www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

12. September

1878: In London wird am Ufer der Themse ein ägyptischer Obelisk aufgestellt, einer der Nadeln der Kleopatra. Den Obelisken hatte Muhammad Ali Pascha im Jahr 1819 Großbritannien geschenkt, doch die Transportkosten wollte jahrzehntelang niemand tragen.

1940: Die Höhle von Lascaux mit ihren Höhlenmalereien wird entdeckt.

1953: John F. Kennedy und Jacqueline Lee Bouvier heiraten in Newport/Rhode Island.

1958: Der US-Amerikaner Jack Kilby präsentiert den ersten Integrierten Schaltkreis, einen Flipflop. Er besteht aus zwei Bipolartransistoren, welche auf einem Germanium-Substrat befestigt und durch Golddrähte verbunden werden.

1959: In den USA wird von der NBC die erste Folge der Fernsehserie Bonanza ausgestrahlt.

1959: Lunik 2 wird von der Sowjetunion gestartet, die erste auf dem Erdtrabanten aufschlagende Mondsonde.

1981: Der Chaos Computer Club wird in Berlin gegründet.
Geburtstage:
  • Maurice Chevalier (1888-1972), frz. Chansonsänger
  • Jesse Owens (1913-1980), US.-amerikan. Leichtathlet
  • Stanislaw Lem (1921-2006), poln. Schriftsteller

Spruch des Tages:
Nur der Geduldige wird Sieger.
aus Kamerun

S P O R T
1945: Der Fußballverein VfL Wolfsburg wird gegründet.
1990: Die Färöische Fußballnationalmannschaft besiegt Österreich in einem Fußballländerspiel. Das 1:0 in Landskrona im Qualifikationsländerspiel für die Fußball-Europameisterschaft 1992 geht als Fußballmärchen in die Sportgeschichte der Insel ein.
Am 12. September 1990 bestritt die Fußball-Nationalmannschaft der DDR ihr letztes Spiel. Sie spielte in Brüssel gegen Belgien und gewann mit 2:0. Beide Tore erzielte der Kapitän Matthias Sammer. Diese Begegnung war ursprünglich als EM-Qualifikationsspiel vorgesehen gewesen (in derselben Gruppe wäre die DDR am 21. November 1990 auf das bundesdeutsche Team gestoßen). Da sich aber der deutsche Vereinigungsprozess schneller als erwartet vollzog, meldete der DFV seine Mannschaft aus der Qualifikation ab. Dieses erste bereits terminierte Gruppenspiel wurde dennoch als Freundschaftsspiel ausgetragen, um Schadensersatzforderungen des belgischen Fußballverbandes abzuwenden. Die ebenfalls noch für den November 1990 als Freundschaftsspiel in Leipzig geplante Begegnung der Nationalmannschaften der DDR und der Bundesrepublik wurde nicht zuletzt wegen befürchteter Zuschauerausschreitungen abgesagt.

Zahlen, Fakten, Links
Wegen eines Insiderwitzes der Autoren kommt in jeder Folge 'Star Trek' die Zahl 47 vor.

Person des Tages
James Cleveland 'Jesse' Owens (* 12. September 1913 in Oakville, Alabama; 31. März 1980 in Tucson, Arizona) war ein US-amerikanischer Leichtathlet afroamerikanischer Abstammung. Seinen Übernamen 'Jesse' erhielt er von einer Lehrerin. Diese hatte seinen Akzent nicht verstanden, als er ihr sagte, dass man ihn J. C. nenne. Owens war das jüngste von zehn Kindern einer Farmpächter-Familie, die aus Alabama nach Ohio zog.

Bei den Olympischen Spielen 1936 gewann der 1,78 m große und 75 Kilogramm schwere Owens vier Goldmedaillen (100 m, Weitsprung, 200 m, und 4 100 m) und war damit der erfolgreichste Athlet dieser Spiele. Der erste, der Owens nach seinem Sieg im Weitsprung gratulierte, war war der deutsche Silbermedaillengewinner Long. Owens kommentierte dies später mit den Worten:

'Es kostete ihn viel Mut, sich vor den Augen Hitlers mit mir anzufreunden. Man könnte alle Medaillen und Pokale, die ich habe, einschmelzen, und sie würden nicht für eine Schicht über die 24-Karat-Freundschaft, die ich in diesem Moment für Luz Long empfand, reichen. Hitler muss wahnsinnig geworden sein, als er uns umarmen sah. Das Traurige an der Geschichte ist, dass ich Long nie mehr gesehen habe. Er wurde während des Zweiten Weltkriegs getötet.'

Der erste Präsident

Am 12. September 1949 wählte die Bundesversammlung Theodor Heuss zum ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland. 1954 wurde er für eine zweite Amtsperiode wiedergewählt und blieb bis 1959 Präsident. Heuss wurde 1884 geboren, studierte Kunstgeschichte und Staatswissenschaften, arbeitete u.a. als Journalist und saß mehrere Jahre als Vertreter der Deutschen Demokratischen Partei im Reichstag. Nachdem ihm von den Nationalsozialisten das Lehramt entzogen wurde, das er an der Hochschule für Politik innehatte, veröffentlichte er diverse Schriften unter einem Decknamen. Nach 1945 wurde er Kultusminister in Baden und Württemberg, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der FDP, außerdem war er als Mitglied des Parlamentarischen Rates maßgeblich an der Formulierung des Grundgesetzes beteiligt. Als Präsident suchte er bewusst, an die geistigen Traditionen Deutschlands anzuknüpfen, die durch die verbrecherische Herrschaft des Nationalsozialismus unterbrochen worden war. Er trug wesentlich zum wachsenden Ansehen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland bei.

