutzend Bücher pro Jahr), Nora Roberts (jedes ihrer Bücher springt seit Jahren sofort auf die Bestenliste der New York Times) und Danielle Steel.

Das meistverkaufte Buch aller Zeiten ist mit 2 bis 3 Milliarden Exemplaren die Bibel. Auf Platz 2 liegen 'Die Worte des Vorsitzenden Mao' mit mehr als einer Milliarde verkauften Exemplaren. Auf Platz 3 folgt das 'Manifest der Kommunistischen Partei' von Karl Marx und Friedrich Engels (500 Millionen). Nach weiteren Büchern von Mao Zedong folgen der Koran (Platz 7, 200 Millionen), 'A Tale of Two Cities' (Charles Dickens, 200 Millionen), 'Das Pfadfinderhandbuch' (Robert Baden-Powell, 150 Millionen), 'Der Herr der Ringe' (J.R.R. Tolkien, 150 Millionen) und das 'Buch Mormon' (Joseph Smith, 120 Millionen) auf den nächsten Plätzen. Unter den 20 meistverkauften Büchern findet man auch die Romane 'Der kleine Prinz' (Antoine de Saint-Exupéry, 80 Millionen), 'Der Fänger im Roggen' (J.D. Salinger, 65 Millionen) und 'Sakrileg' ('The Da Vinci Code', Dan Brown, 57 Millionen). Die meistverkauften deutschsprachigen Bücher sind neben dem 'Manifest der Kommunistischen Partei' 'Heidis Lehr- und Wanderjahre' von Johanna Spyri (50 Millionen), 'Das Parfum' (Patrick Süskind, 20 Millionen) und 'Im Westen nichts Neues' (Erich Maria Remarque, 20 Millionen). In der Liste der meistverkauften Buchreihen liegt die deutsch Science-Fiction-Serie 'Perry Rhodan' (> 1 Milliarde) auf Platz 1 gefolgt von den Harry-Potter Büchern (Joanne K. Rowling, 500 Millionen).

Ordnen Sie den folgenden Autoren ihre Bücher zu. Die Kennbuchstaben ergeben das Lösungswort.

Margaret Mitchell / Mario Puzo / Stephen Hawking / Albert Camus / Jacqueline Susann / Ken Follett / Dale Carnegie / Gabriel García Márquez / James Clavell

(Z) Das Tal der Puppen / (V) Wie man Freunde gewinnt / (H) Vom Winde verweht / (R) Eine kurze Geschichte der Zeit / (I) Hundert Jahre Einsamkeit / (A) Die Pest / (O) Der Pate / (D) Shogun / (O) Die Säulen der Erde

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Adresse der Schiffsetage
  • Höchste zulässige Zeilenzahl für einen Zeitungsartikel
  • So klug wie ein Brötchen
  • Warenumschlag bei Stiegen
  • Zeitraum für erlaubte Kehren im Kunstfliegen
  • Ausgehkleidung in bedauernswertem Zustand
ab - an - be - bei - bi - de - deck - er - gren - ja - ko - man - mel - mes - ner - pen - satz - schrift - sem - stun - sungs - trags - tel - trau - trep - turn - weis - ze

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Die Cheops-Pyramide in Ägypten hat eine Höhe von 146 Metern und eine quadratische Grundfläche mit einer Seitenlänge von 230 Metern. Für den Bau wurden quaderförmige Steinblöcke aus Kalkstein verwendet. 1 m³ Kalkstein ist 2,5 t schwer. Nehmen wir an, dass die Gesteinsmassen der Pyramide abtransportiert werden sollten. Wie lang wäre die LKW-Schlange, wenn ein LKW 10 m lang ist und maximal 12 Tonnen tragen kann?

EDV-Anagramme

Zu den Aufgaben gibt es Lösungen in Form umgestellter Buchstaben. Zwei Anagramme gehören zu keiner Aufgabe. Die Buchstaben dieser Anagramme ergeben in der richtigen Reihenfolge die gesuchte Lösung!

UIPTEMN / LOKTORPLO / DOWINSW / ISSNTROATR / TREUKANOSD / GOLOEG / AEBY / IDAR / INODAM / GOLB / SERMANGES / LISTPTRE / STREIT / PIKADEIWI / VAAJ/ MORFU / EDAPTU / TAPCH / TBICE / ENEFTASLRC / STALKEITSE/ TITINOPRA / TACH / ESEMS

Die Lösungen der Aufgaben vom 12.06. lauten 6174-1843=4331, ALUFOLIE / ERDBEERGELEE / MINIBIKINI / MIETAUTO / OTTOMOTOR.
Die Lösung des WM-Quiz lautet OTTMAR WALTER.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet CHARLOTTENBURG.