www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

28. Oktober

1871: Stanley traf Livingstone
Nach monatelanger Suche traf der britische Afrikaforscher Sir Henry Morton Stanley in Ujiji auf den schottischen Entdeckungsreisenden und Missionar David Livingstone und begrüßte ihn mit den legendär gewordenen Worten: 'Dr. Livingstone, I presume'. Livingstone wurde 1841 von einer Missionsgesellschaft als Arzt und Missionar nach Afrika geschickt, von 1854 bis 1857 führte er die erste Durchquerung des südlichen Afrika durch. 1855 entdeckte er die Victoriafälle. Seine Erlebnisse veröffentlichte er 1857 unter dem Titel 'Missionsreisen und Forschungen in Südafrika'. Ab 1871 unternahm er Expeditionen im Auftrag der britischen Regierung. Auf der Suche nach den Nilquellen starb er 1873 an der Ruhr.

1972: Airbus Probeflug
Am 28. Oktober 1972 unternahm der 'Airbus' seinen ersten Probeflug. Das Verkehrsflugzeug wurde von einem Konsortium mit französischer, deutscher, britischer und spanischer Beteiligung gebaut und war die 'europäische Antwort' auf die bis dahin marktbeherrschende US-amerikanische Flugzeug-Industrie.
Geburtstage:
  • Georges Jacques Danton (1759-1794), französischer Revolutionär
  • Francis Bacon (1909-1992), britischer Maler
  • Bill Gates (*1955), US-amerikanischer Computerunternehmer
  • Julia Roberts (*1967), US-amerikanische Schauspielerin

Spruch des Tages:
Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.
Alexandre Dumas

S P O R T
1951: Der Argentinier Juan Manuel Fangio gewinnt auf dem Circuit de Pedralbes im abschließenden Rennen der Saison den Großen Preis von Spanien und wird zugleich Weltmeister in der Formel 1.

Zahlen, Fakten, Links
Nur in neun Prozent der DDR - Haushalte gab es ein Telefon.

Person des Tages
William 'Bill' Henry Gates III, KBE (* 28. Oktober 1955 in Seattle) ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen. Bill Gates ist seit 2013, laut der Bloomberg-Liste, mit einem geschätzten Vermögen von 72,7 Mrd. US-Dollar wieder der reichste Mensch der Welt. Darüber hinaus hat er bisher 28 Milliarden Dollar der von ihm und seiner Frau gegründeten Bill & Melinda Gates Foundation gespendet.

Gates gründete 1975, gemeinsam mit Paul Allen, die Microsoft Corporation. Er besitzt etwa 501 Millionen Aktien von Microsoft (etwa 16 Mrd. US $), was knapp 6 % des Grundkapitals entspricht, ist Chairman of the Board (vergleichbar mit einem Aufsichtsratsvorsitzenden) und war bis 2006 Leiter der Entwicklungsabteilung des Unternehmens. Seit Dezember 2004 ist er auch Mitglied des Aufsichtsrats von Berkshire Hathaway. Am 12. September 2007 verabschiedete er sich auf der Unternehmensversammlung offiziell von seiner Firma, am 27. Juni 2008 arbeitete er zum letzten Mal ganztägig bei Microsoft.

Nach Schätzungen des Forbes Magazine führte Gates zwischen 1994 und 2014 15 Mal die Liste der reichsten Menschen der Welt an. Im März 2015 wurde sein Vermögen auf 79,2 Milliarden US-Dollar geschätzt. Im Juni 2010 startete Gates zusammen mit Warren Buffett die Initiative The Giving Pledge, in der die sogenannten US-amerikanischen 'Superreichen' Geld an wohltätige Zwecke spenden sollten. Im August 2010 verschrieben sich dieser Kampagne bereits 40 US-Dollar-Milliardäre. Laut dem Forbes Magazine stieg ihre Zahl bis zum im März 2014 auf über 100 an.

Freiheitsstatue eingeweiht

Am 28. Oktober 1886 enthüllte US-Präsident Stephen Grover Cleveland auf einer Insel in der Einfahrt zum New Yorker Hafen ein Bauwerk, das seitdem als Symbol der Vereinigten Staaten bekannt ist: Die 'Freiheitsstatue', ursprünglich genannt 'Freiheit, die Welt erleuchtend', war ein Geschenk Frankreichs an die 'Neue Welt'.


