www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

13. Oktober

1930: 'Tante Ju' hob ab
In Berlin startete die Transportmaschine Ju 52 zu ihrem Jungfernflug. Die von Diplomingenieur Ernst Zindel mitentwickelte Maschine wurde über 5000 Mal hergestellt. Auch bei der Erkundung von Fernverkehrsstrecken spielte sie eine Rolle. Schon 1934 wurde ein Fernflug von Berlin nach Shanghai durchgeführt, 1936 und 1937 fanden mehrfach Flüge nach China über Afghanistan statt. Dabei wurde das Pamir-Gebirge in Höhen von 4000 bis 5000 Meter überflogen. Bis 1945 diente die Ju 52 als Standardmodell der Lufthansa. Heute sind noch fünf Maschinen flugfähig.


1949: DGB gegründet
München am 13. Oktober 1949: Mitglieder des Gewerkschaftsrates und die Vorsitzenden von 16 Einzelgewerkschaften beschließen die Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) - eine der größten Gewerkschafts-Organisationen der Welt.
Geburtstage:
  • Yves Montand (1921-1991), frz. Chansonsänger und Schauspieler
  • Margaret Hilda Thatcher (1925-2013), brit. konservative Politikerin, erste Premierministerin Großbritanniens 1979-90

Spruch des Tages:
Wer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius

S P O R T
1963: Im bayerisch-schwäbischen Bobingen findet der erste Volkslauf in Deutschland statt. 1.654 Teilnehmer sind sportlich im Naturpark Augsburg Westliche Wälder unterwegs.
Am 13. Oktober 1984 war es für alle Darts Fans auf der ganzen Welt endlich soweit: John Lowe warf in seinem Spiel gegen Keith Deller im Rahmen des MFI World Matchplay den ersten 9-Darter vor laufenden Kameras. Dieses Kunststück brachte ihm ein Sonderpreisgeld in Höhe von 100.000 Pfund, für damalige Verhältnisse eine gigantische Summe, ein.
2014: Norwegen gewinnt in Oslo das EM-Qualifaktionsspiel gegen Bulgarien mit 2:1. In der 64. Spielminute wird der 15-jahrige Martin Ödegaard eingewechselt. Er ist mit 15 Jahren und 300 Tagen der jüngste Spieler, der jemals ein EM-Qualifikationsspiel bestritten hat.

Zahlen, Fakten, Links
In Wisconsin, USA, lebt ein Mann namens Beezow Doo-Doo Zopittybob-Bob-Bob.

Person des Tages
Yves Montand, geboren als Ivo Livi (* 13. Oktober 1921 in Monsummano Terme, Toskana, Italien; 9. November 1991 in Senlis, Département Oise, Frankreich), war ein französischer Chansonnier und Schauspieler italienischer Herkunft.1938 trat er 17-jährig erstmals als Sänger in Clubs auf. Seit dieser Zeit nannte er sich Yves Montand. Er wurde eine bekannte Chansongröße in Südfrankreich.

Seine erste eigene Show erhielt er in Paris 1945 im Théâtre de létoile, es war der Beginn einer Karriere als anerkannter Chansonnier. Sein Vorbild als Sänger, Tänzer und Schauspieler war der Amerikaner Fred Astaire. Zwischenzeitlich entdeckte ihn Édith Piaf, die ebenfalls italienischer Abstammung den flotten jungen Mann zu ihrem Liebhaber machte und in ihren Shows auftreten ließ.

Sein erster Film kam 1946 in die Kinos. 1949 traf er die Schauspielerin Simone Signoret, die sich seinetwegen von Yves Allégret scheiden ließ und ihn zwei Jahre später heiratete; nach außen führten beide eine Musterehe. Mit dem preisgekrönten Film Lohn der Angst von 1953 wurde er weltberühmt. Er arbeitete unter anderen mit den Regisseuren Claude Sautet, Philippe de Broca, Jean-Luc Godard und Costa-Gavras und spielte in Filmen neben Romy Schneider, Marilyn Monroe, Jane Fonda, Gérard Depardieu und Sami Frey.

