www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

26. Dezember

1898: Radium entdeckt
Das Wissenschaftler-Ehepaar Marie und Pierre Curie entdeckte bei seinen Forschungen zur Radioaktivität das Element Radium. Das mit dem chemischen Zeichen Ra gekennzeichnete Radium (Atommasse 226,0254, Ordnungszahl 88) ist als silbrig glänzendes Erdalkalimetall ein Zerfallsprodukt von Uran. In seiner chemischen Beschaffenheit ähnelt es Barium. Für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Radioaktivität erhielt das Ehepaar Curie zusammen mit Henri Becquerel 1903 den Nobelpreis für Physik. Radium fand lange Jahre Anwendung in der Medizin, bevor es durch effektivere Materialien ersetzt wurde. Die Entdeckung des radioaktiven Atomzerfalls bedeutete den Beginn des Atomzeitalters.

2004: Tsunami
Ein schweres Beben im Indischen Ozean löst riesige Wellen aus, die zahlreichen asiatischen Ländern Tod und Zerstörung bringen. In Indonesien kommen mehr als 160.000 Menschen ums Leben, insgesamt sterben rund 230.000 in den Fluten des Tsunami, darunter auch viele Touristen in Urlaubsparadiesen wie Thailand.
Geburtstage:
  • Henry Miller (1891-1980), US Schriftsteller
  • Mao Zedong (1893-1976), chines. Politiker / Staatspräsident
  • Richard Widmark (1914-2008), US Schauspieler

Spruch des Tages:
Was mancher schon für einen Erfolg hält, ist in Wirklichkeit noch die gute Erziehung des Gegners.
Art van Rheyn

S P O R T
1971: Der Profiboxer Muhammad Ali besiegte seinen deutschen Herausforderer Jürgen Blin durch K.o. Vor dem Kampf hatte das US-Sportidol gespöttelt: 'Jürgen Blin, der fällt hin'. Bereits 1960 war Muhammad Ali Mitglied des olympischen Boxteams der USA. 1964 schlug er im Alter von 22 Jahren sensationell den bisherigen Champion Sonny Liston und war damit Weltmeister. Mit seiner Konversion zum Islam änderte er seinen Namen Cassius Clay in Muhammad Ali. 1974 schlug er George Foreman und war wieder Weltmeister. Mit den legendären Kämpfen 'Thrilla of Manilla' gegen Joe Frazier und 'Rumble in the Jungle' gegen George Foreman machte sich der 'größte Boxer aller Zeiten' selbst zum Denkmal. 1978 wurde Ali der erste Boxer, der die Weltmeisterschaft im Schwergewicht dreimal gewann.
1978: In der französischen Hauptstadt fiel der Startschuss für die erste Rallye Paris-Dakar. Das Motorsportrennen mit eigentlichem Zielort Dakar im Senegal hat den Ruf als eine der abenteuerlichsten Rallyes der Welt. Die Geschichte der Rallye Paris-Dakar begann 1977, als der Franzose Thierry Sabine in den Weiten der libyschen Wüste zeitweilig verloren ging und auf die Idee kam, sich eine als Sport verklärte Tortur für Mensch und Material auszudenken: Eine Rallye, die in Europa startet und die Wüsten Afrikas durchquert - wie zum Beispiel von Paris nach Dakar. Bereits im Winter 1978/79 verwirklichte sich Sabines Vision erstmals. Die Zahl der Teilnehmer und das Medieninteresse stiegen kontinuierlich, so war 2003 die Rekordzahl von 440 Teilnehmern angemeldet. Erfahrungsgemäß erreichen zwei Drittel das Ziel der gut 10.000 Kilometer langen Strecke nicht. 2008 wurde die Rallye wegen Terrordrohungen abgesagt und 2009 zog die traditionsreiche Wüstenrallye nach Südamerika um.
2013: Im Melbourne Cricket Ground findet das Cricket-Länderspiel zwischen Australien und England statt. 91.092 Fans sorgen im einstigen Olympiastadion der Spiele von 1956 (Fassungsvermögen 100.000 Zuschauer) für einen Zuschauerweltrekord in dieser Sportart. Mehr Fans als zum Cricket strömten dort bereits zu Spielen der einheimischen Fußball-Nationalmannschaft und zu australischen Football-Matches.

