www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

16. September

1924: Nach 37 Monaten kehrte der dänische Polarforscher Knud Rasmussen (1879-1933) von einer Hundeschlitten-Reise durch das ewige Eis der Arktis zurück. Die Forschungsexpedition des Ethnologen hatte das Ziel, das Leben der arktischen Urbevölkerung zu studieren. Er bewältigte dafür eine Strecke von 20.000 Kilometern. Es war die größte Schlittenreise in der Geschichte der Arktis-Forschung. Von Grönland aus fuhr Rasmussen durch die Hudsonstraße zur Southampton-Insel, entlang der Westküste der Hudson Bay bis Port Nelson nach Süden. Längs der Nordküste des Festlandes von Kanada und Alaska erreichte der Polarforscher die Beringstraße. Über 15 Monate lang galt Rasmussen als verschollen.

1979: Als Fluchtgerät ist ein Heißluftballon eigentlich nicht die erste Wahl - dennoch gelingt zwei Familien aus Thüringen am 16. September die Flucht aus der DDR in einem selbst gebauten Heißluftballon.
Geburtstage:
  • Peter Falk (1927-2011), US-amerikan. Schauspieler
  • Oskar Lafontaine (*1943), dt. Politiker, Ministerpräsident des Saarlandes 1985-98
  • David Copperfield(*1956), US.-amerikan. Illusionist und Entertainer

Spruch des Tages:
Zukunft - das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
aus Amerika

S P O R T
1923: Das Müngersdorfer Stadion in Köln wird eingeweiht.

Zahlen, Fakten, Links
Monaco ist kleiner als der Berliner Tiergarten.

Person des Tages
Oskar Lafontaine (* 16. September 1943 in Saarlautern-Roden (heute: Saarlouis-Roden)) ist ein deutscher Politiker und Publizist. Von 1985 bis zum 9. November 1998 war er - noch als SPD-Mitglied - Ministerpräsident des Saarlandes. Er war 1990 Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl am 2. Dezember 1990 (kurz nach der Wiedervereinigung) und von 1995 bis 1999 SPD-Vorsitzender. Nach der Bundestagswahl im September 1998 - Gerhard Schröder wurde Bundeskanzler - übernahm er im Kabinett Schröder I das Bundesministerium der Finanzen. Im März 1999 legte er überraschend alle politischen Ämter - auch sein Bundestagsmandat - nieder und trat fortan als Kritiker des rot-grünen Regierungskurses von Gerhard Schröder auf.

2005 wechselte Lafontaine von der SPD zur neu gegründeten Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit (WASG). Diese ging durch seine Initiative im Juni 2005 ein Wahlbündnis mit der PDS ein, die sich dafür in Die Linkspartei.PDS umbenannte. Von 2005 bis 2009 war Lafontaine mit Gregor Gysi Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag. Vom 16. Juni 2007 bis zum 15. Mai 2010 war er neben Lothar Bisky Parteivorsitzender der neugebildeten Partei Die Linke.

Sein Rückzug von beiden politischen Ämtern erfolgte aufgrund einer am 17. November 2009 bekannt gewordenen Krebserkrankung. Seit September 2009 führt er die Fraktion der Linken im saarländischen Landtag. Seit dem Amtsantritt des zweiten Kabinetts Kramp-Karrenbauer am 9. Mai 2012 ist er in dieser Funktion auch Oppositionsführer im saarländischen Landtag. Bei der Landtagswahl im Saarland im März 2012 trat Lafontaine erneut als Spitzenkandidat seiner Partei an.

David Copperfield

David Copperfield (* 16. September 1956 in Metuchen, New Jersey, als David Seth Kotkin) ist ein US-amerikanischer Illusionist. Er gilt als einer der berühmtesten Zauberer der Welt. 1968 wurde er als jüngster Magier und Illusionist der Geschichte in die Society of American Magicians aufgenommen. 1974 war er Star und kreativer Kopf von The Magic Man, einer Musical-Komödie, welche die längste Laufzeit in der Geschichte Chicagos erzielte. 1980 lies er einen Ferrari verschwinden. The Magic of David Copperfield III wird zu einer der meistgesehenen Shows des Jahres; Copperfield wurde zum Magician of the Year gewählt.

