www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

29. Oktober

1918: Meuterei der Hochseeflotte
Angesichts einer geplanten Großoffensive gegen England brach unter den Matrosen der deutschen Hochseeflotte in Wilhelmshaven eine Meuterei aus. Um größere Unruhen zu vermeiden, wurde das Dritte Flottengeschwader mit 5000 Mann von Wilhelmshaven in seinen Heimathafen Kiel gebracht. Auf der Fahrt wurden 40 vermeintliche Anführer der Meuterei festgenommen. Die Mehrheit der Matrosen erhielt am 1. November Landurlaub. Sie organisierten daraufhin Versammlungen und Demonstrationen. Die Unruhe griff auf weitere Schiffe und Landeinheiten der Marine über, die Arbeiter solidarisierten sich. In der Folge kam es am 9. November zur Novemberrevolution. Die Monarchie wurde gestürzt.

1923: Erste kommerzielle Radiosendung in Deutschland Nachdem der Rundfunkempfang für Privatpersonen im Ersten Weltkrieg verboten war, wird das neue Medium Radio nun auch in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit zugänglich: Die Berliner Radio-Stunde, später Funk-Stunde, nimmt ihre ersten Rundfunksendungen auf.

1956: Israel erobert Sinai
Am 29. Oktober 1956 überquerten israelische Truppen die Grenze nach Ägypten und eroberten in einem acht Tage dauernden Feldzug die Sinai-Halbinsel. Der Überfall fand in Abstimmung mit Frankreich und Großbritannien statt, die den zuvor von Ägypten verstaatlichten Suez-Kanal wieder unter ihre Kontrolle bringen wollten.

1994: Grundsteinlegung am Potsdamer Platz
Mit der Grundsteinlegung für das DaimlerChrysler Center begannen am Potsdamer Platz in Berlin die Bauarbeiten für einen neuen Stadtteil im Herzen der Hauptstadt. Die Debis-Stadt wurde offiziell am 2. Oktober 1998 eröffnet, 2000 folgte das gläserne Sony-Center des deutsch-amerikanischen Architekten Helmut Jahn. Der Platz war einst nur eine Straßenkreuzung. Mit dem Bau des Potsdamer Bahnhofs 1838 entwickelte er sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der zentralen Plätze Europas. Die Bomben des Zweiten Weltkriegs zerstörten 80 Prozent seiner Bebauung, die Teilung Berlins ließ ihn über vier Jahrzehnte zum Niemandsland veröden.
Geburtstage:
  • Eddie Constantine (1917-1993), US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • Niki de Saint Phalle (1930-2002), französische Bildhauerin und Malerin
  • Richard Dreyfuss (*1947), US-amerikanischer Schauspieler
  • Dieter Nuhr (*1960), deutscher Kabarettist
  • Winona Ryder (*1971), US-amerikanische Schauspielerin

Spruch des Tages:
Der ewige Jammer mit den Weltverbesserern ist, dass sie nie bei sich selber anfangen.
Thornton Wilder

S P O R T
1917: Der Berliner Oberturnwart Max Heiser legt die ersten Regeln für den von ihm entwickelten Handballsport fest.

Zahlen, Fakten, Links
Die Amerikanerin Kelly Hildebrandt hat ihren Facebook-Doppelgänger Kelly Hildebrandt erst gesucht und dann geheiratet.

Person des Tages
Dieter Herbert Nuhr (* 29. Oktober 1960 in Wesel) ist ein deutscher Kabarettist, Comedian, Autor und Moderator.

Ab 1994 war Nuhr mit seinem ersten Soloprogramm Nuhr am Nörgeln unterwegs. Für sein Programm Nuhr weiter so bekam er im Jahr 1998 den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett. 2003 erhielt er den Deutschen Comedypreis für den besten Liveauftritt. Nuhr ist bis heute (2014) der einzige Preisträger, der beide Preise verliehen bekam.

Zahlreiche Fernsehauftritte machten ihn auch über die Kleinkunst-Szene hinaus bekannt, etwa in Scheibenwischer, Hüsch und Co., Die Harald Schmidt Show, QuatschComedy Club, Genial daneben, Schillerstraße oder 7 Tage, 7 Köpfe. Nuhr gehört mit jährlich mehr als 200.000 Zuschauern zu den erfolgreichsten Kabarettisten in Deutschland. Sein Programm Ich bin’s nuhr besuchten etwa eine halbe Million Menschen.