1950 gehörte Montand zu den Unterzeichnern des Stockholmer Appells gegen Kernwaffen. Auch seine Filme betrachtete er als politische Stellungnahme. Er sympathisierte mit der Kommunistischen Partei Frankreichs (KPF) und verstand sich bis zum Einmarsch der Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten in Prag als Kommunist. In den 1980er Jahren kritisierte er den sozialistischen Staatspräsidenten Mitterrand dann aber dafür, dass er Mitglieder der KPF zu Ministern berufen hatte.

Über 125 Jahre Länge Null!

Die Länge Null ist der sogenannte Null-Meridian von Greenwich (gesprochen 'Grinitsch'), einem Londoner Vorort. Dort gibt es schon seit 1675 ein berühmtes Observatorium. Es hatte bereits bei seiner Gründung von König Charles II. den Auftrag erhalten, 'die so sehr ersehnte Längenbestimmung von Orten finden, um die Kunst der Navigation zu vervollkommnen'. Als 'Verbeugung' vor dieser alten Zweckbestimmung und auch vor Großbritannien, der 'Herrin der Weltmeere' zu jener Zeit, beschloss die internationale Meridian-Konferenz am 13. Oktober 1884 in Washington, dass nur noch Greenwich der Ort des 'Null-Meridians' sein sollte. Frankreichs Paris-Meridian, 1718 vom Astronomen und Vermessungsfachmann Jaques Cassini festgelegt, und der schon im Jahr 150 vom griechischen Astronomen Ptolemäus verwendete Ferro-Meridian (damals galt die kleinste Kanarische Insel 'El Hierro', auch Ferro genannt, als westlichster Punkt der bekannten Welt), hatten das Nachsehen.

Der Globus, unsere Erdkugel, ist in Längen- und Breitengrade eingeteilt. Diese gedachten Linien sind die Grundlage jeder Ortsbestimmung und jeder 'Navigation'. Jeden Ort der Welt kann man durch das Netz der Längen- und Breitengrade genau bestimmen. Der Breitengrad Null ist der Äquator, die Linie um die Erdkugel, die gleich weit entfernt vom Nord- und Südpol ist.

Aber wie soll man die Längengrade festlegen? Da gibt es keinen zwingenden Punkt. Die Länge Null, also die Linie von Pol zu Pol, bei der man die 360 Längengrade rundherum um die Erde zu zählen beginnt, kann überall sein. Aber man rechnet nur bis 180 Grad 'östlich' und 'westlich' von Greenwich. Deshalb musste man einfach festlegen, wo diese Linien der Längengrade nun tatsächlich beginnen sollten. Bis zum Jahre 1884 gab es bereits 12 Meridiansysteme. Die verschiedenen Länder der Erde benützten ganz nach Gutdünken eines dieser zwölf Systeme und hatten deshalb auch verschiedene Land- und Seekarten und ihr 'Null-Meridian' lief meistens durch ihre eigene Hauptstadt oder die des Landes, dessen System sie übernommen hatten. Weil aber die wichtigsten Länder sich ohnehin schon seit längerem auf Greenwich als Null-Meridian festgelegt hatten, unter ihnen auch die Vereinigten Staaten von Amerika, setzte sich der Vorschlag durch, endgültig das Observatorium von Greenwich als den 'Bestimmungspunkt' des Null-Meridians zu nehmen. Nur die Dominikanische Republik stimmte dagegen. Frankreich und Brasilien enthielten sich der Stimme.

Seitdem ist, als Folge der Null-Meridian-Festlegung, auch die sog. 'GMT' Grundlage und Ausgangspunkt der 'Weltzeit'. Nach ihr werden alle Uhrzeiten und auch das Datum auf der Erde berechnet und festgelegt. GMT heißt 'Greenwich Mean Time', Greenwicher Mittel-Zeit. Sie ist identisch mit der Westeuropäischen Zeit, die eine Stunde hinter unserer Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) zurück ist. Die Datumsgrenze liegt dem Null-Meridian gegenüber auf dem 180. Längengrad.

