www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

30. Oktober

1938: Panik nach Orson Welles Hörspiel
Am 30. Oktober 1938 löste ein Rundfunk-Hörspiel Panik an der Ostküste der USA aus: Der junge Schauspieler und Regisseur Orson Welles hatte den Roman 'Der Krieg der Welten' so lebensecht inszeniert, dass die meisten Hörer glaubten, es handle sich um eine echte Reportage über die Landung von Außerirdischen in den USA.

1985: Deutsche Astronauten im All
Der Start der US-amerikanischen Raumfähre 'Challenger' von Cape Canaveral in Florida stand erstmalig unter der Leitung von Wissenschaftlern aus der Bundesrepublik Deutschland. Es war gleichzeitig der erste Raumflug der 'Challenger'. Das an Bord befindliche Raumlabor wurde in Bremen gebaut und diente den deutschen Astronauten Ernst Messerschmid und Reinhard Furrer zu wissenschaftlichen Experimenten. Am 28. Januar 1986 explodierte die Challenger bei einem erneuten Start, alle sieben Besatzungsmitglieder kamen ums Leben. Dieses Ereignis stellte das bisher größte Unglück in der Geschichte der Raumfahrt dar. Erst im September 1988 startete wieder ein Shuttle.
Geburtstage:
  • Giuseppe Farina (1906-1966), italienischer Autorennfahrer, Formel 1-Weltmeister
  • Grace Slick (*1939), US-amerikanisches Model, Sängerin und Songschreiberin
  • Diego Maradona (*1960), argentinischer Fußballspieler und -trainer
  • Stefan Kuntz (*1962), deutscher Fußballspieler und -trainer

Spruch des Tages:
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.
Charles Kettering, amerikan. Ing., 1876-1958

S P O R T
Der 1. FC Nürnberg trennt sich am 30.10.1963 von Trainer Herbert Widmayer. Dies ist die erste Trainerentlassung in der Geschichte der deutschen Fußballbundesliga.
1974: Muhammad Ali gewinnt den als 'Rumble in the Jungle' bezeichneten WM-Kampf gegen Box-Weltmeister George Foreman in Kinshasa überraschend durch K.O., wird Weltmeister und bricht damit, als zweiter Boxer nach Floyd Patterson, das ungeschriebene Gesetz des Boxens: 'They never come back!'
1996: Manchester United war der erste englische Teilnehmer am Europapokal. Die Mannschaft gewann am 26.09.1956 ihr erstes Heimspiel gegen den RSC Anderlecht mit 10:0. Dies war das erste Spiel einer Serie von insgesamt 56 Europapokal-Heimspielen ohne Niederlage. Am 30.10.1996 beendet Fenerbahce Istanbul nach circa 40 Jahren diese Serie mit einem 1:0-Sieg.
1988: Ayrton Senna steht nach dem Rennen in Suzuka und vor dem Saisonabschluss mit dem Großen Preis von Australien zum ersten Mal als Formel-1-Weltmeister fest.

Zahlen, Fakten, Links
Nachdem der finnische IT-Experte Jerry Jalava bei einem Motorradunfall 2008 einen Finger verloren hatte, ließ er sich einen USB-Stick anstelle einer Fingerprothese einsetzen.

Person des Tages
Jean-Marc Bosman (* 30. Oktober 1964 in Montegnée) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler. International bekannt wurde er mit einer Klage gegen die im Profifußball geltenden Beschränkungen für Spieler bei Vereinswechseln, die 1995 in der sogenannten 'Bosman-Entscheidung' des Europäischen Gerichtshofs zwei zentrale Pfeiler des europäischen Transfersystems zum Einsturz brachte.

Bosman spielte bis Juni 1990 beim RFC Lüttich in der ersten belgischen Liga. Nach einem Streit mit der Vereinsführung wurde ihm das monatliche Gehalt von 3500 Euro auf 880 Euro gekürzt. Bosman wollte daraufhin zum französischen Zweitligisten USL Dunkerque wechseln. Der RFC Lüttich setzte die Ablösesumme jedoch auf überhöhte 800.000 US-Dollar, rund 600.000 Euro, fest, die der französische Verein nicht bezahlen wollte. Daraufhin weigerte sich der RFC Lüttich, Bosman die Freigabe für einen Vereinswechsel zu erteilen, was Auslöser für Bosmans Klage war. In diesem Rechtsstreit wurde er von Roger Dillemans, Rechtsanwalt und ehemaliger Rektor der katholischen Universität von Löwen unterstützt.

Bosman kehrte im Januar 1992 nach Belgien zurück. Als er keinen neuen Verein fand, stellte er einen Antrag auf Arbeitslosengeld, der jedoch abgelehnt wurde. Erst neun Jahre nach Prozessbeginn bekam er rund 780.000 Euro Entschädigung für sein vorzeitiges Karriereende zugesprochen.

Dresdner Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche ist weltweit berühmt als Wahrzeichen der sächsischen Barockstadt an der Elbe. Sie gilt als prachtvolles Zeugnis des protestantischen Sakralbaus und verfügt über eine der größten steinernen Kirchenkuppeln nördlich der Alpen.

Die Kirche wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut. Im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs wurde sie während der Luftangriffe auf Dresden in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 durch den in Dresden wütenden Feuersturm schwer beschädigt und stürzte am Morgen des 15. Februar ausgebrannt in sich zusammen. In der DDR blieb ihre Ruine erhalten und diente als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung. Nach der Wende begann 1994 der 2005 abgeschlossene Wiederaufbau, den Fördervereine und Spender aus aller Welt finanzieren halfen.