Nachdem er im Jahr 2004 erstmals bei Sat.1 einen humorvollen Jahresrückblick präsentierte, ist er seit 2006 am Ende jedes Jahres mit einem ähnlichen Programm im ZDF zu sehen. Am 24. Oktober 2008 moderierte Nuhr erstmals – wie dann auch in den fünf Folgejahren – den Deutschen Comedypreis. Vom 3. November 2009 an war er mit der vierteiligen Comedy-Reihe Nuhr so an vier Dienstagabenden live im ZDF zu sehen. Seit dem 20. Januar 2011 moderiert er die ARD-Sendung Satire Gipfel.

Asterix und Obelix

29.10.1959: Die Comicserie "Asterix und Obelix" der beiden Franzosen René Goscinny (Autor) und Albert Uderzo (Zeichner) startete in der Wochenzeitschrift "Pilote". Die Abenteuer der beiden Comicfiguren, die sich der römischen Besatzung Galliens unaufhörlich widersetzen, wurden später in viele Sprachen übersetzt und avancierten zum Welterfolg. Den vielen Strips folgten mehrere Dutzend Alben. Mehrere Geschichten wurden aufwändig als Trickfilme verfilmt. Die bisherige Krönung des Asterix-Kultes sind die Realverfilmungen der Asterix-Abenteuer.

Foto: RightIndex / wikipedia / CC-by 2.0

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Fahrspuren für afrikanische Wildpferde
  • Transuse bei der Traubenlese
  • Aufforderung, Spielkarten zu horten
  • Nach dem Aller-Nebenfluss durch Hannover benannter Freischütz-Komponist
  • Für angebotene Geschmacksproben bekanntes Nachtlokal
  • Für das Ansteigen der Börsenkurse erforderlicher Erbfaktor
bar - ber - berg - bra - cke - fen - fer - gen - haus - kie - kost - lat - lei - mel - ne - sam - schen - schne - se - se - strei - tas - we - wein - ze

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Valkos Teekessel - Teil 87

  • Mein Teekessel ist ein Satz von Essgeschirr. Mein Teekessel sind Leistungen eines Kundendienstes. (1)
  • Mein Teekessel ist eine Viper. Mein Teekessel ist eine amphibisch lebende Unterfamilie der Marder. (1)
  • In meinem Teekessel herrscht niedriger Luftdruck. Mein Teekessel ist das Gegenteil von hoch. (4)
  • Mein Teekessel ist ein Stadion in Aachen. Mein Teekessel ist ein Vergnügungspark in Kopenhagen. (6)
  • Mein Teekessel ist Musik, die mit der menschlichen Stimme ausgeführt wird. Mein Teekessel ist ein Selbstlaut. (4)
  • Mein Teekessel ist die Teilung einer Zahl durch eine andere. Mein Teekessel ist ein militärischer Großverband. (1)
  • Mein Teekessel ist gezieltes Kultivieren von Tieren und Pflanzen. Mein Teekessel bedeutet – mit Ordnung – Erziehung, Disziplin. (2)
  • Mein Teekessel ist ein kastrierter Eber. Mein Teekessel gewann fünfmal in Folge Wimbledon (Björn). (1)
  • Mein Teekessel bedeutet gesamtheitlich, umfassend, weltweit. Mein Teekessel ist kurz eine US-amerik. Filmproduktions-Gesellschaft. (8)
  • Mein Teekessel ist die Tätigkeit von Malern und Lackierern. Mein Teekessel bedeutet, Textpassagen zu löschen, korrigieren. (5)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie zwei Millionenstädte.

In dem Suchsel verbergen sich 11 Städtenamen (von links nach rechts und von oben nach unten).

Die Lösung des Rätsels ist der Städtename, der alphabetisch auf Position 6 gehört!



Die Lösung der Aufgabe vom 28.10. lautet Matrose!
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet KRISENSITZUNG.
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 86 lautet Helgoland (Busch, Zelle, Block, Zug, Note, Flügel, Atlas, Bogen, Stand).