Koordinaten-Rätsel

Ordnen Sie den 14 Städten ihre Koordinaten zu. Dadurch bringen Sie die davor stehenden Buchstaben in die richtige Reihenfolge. Das Nutzen von Hilfsmitteln ist nicht vorgesehen.

Berlin, Buenos Aires, Honolulu, Islamabad, Kairo, Kapstadt, Lima, London, Los Angeles, Moskau, New York, Peking, Sydney, Tokio

(A) 40,57 N / 74,00 W # (A) 35,68 N / 139,77 O # (C) 51,52 N / 0,12 W # (D) 33,72 N / 73,06 O # (E) 35,00 S / 58,00 W # (F) 12,03 S / 77,02 W # (G) 52,51 N / 13,40 O # (I) 33,85 S / 151,20 O # (L) 33,92 S / 18,42 O # (O) 34,05 N / 118,25 W # (P) 39,93 N / 116, 38 O # (R) 21,32 N / 157,83 W # (R) 55,75 N / 37,62 O # (U) 30,05 N / 31,23 O

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Jemand der Bargeld einzahlt
  • Nicht zu schnelles Trinken der vom Weib bewilligten Oktoberfest-Biere
  • Ausschmückung der südafrikanischen Währung
  • Essen an der Imbissbude auf dem Weihnachtsmarkt
  • Aussuchen einer Liebschaft
  • Zahlungsanweisung von Sänger Roberto
blan - bun - des - ein - ga - ge - fül - hält - kas - ko ler - li - lung - maß - nis - rand - richt - rung - scheck - sen - stand - tei - ver - ver - wahl - zie

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Valkos Teekessel - Teil 71

  • Mein Teekessel benutzt ein Rollbrett. Mein Teekessel ist Teilnehmer einer Kartenrunde. (3)
  • Mein Teekessel ist ein Album von Cat Stevens, heute Yusuf. Mein Teekessel ist ein Edelmetall. (3)
  • Mein Teekessel ist ein über 20 cm dickes Schnittholz. Mein Teekessel ist ein Sportgerät zum Schweben. (3)
  • Mein Teekessel ist eine Motorabdeckung. Meinen Teekessel hat der Kakadu auf dem Kopf. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Chormitglied. Mein Teekessel ermittelte bis 2010 im Tatort (Charlotte/A.Sawatzki). (6)
  • Mein Teekessel macht Autogummis wasserabweisend. Mein Teekessel ist eine öffentliche Diskussion oder Plauderei (Show). (2)
  • Mein Teekessel ist ein geometrischer Körper. Mein Teekessel ist ein Projektil. (5)
  • Mein Teekessel dirigierte die Egerländer (Mosch, 1925-1999). Mein Teekessel ist das Gegenteil von Spaß. (5)
  • Mein Teekessel ist ein Hals- und Schulterstücke an Kleidung. Mein Teekessel tut kund, nicht weiter reizen zu wollen. (2)
  • Mein Teekessel ist ein Vagabund, Spitzbube. Mein Teekessel wurde bei Disney von Susi geliebt. (3)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie zwei Sternbilder.

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrere Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.

Gartenfrucht eines Vorfahren / heiß geglättetes Handelsgut / Wirbel einer Obstsorte / Gewichtseinheit von Niederschlag / Frucht eines Kopfteils

A / AP / AP / DAMS / DEL / DER / FEI / FEL / FEL / GE / GEL / GEN / MAN / NE / NIE / OHR /RE / RE / SCHLAG / STRU / TON / WA

Die Lösung der Aufgaben vom 12.10.lautet PERGAMENT!
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet KRÄUTERLIKÖR.
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 70 lautet Havanna + Rom (Schnitte, Galle, Versicherung, Passat, Abendmahl, Wagen, Rat, Führung, Nova, Muffe).