www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

23. Dezember

1958: In Tokio wird der Tokyo Tower für das Publikum geöffnet. Der Stahlfachwerkturm löst mit 332,6 Metern Höhe den Pariser Eiffelturm bis 1985 als weltweit höchstes Bauwerk seiner Art ab.

1970: Im Stadtteil Manhattan in New York City wird der Nordturm des World Trade Center fertig gestellt. Mit einer Höhe von 417 Metern ist es zu dieser Zeit das höchste Gebäude der Welt.

1986: Richard Glenn Rutan und Jeana Yeager schließen nach neun Tagen den ersten Nonstop-Flug ohne Auftanken und Zwischenlanden rund um die Welt mit dem von Burt Rutan entworfenen Flugzeug Voyager ab.
Geburtstage:
  • Helmut Schmidt (1918-2015), dt. SPD-Politiker / Bundeskanzler 1974-82
  • Akihito (*1933), japan. Kaiser
  • Silvia (*1943), Königin von Schweden als Gattin von Carl XVI Gustav

Spruch des Tages:
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain

Zahlen, Fakten, Links
Die Mongolei ist das am dünnsten besiedelte Land der Erde.

Person des Tages
Silvia Renate, Königin von Schweden (* 23. Dezember 1943 in Heidelberg als Silvia Renate Sommerlath) ist seit dem 19. Juni 1976 mit dem schwedischen König Carl XVI. Gustaf verheiratet.

Silvia machte bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München als Hostess die Bekanntschaft ihres späteren Mannes, Carl XVI. Gustaf von Schweden, den sie am 19. Juni 1976 in der Stockholmer Storkyrka heiratete (Verlobung am 12. März 1976). Am Tag zuvor hatte die schwedische Popgruppe ABBA das Lied Dancing Queen in einer Sendung zu Ehren des Brautpaars im schwedischen Fernsehen uraufgeführt.

Carl Gustaf war bereits 1973 König geworden; hätte er die nach schwedischem Recht nicht ebenbürtige bürgerliche Silvia noch als Kronprinz geheiratet, hätte er aus dem Königshaus austreten müssen und seinen Rang in der Thronfolge verloren. Dieses Gesetz galt jedoch nur für Prinzen, nicht für den regierenden Monarchen.

In Deutschland wie in Schweden gleichermaßen beliebt, setzt sich Silvia neben ihren zahlreichen Repräsentationsaufgaben für benachteiligte und missbrauchte Kinder ein. 1999 gründete sie die World Childhood Foundation. Bereits 1990 erhielt sie den Deutschen Kulturpreis für ihren Einsatz für den Behindertensport, 2002 erhielt sie den Deutschen Medienpreis in Baden-Baden und im Jahr 2006 den Ehren-Bambi des Verlagshauses Hubert Burda Media. Königin Silvia ist zudem Schirmherrin von insgesamt 62 Vereinigungen.

Niedersachsen

Niedersachsen ist flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland. Gegensätze prägen das Land mit den drei Hauptströmen Elbe, Weser und Ems, die allesamt in die Nordsee münden. Gebirgs- und Hügellandschaften finden sich im Süden mit dem Harz und dem Weserbergland. Die Norddeutsche Tiefebene umfasst im Nordosten die Lüneburger Heide und erstreckt sich bis an die niederländische Grenze. Das dünn besiedelte Emsland mit seinen Mooren und dem Marschland ist dort landschaftsprägend. Die Nordsee und die Ostfriesischen Inseln im Wattenmeer bilden die natürliche Grenze im Norden. Allein Niedersachsens Küstenlinie beträgt 300km. Einige Ostfriesische Inseln haben bereits eine sehr lange Tradition als Feriendomizil. Die Insel Norderney war früher sogar Sommerresidenz des Königs von Hannover.

Noch immer gilt das Land als Bauernland. Neben der Landwirtschaft sind auch die Forstwirtschaft und die Fischerei an der Küste wichtige Wirtschaftsfaktoren. Ernährungsindustrie hat sich vornehmlich im Oldenburger Land angesiedelt. Großindustrie findet sich vor allem rund um Salzgitter. Die Wolfsburger VW-Werke sind der größte Arbeitgeber des Landes. Den Harz entdeckte bereits Goethe mit seiner 'Harzreise'. Der Heimatdichter Hermann Löns brachte seine Verbundenheit mit der Natur in der Lüneburger Heide zum Ausdruck.

Fakten zu Niedersachsen: Schiefster Turm der Welt:
Der schiefste Turm der Welt steht in Suurhusen (Niedersachsen). Er ist zwar weniger bekannt als der schiefe Turm von Pisa, dafür ist er schiefer. 5,07 Grad neigt er sich aus der Senkrechten.



Längstes Dorf:
Rodewald ist ein 12 km langes Hagehufdorf. Das nachgewiesen längste Dorf Deutschlands gliedert sich - nur für Eingeweihte festzustellen - in drei Bauernschaften, nämlich die Ober, Mittlere und Untere. Jede Bauernschaft hat auch seinen eigenen Schützenverein. Im Dorf gibt es deshalb gleich zwei Vereinsheime, drei Schützenfeste, eine Feuerwehr mit drei Gruppen und drei Kirchen.

Steilste Straße:
Die Bergstadt St. Andreasberg ist heilklimatischer Luftkurort, Nationalparkgemeinde und zugleich ein beliebter Wintersportplatz. Steile Straßen und bunte Holzhäuser prägen das Ortsbild. Neben der vermutlich steilsten Straße Deutschlands (Herrenstraße) - ihre durchschnittliche Steigung beträgt 21% - gibt es eine kurvenreiche 550 m lange Sommerrodelbahn.