Geografisches

Als Pol der Unzugänglichkeit bezeichnet man verschiedene Positionen auf der Erde an Land oder auf dem Wasser, die eine möglichst große Entfernung zur nächsten Küste haben.

Der Pazifische Pol der Unzugänglichkeit (auch Point Nemo genannt) ist die Stelle im Pazifik, die am weitesten von Festländern und Inseln entfernt ist. Sie befindet sich im südlichen Pazifik, 2688 km vom nächstliegenden Land: Pitcairninseln im Norden, Osterinseln im Nordosten und Maher-Insel (nahe der Küste der Antarktis) im Süden.

Der Eurasische Pol der Unzugänglichkeit ist der Platz auf dem eurasischen Festland, der am weitesten vom Weltmeer entfernt ist. Er befindet sich im nordwestlichen China im autonomen Gebiet Xinjiang und ist 287 km von der Stadt (Urumtschi) entfernt. Bis zur nächsten Küste sind es 2370 km.

Wien und Bratislava sind die europäischen Hauptstädte, die am dichtesten beieinander liegen. Die Entfernung beträgt 60 Kilometer.

Büsingen am Hochrhein ist eine Gemeinde im baden-württembergischen Landkreis Konstanz und Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland. Der Ort ist jedoch gänzlich von Schweizer Staatsgebiet in Form der Kantone Schaffhausen sowie, südlich des Rheins, Zürich und Thurgau umgeben.

Das Orakel von Delphi war eine griechische Pilger- und Weissagungsstätte des antiken Griechenlands und befand sich am Hang des Parnass bei der Stadt Delphi in der Landschaft Phokis. Es war die wichtigste Kultstätte der hellenistischen Welt. Sie galt lange Zeit sogar als Mittelpunkt der Welt.

Während der Zeit der Kolonisation und des großen 'British Empire' wurde Piccadilly Circus oft als 'Mittelpunkt der Welt' bezeichnet.

Pompaples ist eine politische Gemeinde im Distrikt Morges des Kantons Waadt in der Schweiz. Aufgrund seiner Lage auf der Wasserscheide Mittelmeer - Nordsee nennt sich Pompaples auch 'Le milieu du Monde' ('Mittelpunkt der Welt').

Rätsel / Denksport

Tina und Saskia untersuchen die Funktion von Zahlen. Tina sucht die größte durch 8 teilbare dreistellige Zahl, in deren Ziffernfolge die 8 genau einmal vorkommt, Saskia die kleinste mit derselben Eigenschaft. Wie groß ist die Differenz der beiden Zahlen?

Paul und Peter wiegen zusammen 130 kg. Paul ist 12 kg leichter als Peter. Wieviel Kilogramm wiegt Peter?

Die Lösung der Aufgabe vom 11.09. lautet: Cedorf - Dedorf 1:0
Die Lösung des lustigen Silbenrätsels lautet SAN MARINO!
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 45 lautet Gieremund (Liege, Raffiniert, Lache, Ammer, Kippe, Kammer, Beau, Faden, Produkt).

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrere Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.
  • Luftfahrzeug für zänkische Ehefrauen
  • Job von Hörzu-Mecki
  • Körnerfrüchte für Stoffmaterial auf der Innenseite von Kleidungsstücken
  • In Zeitnot hastendes Wundsekret
  • Sänger Karel als Angehimmelter einer bestimmten Seifensorte
  • Religiöse Zeremonie für Teile des Essbestecks
a - bel - chen - de - dra - ei - fa - flie - fut - ga - gel - ge - ger - gott - he - i - lei - lung - mon - ro - stel - ter - ter - trei - vi - wei

Valkos Teekessel - Teil 46

  • Mein Teekessel mündet in den Rhein. Mein Teekessel ist ein Kampfgewinn. (4)
  • Mein Teekessel ist ein Industrie-Zweigbetrieb. Mein Teekessel ist der Mechanismus im Innern einer Uhr. (3)
  • Mein Teekessel ist umgangssprachlich ein Witz. Mein Teekessel enthält Erbsen, Bohnen oder Linsen. (4)
  • Mein Teekessel bedeutet in Strömen regnen. Mein Teekessel ist eine Stadt an der Lahn. (4)
  • Mein Teekessel ist ein inneres Organ. Mein Teekessel war Gewerkschaftsführer und Politiker ('Schorsch' 1920-2012). (3)
  • Mein Teekessel ein Baumwollflanell. Mein Teekessel ist das zweitgrößte Nagetier. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Zupfinstrument (antik: Lyra). Mein Teekessel ist ein Sternbild (Wega) (3)
  • Mein Teekessel bildet Lehrlinge aus. Mein Teekessel heißt bei Goethe Wilhelm. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Schutzeinband von Büchern. Mein Teekessel ist das Ab- und Aufladen im Rahmen einer Transportkette. (7)
  • Mein Teekessel ist der Standort auf der Erdoberfläche. Mein Teekessel ist die erreichte berufliche Stellung. (8)
  • Meine Teekessel schleifen hinter der Braut über den Boden. Mein Teekessel bedeutet tragen. (9)
  • Mein Teekessel ist eine Abwehrhandlung von Insekten. Mein Teekessel gewann 1991 Wimbledon. (3)
  • Mein Teekessel ist eine Kalbsnuss. Mein Teekessel ist die Königin der Blumen. (4)
  • Mein Teekessel ist ein Synonym zu Partikel. Mein Teekessel ist eine kleine süße Backware, oft mit Obst oder Zuckerguss. (8)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie eine Insel.



Am Weserradweg