www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

01. November

1512: Michelangelos Meisterwerk enthüllt
Die Deckenfresken der Sixtinischen Kapelle wurden enthüllt. Das Publikum war begeistert von der kühnen Komposition und Farbenpracht. Für die Gestaltung der drei Zyklen im Deckengewölbe der päpstlichen Hauskapelle, die die Schöpfungsgeschichte, Propheten, Sibyllen und die Vorfahren Christi zeigen, brauchte das Universalgenie der Renaissance vier Jahre. Die Erschaffung Adams, die vierte Schöpfungsszene, ist sicherlich das bekannteste und am häufigsten reproduzierte Werk des Meisters. 1980 wurde mit der Restauration der Fresken begonnen, sie löste unter Kunsthistorikern heftige Kontroversen aus. Nach zwanzig Jahren Arbeit wurde die Kapelle im Dezember 1999 von Papst Johannes Paul II. wieder eingeweiht.

1849: Erste Briefmarke Deutschlands
Das Königreich Bayern machte es England nach: Am 1. November 1849 wurde die Briefmarke eingeführt. Zunächst gedacht als schmucklose Quittung für die Zahlung des Sendeauftrages, wurden später auch Verzierungen vorgenommen, die vorrangig vor Fälschung schützen sollten.

Diese Bild- oder Mediendatei ist gemeinfrei,
weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.


1952: Erste Wasserstoffbombe
US-amerikanische Kernphysiker zünden auf dem Eniwetok-Atoll im pazifischen Ozean die erste Wasserstoffbombe. Der Test unter dem Codenamen Ivy Mike führt nebenbei zur Entdeckung der chemischen Elemente Fermium und Einsteinium.

1957: Der Fall Rosemarie Nitribitt
Am 1. November 1957 wurde in Frankfurt am Main die Prostituierte Rosemarie Nitribitt ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Der Tod des Call-Girls löste einen bundesweiten Skandal aus, weil die Ermordete Beziehungen zu zahlreichen hochgestellten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens unterhalten hatte.
Geburtstage:
  • Katja Riemann (*1963), dt. Schauspielerin
  • Mario Barth (*1972), deutscher Comedian

Spruch des Tages:
Das Leben ist das, was passiert, während wir mit anderen Dingen beschäftigt sind.
John Lennon


S P O R T
1897: Der Fußballclub Juventus Turin wird gegründet.
1925: Bernhard Ernst kommentiert die erste Liveübertragung eines Fußballspiels im deutschen Hörfunk. Auf dem Platz spielen Preußen Münster und Arminia Bielefeld.

Zahlen, Fakten, Links
Ein Formel-1-Rennwagen könnte wegen des Ansaugdrucks auf die Fahrbahn auch kopfüber an einer Zimmerdecke entlang fahren – bei mindestens 130 Stundenkilometern.

Person des Tages
Katja Hannchen Leni Riemann (* 1. November 1963 in Kirchweyhe) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. Nach dem Abitur 1983 studierte sie in Hamburg ein Semester Tanzpädagogik, danach besuchte sie von 1984 bis 1986 die Hochschule für Musik und Theater Hannover und von 1986 bis 1987 die Otto-Falckenberg-Schule in München. Während ihres dritten Semesters in Hannover erhielt sie ihre erste Filmrolle. Sie hospitierte am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel und kam noch vor Ende ihrer Ausbildung zum Ensemble der Münchner Kammerspiele.

Zwischen 1987 und 1989 spielte Riemann an den Münchner Kammerspielen. Zwischen 1990 und 1992 hatte sie ein Engagement am Schillertheater Berlin, Anfang 2007 spielte sie im Maxim-Gorki-Theater in Berlin in dem Stück Sex Stadt Beziehungen die Hauptrolle. Von November 2007 bis Februar 2008 spielte sie die Hauptrolle in dem Tolstoi-Stück Anna Karenina, mit dem sie durch Deutschland und die Schweiz auf Tournee ging.