Dorf ohne Straßen:
Zugehörig zu Bispingen in der Nähe von Soltau, ist der Luftkurort Wilsede nicht mit dem Auto erreichbar, sondern nur mit dem Pferdewagen, Fahrrad oder zu Fuß.

Bunkermuseum
Das einzige deutsche Bunkermuseum steht in Emden. 29 der Bunker, die nach den ersten Luftangriff 1940 gebaut wurden, existieren noch immer. Sie werden auch heute noch genutzt, z.B. als Getreidesilo oder gar als Wohngebäude. Die Bunker werden wohl die Jahrhunderte überdauern und tragen daher zu recht den Spitznamen 'Emder Pyramiden'.

Staufenberg ist die südlichste Gemeinde Niedersachsens. Sie liegt in einer Erholungslandschaft im Herzen des Naturparks Münden und des Kaufunger Waldes.

Die Rhumequelle, nordöstlich von Rhumspringe, ist mit einem Wasserstoß von bis zu 5 000 Litern in der Sekunde einer der größten Karstquellen Europas.

Die kleine Ortschaft Torfhaus besteht vorwiegend aus Ausflugslokalen, Jugendheimen, Skihütten und großen Parkplätzen. Es ist die höchstgelegene Siedlung Niedersachsens (800mü. NN.)

Das 1988 stillgelegte Silberbergwerk Rammelsberg vor den Toren der Stadt Goslar ist heute Besucherbergwerk und Bergbaumuseum (Führungen finden täglich statt) Es ist weltweit das einzige Bergwerk, das über 1000 Jahre ununterbrochen in Betrieb war.

Die Eilenriede in Hannover ist mit 642 ha etwa doppelt so groß wie der New Yorker Central Park und somit der weltgrößte Stadtwald innerhalb eines bebauten Gebietes.

Springe ist Geburtsort des Uhrmachers Heinrich Goebel (1818-1893), der 25 Jahre vor Edison einen Faden in einem leeren Parfüm-Flakon glühen lies und so die erste Glühlampe erfand. An seinem Geburtshaus, dem Göbelhaus, erinnert die 'Ewige Lampe' an den Erfinder.

Wennigsen-Bredenbeck ist der Geburtsort des berühmten Schriftstellers Adolf Freiherr von Knigge (1752-1796). Er ist der Verfasser des Buches 'Über den Umgang mit Menschen'.

In Münchehagen wurden 1980 in einem Sandsteinbruch etwa 130 Mio. Jahre alte Spuren einer Dinosaurierherde gefunden. 1992 eröffnete man hier ein Dinosaurier-Freilichtmuseum. Auf einem 2,5 km langen Rundweg durch den Park finden sich über 100 originalgetreue Rekonstruktionen der urzeitlichen Tiere, darunter auch der längste Saurier der Welt mit einer Länge von 45 Metern und 9 Metern Höhe.

Die teuerste Handschrift der Auktionsgeschichte ist das über 800 Jahre alte Evangeliar Heinrichs des Löwen. Für 32,5 Millionen Mark wurde sie ersteigert und nach Deutschland zurückgeholt. Sie wird in der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel (Neubau 1882-1887) unweit des Schlosses aufbewahrt. Mittelalterliche Handschriften, Bibelsammlungen und Kartenblätter, 700 000 Bände bilden das Fundament der bedeutenden Sammlung, deren Großteil aus der Zeit der Erfindung des Buchdrucks bis 1830 stammt. Ein würdiger und natürlich streng bewachter Ort für das teuerste Buch der Welt.

Niedersachsens tiefster Punkt liegt nahe der Nordseeküste in der ostfriesischen Gemeinde Krummhörn 2,5 Meter unter dem Meeresspiegel.

Wiedensahl ist der Geburtsort des humoristischen Dichters und Zeichners Wilhelm Busch (18321908). Zu seinen bekanntesten Werken gehört die Bildergeschichte von 'Max und Moritz'.

Rätsel:
Die Okertalsperre ist das größte künstliche Gewässer des Westharzes. Bei vollem Stau fasst sie 47,4 Millionen m³ Wasser. Der Wasserspiegel ist dann 230 ha groß. Wenn jeder Einwohner von Niedersachsen 1 Liter Wasser aus dem Okerstausee nähme, um wie viel würde der Wasserspiegel dann sinken?

Hannover, Braunschweig und Osnabrück sind die größten Städte Niedersachsens. Es gibt in Niedersachsen insgesamt acht Großstädte. Gesucht sind die restlichen fünf !

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Die Anfangsbuchstaben ergeben nacheinander das Lösungswort.
  • sind im dichterischen Hafen gewesen
  • die ersten Buchstaben ordern
  • Kleidungsstück aus Fehllosen
  • Haupt von Oliver Hardy im Film
  • Verfrorene, einer Gottheit nahe stehende Persönlichkeiten
  • Vermittlungsbüro für quizzende Techniker
  • Verkäufer bestimmter deutschen Spielkarten
  • zu einer bestimmten Tageszeit in Zeitnot sein
  • mit einer Ballsportart erzeugte Elektrizität
ab - agen - be - dick - eis - ge - golf - händ - hei - ho - im - kopf - len - ler - li - lig - nach - nie - port - ra - ren - se - stel - strom - tei - ten - ting - ter - tur - un - wa

Die Lösung der Aufgabe vom 22.12. lautet 562314.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet CHRISTBAUMKUGEL.