Copperfield fing schon früh an, jedem bestehenden Zauberkunststück seinen persönlichen Stempel aufzudrücken. Da er schon in den 1980er Jahren jährlich mehrere hundert Shows gab, verfügte er nicht nur über einen großen Etat, sondern auch über reichlich Gelegenheit, zu experimentieren und neue Präsentationen auf ihre Publikumswirksamkeit zu testen.

In seinen jährlichen Fernsehshows musste Copperfield nach dem verschwundenen Lear-Jet (1981) und nach der verschwundenen Freiheitsstatue (1983) jeweils ähnlich spektakuläre Tricks bieten, die er meistens im Freien inszenierte: eine von Houdini inspirierte Flucht aus Alcatraz, der Gang durch die Chinesische Mauer, ein esoterisches Erscheinenlassen eines Schiffes im Bermuda-Dreieck, die Flucht aus einem zum Abriss gesprengten Gebäude, ein schwebender und in der Luft verschwindender Waggon des Orient-Expresses, eine Entfesselung in den Niagarafällen usw. Seine Shows wurden mit inzwischen 21 Emmys ausgezeichnet.

Bis Mitte der 90er war Copperfield in Deutschland nur einem kleinen Publikum bekannt. Erst im Rahmen einer mit dem Privatsender RTL aufwändig orchestrierten PR-Kampagne wurde Copperfield über Nacht auch im deutschen Sprachraum berühmt. Wie seinerzeit Houdini, der seinen Durchbruch ebenfalls erst in Deutschland erzielt hatte, brach Copperfield mit seiner dort völlig neuartigen Show Magic for the Nineties sämtliche deutschen Kassenrekorde.

Copperfield gilt als rastloser Workaholic. Er bereist mit seiner aufwändigen Illusionsshow seit Jahrzehnten die gesamte Welt, gastiert jedoch überwiegend in Las Vegas. Der Jahresumsatz seines Unternehmens wird auf 100 Mio. Dollar geschätzt. Die Show hat sich seit dem Jahr 2000 nur noch unwesentlich verändert.

Höhepunkte in der 90er Jahren waren das Verschwindenlassen eines 70 Tonnen schweren Waggons des Orient-Express (1991) und die Shows Flying (Überwinden der Schwerkraft, 1992), Fires of Passion (Entfesselung von einem brennenden Seil, das in zehn Metern Höhe in der Luft hängt, 1993) und Unexplained Forces („Unerklärte Kräfte“, Copperfield zeigt eine Reihe von mystischen Illusionen. 1995).

Copperfield begann in den 1990er-Jahren, historische Requisiten und magische Memorabilia zu sammeln. So erwarb er u. a. die umfangreiche John-Mulholland-Bücherei, Harry Houdinis Zauberkoffer und das Gewehr, mit dem seinerzeit Chung Ling Soo auf der Bühne erschossen wurde. Sein Zaubermuseum befindet sich im secret warehouse, einem geheim gehaltenen Lagerhaus in Las Vegas, das nur Zauberkollegen zugänglich ist.

Frühstück bei Stefanie

Der Deutsche Radiopreis 2011 in der Kategorie 'Beste Comedy' geht an 'Frühstück bei Stefanie' von Andreas Altenburg und Harald Wehmeier (NDR 2).

