www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

18. Januar

1709: Die Städte Berlin, Cölln, Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt werden durch den heutigen Erlass von Preußens König Friedrich I. zur Königlichen Haupt- und Residenzstadt Berlin ab dem Beginn des Jahres 1710 fusioniert.

1871: Wilhelm I. von Preußen wird nach dem Triumph im Deutsch-Französischen Krieg im Spiegelsaal des Schlosses von Versailles zum deutschen Kaiser proklamiert. Damit wird das Deutsche Reich gegründet.

1911: Dem Flugpionier Eugene Burton Ely gelingt erstmals die Landung auf einem Schiff, auf einer Plattform des schweren Kreuzers USS Pennsylvania. Dabei kommt das Fanghakensystem von Hugh Robinson zur Anwendung.

1919: In Versailles wird die Pariser Friedenskonferenz 1919 eröffnet, auf welcher der Erste Weltkrieg völkerrechtlich beendet und die Nachkriegsordnung festgelegt werden soll.

1993: Die erste Ausgabe des deutschen Nachrichtenmagazins Focus erscheint im Burda-Verlag München unter der Leitung von Herausgeber Hubert Burda und Helmut Markwort als Chefredakteur.

2000: Auf Aufforderung der Partei tritt der frühere deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl wegen der CDU-Spendenaffäre als Ehrenvorsitzender der CDU zurück.

2007: Der Orkan Kyrill, der schwerste Orkan seit Lothar vom 26. Dezember 1999, fegt über Europa hinweg. 34 Menschen kommen ums Leben und es entsteht ein Sachschaden von über einer Milliarde Euro.

Geburtstage:
  • Charles de Montesquieu (1689-1755), frz. Schriftsteller
  • Oliver Hardy (1892-1957), US-amerikan. Filmkomiker
  • Cary Grant (1904-1986), brit.-US-amerikan. Schauspieler
  • Anton (Toni)Turek (1919-1984), deutscher Fußballtorwart
  • Kevin Costner (*1955), US-amerikan. Schauspieler

Spruch des Tages:
Vorurteile sind wie ein Blumenstrauß, den man wenigstens von Zeit zu Zeit neu arrangieren sollte...
Luther Burbank

S P O R T
1953: Der Deutsche Badminton-Verband wird gegründet. Zum ersten Präsidenten wird Hans Riegel junior gewählt.

Zahlen, Fakten, Links
Auf der Venus ist ein Tag länger als ein Jahr.

Person des Tages
Cary Grant (* 18. Januar 1904 in Bristol, England; † 29. November 1986 in Davenport, Iowa; eigentlich Archibald Alexander Leach) war ein britischer Schauspieler, der 1942 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft annahm.

Grant zählte jahrzehntelang zu den populärsten Filmstars und pflegte in vielen Komödien und Thrillern das Image des selbstironischen Weltmannes. Alfred Hitchcock schuf mit Cary Grant in der Hauptrolle die bedeutenden Filmklassiker 'Verdacht' (1941), 'Berüchtigt' (1946), 'Über den Dächern von Nizza' (1955) und 'Der unsichtbare Dritte' (1959). Auch mit Komödien wie 'Leoparden küsst man nicht' (1938) und 'Arsen und Spitzenhäubchen' (1944) war Grant erfolgreich. Das American Film Institute wählte ihn auf Platz 2 der 25 bedeutendsten männlichen amerikanischen Filmstars aller Zeiten.

Die erste Talkshow ...

Am 18.1.1973 wurde im Westdeutschen Fernsehen zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Sendung ausgestrahlt, die mit dem angelsächsischen Begriff „Talkshow“ angekündigt wurde: 'Je später der Abend'. Am 31. Dezember des gleichen Jahres lief die Sendung zum ersten Mal im 1. Programm der ARD, das damals die Bezeichnung Deutsches Fernsehen trug.

Die Idee zu 'Je später der Abend' stammte von Dietmar Schönherr, der gemeinsam mit Peter Hajek das Format Talkshow aus Amerika importieren wollte. Ihr Konzept trug den Arbeitstitel 'Zoom', der jedoch verworfen werden musste, da es bereits eine Sendung dieses Namens gab. Schönherr war auch der erste Gastgeber von 'Je später der Abend'. Den endgültigen Sendetitel erfand der damalige WDR-Fernsehdirektor Werner Höfer. Zu Beginn der ersten Sendung erklärte Schönherr dem Publikum das Konzept der Sendung mit den Worten: 'Wir machen heute eine so genannte Talkshow. Was sie ist, das wissen Sie nicht – und wir auch nicht so genau. Denken Sie nicht, dass eine Talkshow das Gegenteil einer Nachtshow ist; Talk kommt von to talk, reden, das Ganze ist also eine Rederei.'