Foto: J. Giesecke


Der Kopf der Freiheitsstatue währen der Weltausstellung 1878 in Paris.
Quelle: wikipedia / Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.

Irrtümer und Fehlprognosen III

"Also gingen wir zu Atari und sagten, 'Hey, wir haben dieses erstaunliche Ding sogar aus einigen Ihrer Teile zusammengebaut, was halten Sie davon, uns zu finanzieren? Oder wir geben es Ihnen. Wir wollten es einfach tun. Zahlen Sie unser Gehalt, wir kommen und arbeiten für Sie'. Und Sie sagten, 'Nein'. Dann gingen wir zu Hewlett-Packard, und sie sagten, 'Hey, wir brauchen Sie nicht, Sie haben das College noch nicht abgeschlossen.'" Apple Computer Inc. Gründer Steve Jobs über seine Versuche, Atari und HP an seinem und Steve Wozniaks Personal Computer zu interessieren.

"Flugzeuge sind interessant, haben aber keinerlei militärischen Wert." (Marschall Ferdinand Foch, französischer Militärstratege, 1911)

"Nach Öl bohren? Sie meinen Löcher in die Erde bohren und hoffen, dass Öl rauskommt? Sind Sie verrückt?" (Ein Banker, der dazu aufgefordert wurde, eine der ersten Ölbohrungen in den USA zu finanzieren.)

"Das Pferd wird es immer geben, Automobile hingegen sind lediglich eine vorübergehende Modeerscheinung." (Der Präsident der Michigan Savings Bank, 1903)

"Wer zum Teufel, will denn Schauspieler sprechen hören?" (Harry M. Warner, Chef von Warner Brothers, 1927)


Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Geldwerter Vorteil von erhaltenen Neuigkeiten
  • Kampfunfähig schlagende Schriftstellerin
  • Randbeet für viele Menschen
  • Flegelhaftes Vogelprodukt
  • Tonband Nr. 10 (englisch)
  • Wegen Herstellung von Mercedeszeichen bekannter Ort am Hohentwiel
au - bat - er - fah - gen - gen - ko - kri - lei - men - pe - pe - ra - rin - rü - rungs - sen - sin - sit - stern - ta - te - ten - to - wert - zung

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Valkos Teekessel - Teil 86

  • Mein Teekessel ist ein Hain. Mein Teekessel zeichnete Max und Moritz. (5)
  • Mein Teekessel ist die kleinste lebende Einheit eines Lebewesens. Mein Teekessel ist die kleinste Einheit bei Excel. (2)
  • Mein Teekessel ist eine Krimireihe im ZDF (Bella). Mein Teekessel ist ein Wohngebäude mit mehreren Geschossen und Treppenhäusern. (2)
  • Mein Teekessel ist ein Vorgang beim Tabakrauchen. Mein Teekessel besteht aus Triebfahrzeug und Wagen. (3)
  • Mein Teekessel ist eine Schulzensur. Mein Teekessel ist ein diplomatisches Schriftstück. (2)
  • Mein Teekessel ist ein Türblatt. Mein Teekessel sind die seitlichen Teile der Nase. (6)
  • Mein Teekessel ist ein Wirbel und trägt den Kopf. Mein Teekessel ist ein Titan und trägt das Himmelsgewölbe. (4)
  • Mein Teekessel streicht die Saiten. Mein Teekessel ist Teil einer Kreislinie. (5)
  • Mein Teekessel ist in der Deutschschweiz eine andere Bezeichnung für Kanton. Mein Teekessel ist eine Marktbude. (5)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie eine Insel.

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrer Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.

Haustier eines Körperteils / Banknote eines Himmelskörpers / Gebäude für Servicepersonal / Stab einer Grenzabgabe / Rückstand von zerfallenem Falschgeld / Lenkhilfe für Gewinne

BER / BLÜ / ER / ER / HAUS / KA / KEL / MA / MUS / NEN / O / SCHEIN / SE / SON / STAUB / STEU / STOCK / TEN / TER / TRAGS / TRO / ZOLL

Die Lösungen der Aufgaben vom 27.10. lauten 1/3 und 50.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet FRAGEBOGEN.
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 85 lautet Fraueninsel (Fuchs, Sekretär, Gala, Leitung, Berg, Funk, Sprit, Zeugen, Stock, Peer, Nelson).