www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

11. Januar

1827: Die Stadt Bremen kauft vom Königreich Hannover Gelände nördlich der Geestemündung und legt in den Folgejahren dort einen Seehafen und die Stadt Bremerhaven an.

1908: Das Gebiet um den Grand Canyon wird von US-Präsident Theodore Roosevelt zum National Monument erklärt.

1911: Auf Vorschlag des Theologen Adolf von Harnack wird in Berlin die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, die Vorläuferin der Max-Planck-Gesellschaft, als Trägerin zahlreicher Forschungsinstitute gegründet.

1963: Mit dem 'Whisky a Go-Go' wird am Sunset Boulevard in Los Angeles die erste Diskothek in den USA eröffnet.
Geburtstage:
  • Theodosius I., der Große (347-395), letzter gesamtröm. Kaiser 394/95
  • Laurens Hammond (1895-1973), US amerik. Ingenieur(Hammond-Orgel)
  • Anni Friesinger (*1977), dt. Eisschnellläuferin

Zahlen, Fakten, Links
1956 fanden die Olympischen Sommerspiele auf zwei Kontinenten statt (Reitsport-Wettbewerbe in Melbourne und Stockholm).

Person des Tages
Theodosius (* 11. Januar 347 in Cauca, Spanien; † 17. Januar 395 in Mailand) auch bekannt als Theodosius der Große (latein. Theodosius Magnus), war von 379 bis 394 Kaiser im Osten des Römischen Reiches und ab September 394 für einige Monate letzter Alleinherrscher des Gesamtreiches. Die Regierungszeit des Theodosius war verbunden mit einschneidenden Veränderungen für das Imperium Romanum. So wurde 382 erstmals eine große Gruppe von Germanen (die Goten) als autonomer Verband unter eigenen Herrschern als Föderaten auf dem Boden des Reiches angesiedelt, während Theodosius im Inneren das Christentum faktisch zur Staatsreligion erhob und Gesetze gegen das Heidentum und insbesondere gegen christliche Häresien erließ.

Nach einem Bürgerkrieg verwirklichte Theodosius für kurze Zeit ein letztes Mal die Einheit des Imperiums. Nach seinem Tod 395 führte die damit verbundene Aufteilung des Reiches in zwei Herrschaftsbereiche unter seinen beiden Söhnen jedoch letztlich zur faktisch endgültigen Trennung in ein Weströmisches und ein Oströmisches Reich, auch wenn diese von den Zeitgenossen nicht als solche wahrgenommen wurde und das Imperium Romanum auch staatsrechtlich als Einheit fortbestand.

Spruch des Tages:
Der muss ein Esel sein, der mit sechzig noch die gleiche Meinung hat wie mit dreißig...
Otto von Bismarck

Murphys Gesetz

Edward Aloysius Murphy Jr. (* 11. Januar 1918 in der Panamakanalzone; † 17. Juli 1990) war ein US-amerikanischer Air Force-Ingenieur, der durch die Formulierung von Murphys Gesetz weltberühmt wurde.

Murphys Gesetz lautet 'Whatever can go wrong will go wrong.' ('Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.') Der Ingenieur Captain Murphy nahm 1949 beim Raketenschlittenprogramm der US Air Force auf einem kalifornischen Testgelände teil, mit dem herausgefunden werden sollte, welche Beschleunigungen der menschliche Körper aushalten kann. Bei einem sehr kostspieligen Experiment wurden am Körper der Testperson 16 Messsensoren befestigt. Diese Sensoren konnten auf zwei Arten befestigt werden: auf die richtige und in 90° Abweichung von dieser. Das Experiment schlug fehl, weil jemand sämtliche Sensoren falsch angeschlossen hatte. Diese Erfahrung veranlasste Murphy, sein Gesetz zu formulieren. Die 'Urfassung' lautete:

'Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonst wie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.' ('If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.')

Die erfolgreichsten Popmusiker und -Bands aller Zeiten!

Welche sind die zehn erfolgreichsten Bands aller Zeiten? Das Thema ist sehr umstritten. Die beste Möglichkeit zur Objektivierung bietet die Zahl der verkauften Tonträger. Das sagt zwar nichts darüber aus, wie viele Menschen auf Live-Konzerten einer Band waren oder sie im Radio gehört haben, lässt aber eine sehr gute Einschätzung zu.