Katja Riemann engagiert sich für die Menschenrechte und im Kampf gegen Kinderarmut, Kinderhandel und die Beschneidung junger Mädchen in Afrika

Am 1. November geschieht Revolutionäres im Preußenstadion zu Münster.
Bernhard Ernst berichtete live im Radio von einem Fußballspiel.
Wer live dabei sein wollte, der musste eben hingehen. Ansonsten blieb in jener Zeit vor 90 Jahren nur das Warten auf spätere Schilderungen - oder etwa die fachliche Aufbereitung im Kicker.
Also war es ein revolutionärer Schritt, den ein gewisser Dr. Bernhard Ernst an jenem 1. November 1925 vollzog. Mit der ersten Direktübertragung eines Fußballspiels im deutschen Radio schlug der damals 26-jährige Reporter ein völlig neues Kapitel in der Geschichte der Berichterstattung auf. Ernst kommentierte - und Fußballfreunde wurden zu Ohrenzeugen an den Empfangsgeräten. In ganz Deutschland soll es gerade mal 6000 gegeben haben.
An jenem Sonntagnachmittag vor nunmehr gut 90 Jahren postierte sich Dr. Ernst vor einem zur Sprecherkabine umfunktionierten Hockeytor hinter einem der Tore im Münsteraner Stadion, um von dort den Schlager der Gauliga Westfalen zu übertragen. Die Partie Preußen Münster gegen Arminia Bielefeld.
Queller: kicker-sportmagazin

Knapp 30 Jahre später kommentierte Dr. Ernst die Fernsehübertragung des WM-Endspiels 1954.

Das größte Flugboot der Welt

Die Hughes H-4 Hercules, finanziert und mitentwickelt von Howard Hughes, ist das größte Flugboot der Welt. Die Entwicklung begann 1942, nachdem die US Navy einen Wettbewerb für ein sehr großes Transportflugboot ausgeschrieben hatte, das 1944 einsatzbereit sein sollte. Dieses sollte amerikanische Soldaten im Zweiten Weltkrieg möglichst schnell und geschützt vor deutschen U-Booten nach Europa bringen. Eine wesentliche Auflage der Ausschreibung war die Verwendung von „nicht kriegswichtigen Werkstoffen“. Somit war nur die Holzbauweise möglich, wobei man hier jedoch absolutes Neuland betrat.

Trotz etlicher Verzögerungen (die Holzbauweise ließ das Flugzeug viel zu schwer werden) und obwohl die Marine nach 1945 das Interesse verloren hatte, ließ Hughes das Flugzeug fertig stellen, um dessen Realisierbarkeit unter Beweis zu stellen. Am 1. November 1947 ließ man die Spruce Goose in Long Beach (Kalifornien) zu Wasser, und Hughes nahm am 2. November 1947 vor Journalisten aus aller Welt einen Flug von 1,5 km Länge in 20 m Höhe vor, bei dem das Flugzeug im Bereich des hilfreichen Bodeneffekts blieb. Ein freier Flug außerhalb des Bodeneffekts wurde mit der Spruce Goose niemals durchgeführt, die Flugtauglichkeit des Musters wird daher bis heute angezweifelt.

Anschließend wurde das Flugschiff in dem Hangar, in dem es gebaut worden war, eingemottet, wobei es nach Hughes' Anweisung in flugfähigem Zustand gehalten wurde und man sogar die Motoren jeden Monat einmal warmlaufen ließ. Erst nach dem Tod von Hughes konnte das Flugschiff der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Hierfür wurde ein gigantischer Rundkuppelhangar gebaut. Seit 1992 ist es im Evergreen Aviation Museum in McMinnville; Oregon/USA untergebracht.

Bis heute hat dieses Flugschiff die größte Flügelspannweite sowie die größte Flügelfläche aller jemals gebauten Luftfahrzeuge.