Am 30. Oktober 2005 fand in der Frauenkirche ein Weihegottesdienst und Festakt statt. Aus dem Mahnmal gegen den Krieg soll nun ein Symbol der Versöhnung werden.


+ + + Fußballersprüche + + +

Im großen und ganzen war es ein Spiel, das, wenn es anders läuft, auch anders hätte ausgehen können.
Eike Immel

Es war toll, es war klasse, es war wie ein Albtraum.
Thorsten Legat nach einem hohen Heimsieg

Alle Taxifahrer in Manchester sind City-Fans. Wenn man zu United will, fahren die einen irgendwo in die Pampa und schmeißen einen da raus.
Dino Toppmöller

Ab der 60. Minute wird Fußball erst richtig schön. Aber da bin ich immer schon unter der Dusche.
Andreas Herzog zu seiner Bayern-Zeit, als er meistens recht früh ausgewechselt wurde

Ich hoffe, dass die Hammerwurflöcher im Rasen nicht so tief sind, dass man Thomas Häßler nicht mehr sieht, wenn er aufläuft.
Peter Pacult

Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich die Aufstellung geändert.
Berti Vogts zur Feststellung, er hätte mit der Wunschelf von Paul Breitner gespielt

Ich habe es mir sehr genau überlegt und dann spontan zugesagt.
Toni Polster über seinen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach

Wir müssen diese elementaren Fehler abstellen. Das ist schwerer gesagt als getan.
Eduard Geyer

Früher war ich ein großer Fan von Werder Bremen Mönchengladbach. Doch da hatte ich noch keine Ahnung vom Fußball.
Marco Reich

Sicher, er hat den einen oder anderen menschlichen Zug.
Rainer Schütterle über Oliver Kahn

Lattek ist ein hervorragender Trainer. Das zeigt sich schon alleine daran, dass er den Herren Neudecker und Schwan jahrelang das Gefühl vermittelte, sie verstünden etwas vom Fußball.
Helmut Kronsbein

Wie war noch die zweite Frage? Das ist nicht so einfach, ich bin schließlich Fußballer...
Mehmet Scholl bei einer Pressekonferenz, nachdem ihm zwei Fragen auf einmal gestellt wurden

Wie soll ich mich fühlen!? Ich freue mich immer über Niederlagen!
Christoph Daum nach einer Niederlage auf seine Gefühle angesprochen

Und hier die Mannschaften, mit der Startnummer 1: Norbert Nigbur
Werner Hansch bei seinem ersten Auftritt als Stadionsprecher - vorher war er Sprecher auf einer Pferderennbahn

Jetzt haben wir den Salat, sind aufgestiegen und müssen uns in der Bundesliga richtig anstrengen.
Otto Rehhagel bei der Aufstiegsfeier des 1. FC Kaiserslautern 1997

"Da kam es dann, das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief´s ganz flüssig."
Paul Breitner


Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Oberflächliche Zahnschicht eines DSDS-Jurors
  • Jogging für Keimzellen
  • Ausrutscher beim Bezahlen im Kaufhaus
  • Kopfschutz für Rechenvorgänge
  • Beischlafstellung
  • Hügelgipfel aus bestimmter Bodenart
be - ben - boh - ei - er - fen - ge - gral - gru - he - helm - hö - in - kas - kehrs - la - lag - lam - lau - len - pe - sen - sturz - te - ton - ver

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Valkos Teekessel - Teil 88

  • Mein Teekessel führte die Israeliten aus ägyptischer Sklaverei. Mein Teekessel ist das jüngste Besatzungsmitglied an Bord. (1)
  • Mein Teekessel ist eine historische Stichwaffe (Pike). Mein Teekessel ist die Mutter der Kompanie. (3)
  • Mein Teekessel ist in SW-Deutschland ein Synonym für Brötchen. Mein Teekessel soll den Menschen wach machen. (4)
  • Mein Teekessel bedeutet Kenntnis erhalten. Mein Teekessel bedeutet bewandert, routiniert. (6)
  • Mein Teekessel ist, wie Kröte und Unke, ein Lurch.. Mein Teekessel ist eine Marke für Reinigungsmittel. (3)
  • Mein Teekessel heißt in der Fabel Adebar. Mein Teekessel war ein ab 1936 gebautes Flugzeug (Fieseler ...). (1)
  • Mein Teekessel ist ein Neffe von Donald Duck. Mein Teekessel ist ein Spleen. (4)
  • Mein Teekessel ist ein zu Bahnen gerolltes textiles Erzeugnis. Mein Teekessel ist ugs. eine Droge. (3)
  • Mein Teekessel ist ugs. stark nebliges Wetter. Mein Teekessel ist eine flüssige Speise. (4)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie ein Sternbild.

Die Zahlen sind durch Buchstaben zu ersetzen. Dabei bedeuten gleiche Zahlen gleiche Buchstaben. Die Buchstaben in den Kreisfeldern müssen in jeder Reihe ergänzt werden. Diese ergeben - von oben nach unten gelesen - die Gesamtlösung.
  1. Presseunternehmen
  2. Warmwasserbereiter
  3. Blattgemüse
  4. Aufriss, Entwurf
  5. Vergeltung für Unrecht
  6. Menü, Speisenfolge
  7. hoch begabt
  8. Mundfessel
  9. Morgenland
  10. Halsteil an der Kleidung
  11. afrikanischer Staat
  12. Gespeichertes
  13. Insekt


Die Lösung der Aufgabe vom 29.10. lautet LONDON.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet LATSCHENKIEFER.
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 87 lautet Sofia + Dubai (Service, Otter, Tief, Tivoli, Vokal, Division, Zucht, Borg, Universal, Streichen).