1 The Beatles
The Beatles sind sicherlich die erfolgreichste Band aller Zeiten - 1,3 Milliarden verkaufte Tonträger, die meisten Nr.1 Hits aller Zeiten, die meisten Nr. 1 Alben aller Zeiten - diese Fakten sprechen für sich.

2 Elvis Presley
Elvis Presley führt sämtliche Listen für Solo-Künstler an. Mit 159 besitzt er die meisten Gold- und Platin-Auszeichnungen. Insgesamt verkaufte er über eine Milliarde Tonträger.

3 Michael Jackson
Der Meister des 'Thriller' verkaufte weltweit über 750 Millionen Tonträger.

4 Frank Sinatra
Der legendäre Sänger, Schauspieler, Tänzer und Entertainer der 40er Jahre verkaufte insgesamt über 600 Millionen Tonträger.

5 Madonna
Die erfolgreichste noch aktive Künstlerin aller Zeiten ist Madonna. Während ihrer steilen Karriere verkaufte sie gut 380 Millionen Tonträger.

6 ABBA
Mit knapp 375 Millionen verkauften Tonträgern ist ABBA die zweiterfolgreichste Band Europas!

7 Queen
Die britische Rockband Queen um Freddie Mercury verkaufte innerhalb von etwa vierzig Jahren über 315 Millionen Tonträger weltweit.

8 Led Zeppelin
Aus der gleichen Zeit stammen Led Zeppelin, die mit etwa 300 Millionen verkauften Tonträgern ihren ehemaligen Konkurrenten knapp das Feld räumen mussten.

9 Pink Floyd
Pink Floyd gilt als prägend für eine ganze Generation von Musikern. Die Angaben über verkaufte Tonträger schwanken zwischen 260 und 300 Millionen.

10 The Rolling Stones
Ob die Rolling Stones überhaupt zu den 10 erfolgreichsten Bands aller Zeiten zählen, ist umstritten. Es gibt mehrere Bands, die wie sie etwa 250 Millionen Tonträger verkauft haben. Da der Erfolg der Stones aber besonders langfristig anhält, dürfen sie auf dieser Liste nicht fehlen.

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Ermüdete Wanderer
  • Schreibschrank des Leiters der Heilsarmee
  • Kosten für das Beschälen durch Hengste
  • Kuchengrundstoffe mit Antiblockiersystem
  • Bruchteil der Not
  • Versager wie der Fernsehdetektiv aus Hawaii
ab - de - ckungs - e - fla - fuß - ge - ge - ho - kör - kre - lends - li - mag - mat - me - ne - nig - num - ral - sche - se - stei - sum - tär - te - tel - vier

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Valkos Teekessel - Teil 11

  • Mein Teekessel zeugt von Durst. Mein Teekessel zeugt von Feuer. (3)
  • Mein Teekessel ist ein männliches Tier. Mein Teekessel sorgt für Ordnung. (1)
  • Mein Teekessel bedeckt Wunden. Mein Teekessel befährt sich holperig. (8)
  • Mein Teekessel beweist Fingerspitzengefühl. Mein Teekessel ist ein Zeit- und Tonmaß. (2)
  • Mein Teekessel ist ein Beruf. Mein Teekessel sucht als blonder Engel einen Trainerjob. (3)
  • Mein Teekessel ist ein Entgelt. Mein Teekessel wird beim Alkohol in % angegeben. (4)
  • Mein Teekessel ist an der Angelschnur. Mein Teekessel ist im Freibad. (7)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie das Lösungswort.

Sina backt 1000 Kekse für das Schulfest. Beim Schmücken der Plätzchen wird ihr langweilig und sie beschließt, die Dekoration abzuwechseln. Auf jedes fünfte Plätzchen legt sie eine Nuss, jedes sechste Plätzchen glasiert sie und auf jedes siebte setzt sie eine Kirsche. Wie viele Plätzchen haben alle drei Dekorationen, wenn Sina mit den 1000 Plätzchen fertig ist?

Eine Jahresuhr zeigt jeweils zweistellig Monat, Tag, Stunde, Minute und Sekunde an. Folgende Fragen sind zu beantworten:


Die Lösung der Aufgaben vom 10.01. lautet DRESDEN.
Die Lösung von Teekessel 10 lautet NORMAN: Schiene, Bord, Wirbel, Miete, Lauf, Regen
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet NATURGEWALT.

Foto: Markus Deiter