Steinweg
www.suentel.com


Steinweg 2010

Der Steinweg ist ein kurzer, aber ziemlich steiler (sieht man auf den Fotos nicht) Teil des Kammwegs. Nach dem Forstautobahn-Desaster von 2004 ist er zum Teil wieder zugewachsen.



Links im Bild ist das Denkmal der 1962 abgestürzten Düsenjäger-Piloten zu sehen. Die Flugzeuge sind in dem Hügel oberhalb des Denkmals zerschellt. Mehr Infos dazu stehen unter Historisches / Abstürze.



Steinweg 2004

Ich habe keine Ahnung, ob der Weg einen Namen hat. Wir nennen ihn schon immer Steinweg. Es war einmal ein wunderschöner kleiner Weg für Jogger, Wanderer und Mountainbiker. Jetzt ist eine Forstautobahn daraus geworden! Warum??



Der Forstweg wurde - wie aus gut informierten Quellen verlautete - nicht von Soldaten bzw. Panzern, sondern von einer Erntemaschine zerstört. Da die Sonne wegen des äußerst dichten Bewuchses keinen Zugang mehr fand, konnte der Weg selbst in einem heißen Sommer nie richtig abtrocknen. Das machte ihn auch für Wanderer und Biker nicht ganz ungefährlich. Das quer über dem Weg verteilte Holz wurde mittlerweile abgeräumt. Der Steinweg soll aber jetzt wieder sich selbst überlassen werden. Er wird innerhalb weniger Jahre wieder schnell zuwachsen.