Zahlen, Fakten, Links
Der DFB schenkte dem glatzköpfigen Schiedsrichter Pierluigi Collina vor Jahren als Präsent vor einem Länderspiel einen Fön.

Person des Tages
Uli Stein (* 26. Dezember 1946 in Hannover, eigentlich Ulrich Steinfurth) ist ein deutscher Cartoonist und Fotograf.

Nach Absolvierung des damals zweijährigen Wehrdienstes zog er nach West-Berlin und studierte an der Freien Universität Berlin Deutsch, Erdkunde und Biologie auf Lehramt. Während seines Studiums arbeitete er als freier Fotograf und Texter für Zeitungen. Kurz vor dem Examen brach er jedoch sein Studium mit dem Ziel ab, auch hauptberuflich Journalist zu werden. Er arbeitete daraufhin als Journalist, unter anderem sechs Jahre für den Saarländischen Rundfunk, bis er sich Ende der 70er Jahre ganz auf das Zeichnen konzentrierte. Inzwischen betätigt sich Uli Stein sehr intensiv als Fotograf und hat einige Bildbände heraus gegeben. Er wohnt in der Wedemark bei Hannover.

Der Künstler stellt häufig Alltagssituationen mit gezeichneten Tierfiguren, wie Mäusen, Katzen, Hunden, Pinguinen und Schweinen, verfremdet nach. Mehr als 90 Millionen Cartoon-Postkarten und über 10 Millionen Bücher, in denen die Cartoons gesammelt oder thematisch neu geschaffen zusammengestellt erscheinen, wurden verkauft. Auf der Basis seiner Zeichnungen sind bis heute mehr als 1500 Lizenzartikel entstanden. Seine Bücher sind in Italien, Frankreich, Finnland, Korea, den USA, den Niederlanden und China erhältlich.

Im Bundestagswahlkampf 2005 gingen zahlreiche Cartoons durch das Internet, welche die Arbeit der damaligen Regierungsparteien SPD und Bündnis 90/Die Grünen zum Thema hatten.

Bill Gates gegen General Motors

Bill Gates hat die Computer-Industrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement gemacht: 'Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computer-Industrie, dann würden wir heute alle 25-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden.' Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors eine Presseerklärung mit folgendem Inhalt:

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Holz-Raummeter Wacholderschnaps für ein Perkussionsinstrument
  • Einen neuen Freund treffen während eine Tür ins Schloss knallt
  • Tierverletzungen durch einen Vokal
  • Ungebildeter, ungehobelter Angehöriger der sogenannten nordischen Rasse
  • Transportarbeiter in einer Töpferei
  • Inventurergebnis in einer Festungsanlage
  • Kellnerurin
  • Strafzettel für zu schnelles Fahren
  • Der Besitz fahndet
be - be - be - ber - bis - bra - ei - er - falls - fort - gän - gas - gen - ger - gins - i - kannt - le - nung - o - pro - rech - ri - schaft - se - se - sen - ser - stand - sucht - ta - ten - ter - ton - trä - was - zu

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Der Plan ist unter Berücksichtigung folgender Regel zu vervollständigen: Neben jedes schwarze Feld soll ein Stern waagerecht und senkrecht (nicht diagonal) in ein weißes Feld eingetragen werden. Kein Stern darf in der direkten Nachbarschaft eines anderen Sternes stehen, auch nicht diagonal. Die Zahlen am Diagramm benennen die Anzahl der Sterne in der jeweiligen Zeile oder Spalte. Wie viele Sterne befinden sich in den beiden Diagonalen?



Die Lösung der Aufgaben vom 25.12. lautet LAMETTA.

Foto: Volker Kahle