This image or file is a work of a Federal Aviation Administration employee, taken or made during the course of an employee's official duties. As a work of the U.S. federal government, the image is in the public domain.

Moody 75 / wikipedia / CC BY-SA 2.0

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Betriebsausflug der Traubenpflücker eines Weinguts
  • Einer Tageszeit Aufschub gewähren
  • Vorbildlicher Sturz
  • Lagerhalle für Schubfächer
  • Allein gehender Ausflügler
  • Vortrag über Waschzuber
al - ba - büt - de - de - de - den - ein - fach - fall - ga - i - le - ma - me - nacht - re - rei - rer - ro - se - ser - stun - ten - ter - wan - zin

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.


Valkos Teekessel - Teil 90

  • Mein Teekessel ist eine verniedlichte Blütenpflanze. Mein Teekessel ist eine Hörspiel- und Zeichentrickfigur (Benjamin). (4)
  • Mein Teekessel ist der Anteil eines Stoffes an einem Gemisch. Mein Teekessel ist das Fixieren der Gedankengänge auf einen Gegenstand. (9)
  • Mein Teekessel ist ein Schmuckstück an einer Kette. Mein Teekessel ist ein Fan. (3)
  • Mein Teekessel ist ein Randbeet. Meine Teekessel sind Preisnachlässe. (6)
  • Mein Teekessel ist die zweitgrößte Stadt von Pennsylvania. Mein Teekessel ist ein Frischkäse. (11)
  • Mein Teekessel wird in Volt gemessen. Mein Teekessel ist Suspense. (5)
  • Mein Teekessel ist die Habenseite eines Kontos. Mein Teekessel wird bei der Bank beantragt um liquide zu bleiben.. (5)
  • Mein Teekessel ist aus der Erde tretendes Wasser. Mein Teekessel war bis 2009 ein Versandhaus. (1)
  • Mein Teekessel ist ein Verbindungselement mit Gewinde. Mein Teekessel ist ein Antriebselement von Schiffen. (6)
  • Mein Teekessel liegt an der Saale. Mein Teekessel ist ein großer Raum oder Gebäude. (5)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie eine Insel.

Es ist Ihre Aufgabe eine Ziffer herauszufinden. Dazu müssen Sie eine Liste von 7 Behauptungen bearbeiten. Wenn eine Behauptung richtig ist, müssen Sie das entsprechende Feld anmalen. Bei vollständiger Lösung wird die Lösungsziffer angezeigt. Die Benutzung eines Taschenrechners ist nicht vorgesehen!
  1. Ein quadratisches Schachbrett hat 64 quadratische Felder. Jedes dieser Felder hat eine Seitenlänge von 2,5 cm. Der Flächeninhalt des Brettes beträgt 400 cm².
  2. Der Vater von Hans schafft es, den Gartenzaun in 3 Stunden zu streichen, Hans braucht doppelt so lange. Beide zusammen benötigen sie 1,5 Stunden.
  3. MCDIX entspricht 1409.
  4. Die Differenz der größten und der der kleinsten durch acht teilbaren, dreistelligen Zahlen, in denen die acht genau einmal vorkommt, ist 856.
  5. Ich werfe drei Würfel gleichzeitig und addiere dann die Augenzahl aller drei Würfel. Für die Summe sind 18 verschiedene Werte möglich.
  6. Um alle Zahlen von 1 bis 1000 auf ein Stück Papier zu schreiben benötigt man 300 Mal die 4.
  7. Die hundertste Zahl der Folge 1 5 9 13 .... lautet 397.
Die Lösung der Aufgaben vom 31.10. lauten 20, 8 und FALSCH!
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet KULANZLEISTUNG.
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 89 lautet Antananarivo (Ballast, Frappieren, Schnitt, Pharisäer, Anstand, Stamm, Pfund, Klage, Saturn, Streich, Java, Glocke).