Außer Steffi, der Inhaberin des Schlemmerbistros, treten regelmäßig der Frührentner Georg Ahlers, der Lebenskünstler Udo Martens, der wieder bei seiner Mutter lebt, und der schwerhörige 'Opa' Franz Gehrke auf, der nach dem Motto 'Früher war sowieso alles besser!' lebt. Zunächst werden die tagesaktuellen Themen mit Steffis Frage 'Was gibt’s Neues?' eröffnet und kurz abgehandelt, wobei alle vier ihre reichhaltigen Lebenserfahrungen einbringen. Bezeichnend für die Diskussionsrunde sind die trockenen norddeutschen Kommentare, die humoristischen Missverständnisse und der deftige Humor aller Beteiligten. Meistens aber einigen sich die Protagonisten nach heftiger Diskussion. Dokumentiert wird dieses oft mit dem Ausspruch 'Dann ham wir’s ja!'. Zum Abschluss jeder Episode fragt meist Georg Ahlers Opa Gehrke: 'Was macht dein Rätsel, Franz?'. Dabei geht es immer um eine Frage aus Opa Gehrkes Kreuzworträtsel. Nachdem Opa Gehrke dann eine typische Kreuzworträtselfrage weitergibt (z. B. 'Aromatisches Getränk mit drei Buchstaben?'), gibt in der Regel Bistro-Inhaberin Stefanie eine scheinbar passende Antwort. Dabei ist es eine immer wiederkehrende Pointe, dass stets und sehr variantenreich eine falsche Antwort gegeben wird (im Beispiel: 'Rum' statt 'Tee') oder eine Antwort, die auf andere Weise den Hörer belustigt (Frage von Opa Gehrke: 'Gegenteil von Hinten?' – Antwort von Stefanie: 'Was hast Du denn vorne schon?' – Opa Gehrke: 'Noch nix.' – Stefanie: 'Dann weiß ich es auch nicht.').

Typische 'Steffi-Rätsel':

Rätsel / Denksport

Ich habe drei Würfel gleichzeitig geworfen und dann die Augenzahl aller drei Würfel addiert. Wie viele verschiedene Werte sind für diese Summe möglich?

3 Hasen wiegen zusammen 10 kg. Der Zweite ist um ein Drittel schwerer als der Erste, der Dritte um ein Viertel leichter als der Zweite. Wie schwer ist jeder der drei Hasen?

Die Lösungen der Aufgaben vom 15.09. lauten NIEDERLANDE, SARDINIEN und KASSIOPEIA!
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 49 lautet Bärenhüter (Probe, Gärtner, Biedermann, Leder, Zeichnung, Sechser, abgebrüht, Verputzen, Schwelle, Schiffer).

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrere Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.
  • Auf dem Klo sitzender Willi Lippens
  • Segelschiff zum Transport von Hemdenteilen
  • Für einen deutschen Philosophen zuständige griechische Unheilsgöttin
  • Doppelte französische Feststellung, dass das Zerkleinern mit den Zähnen gut ist
  • Kurze Mitteilung, dass man mit frischer Bettwäsche eingehüllt ist
an - är - be - bon - bon - der - en - gen - ich - kan - kau - ko - mel - ner - ri - scho - ta - te - te - wc – zo

Valkos Teekessel - Teil 50

  • Mein Teekessel ist eine blutsaugende Fliege. Mein Teekessel ist eine Vorrichtung zur Verringerung von Bewegung. (4)
  • Mein Teekessel ist die elektronische Steuererklärung. Mein Teekessel ist ein Rabenvogel. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Fernsehpreis von Burda Media. Mein Teekessel ist ein Disney-Zeichentrickfilm von 1942. (5)
  • Mein Teekessel ist die Bezeichnung für einen niederrangigen Matrosen. Mein Teekessel ist ein Besucher. (3)
  • Mein Teekessel ist ein Papstname. An meinem Teekessel steigen viele Raketen in den Himmel. (7)
  • Mein Teekessel bedeutet missgestaltet. Mein Teekessel bedeutet, Skier falsch einzufetten. (9)
  • Mein Teekessel ist ein Hauptstädter. Mein Teekessel ist ein Kondom. (7)
  • Mein Teekessel ist Imagination. Mein Teekessel ist eine Aufführung. (8)
  • Mein Teekessel ist der erste Geiger in Zigeunerkapellen. Mein Teekessel ist ein bedeutender Bischof. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Wassertier ohne Muskel-, Nerven- und Sinneszellen. Mein Teekessel dient zum Reinigen in Küche und Bad. (6)
  • Mein Teekessel ist ein Gerät für Infusionen. Mein Teekessel ist ein einfältiger Mensch. (4)
  • Meine Teekessel sind bequeme Hausschuhe. Meine Teekessel sind Bergkiefern. (7)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie einen Tiernamen aus der Fabel.