Moderatoren/Gastgeber der Sendung waren Dietmar Schönherr (1973/1974), Hansjürgen Rosenbauer (1975/1976) und Reinhard Münchenhagen (1976–1978).

Die Sendereihe sorgte hin und wieder für Aufsehen. So sind die Auftritte von Inge Meysel, Klaus Kinski und Romy Schneider heute noch bekannt. Weitere prominente Gäste der Sendung waren u. a. Gustav 'Bubi' Scholz, Nina Hagen, Manfred Krug, Leni Riefenstahl und Burkhard Driest.

Rekorde

Im 100. Stock des Shanghai World Financial Center in Pudong (CHN) befindet sich eine verglaste Aussichtsplattform in einer Höhe von 477,96 m über der Straße. Das gemischt genutzte Gebäude beherbergt zu gleich das höchste Hotel der Welt: Das Park Hyatt Shanghai belegt die Stockwerke 79 bis 93.

Der Wolkenkratzer Burj Khalifa (offiell Burj Dubai) wurde am 17. Januar 2009 in Dubai (VAE) eröffnet. Es erreichte die Rekordhöhe von 828 m und ist damit nicht nur derzeit die höchste gebaute Konstruktion auf der Erde, sondern auch das höchste Gebäude aller Zeiten.

Murphys Gesetze


Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Verbrecherbande aus Dickhäutern
  • Kurzes Staatsangehörigkeitsgesetz für innere Organe
  • Sexposition eines deutschen Olympiasiegers (4-mal-100-m-Staffel, Martin)
  • Güte einer geometrischen Figur
  • Frachtsegler zum Transport von Wetterschutz-Geräten für Gemälde
  • Bei einer Skatansage glotzen
bild - dok - e - eh - er - fan - gang - klas - kreis - kon - lau - le - lung – ner- nie - ren - ren - ren - schirm - scho - se - stag - stel - ten - tie - tor - tras

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Valkos Teekessel - Teil 18

  • Mein Teekessel ist vermögend. Mein Teekessel fehlt bei Ranicki. (5)
  • Mein Teekessel ist eine kleinere Ziergrünfläche. Mein Teekessel sind Nachlässe vom Listenpreis. (4)
  • Mein Teekessel ist eine Verwandte. Mein Teekessel ist eine Nonne. (6)
  • Mein Teekessel lagert Korn. Mein Teekessel ist ein Dachboden. (7)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie das Lösungswort.

Zahlentest II Diese Aufgaben werden Ihnen Aufschluss über Ihre mentale Flexibilität und Kreativität geben. Nehmen Sie die Herausforderung an. Die Lösungen sind stets eindeutig!    
Beispiel: 1000 G in einem KG     Lösung: 1000 Gramm in einem Kilogramm

  • 1 S m n k S
  • 18 L auf dem GP
  • 19 GR im GG
  • 21 A hat der W
  • 24 S hat der T
  • 3 W a d M
  • 3 F h d A
  • 9 M bis zur N
  • 12 SZ
  • 32 K in einem SB
  • 4 Q im KJ
  • 8 B sind ein B
  • 11 S in einer FM
  • 12 K hat ein Q
  • 60 S s e M
  • 2 R hat ein F
  • 5 K hat die E
  • 31 T hat der D
  • 64 F auf einem SB
  • 168 S h e W
Lösungen der Aufgaben vom 17.01.: 26 B im A = 26 Buchstaben im Alphabet // 8 P im SS = 8 Planeten im Sonnensystem // 5 V im A = 5 Vokale im Alphabet // 5 F a e H = 5 Finger an einer Hand // Alle W f n R = Alle Wege führen nach Rom. // 2 T hat ein P = 2 Teile hat ein Paar. // 7 WW = 7 Weltwunder // 12 D sind ein G = 12 Dutzend sind ein Gros. // 13 SJ bis zum A = 13 Schuljahre bis zum Abitur // 90 G im R W = 90 Grad im Rechten Winkel // 0 G C i d T b d W g = 0 Grad Celsius ist die Temperatur, bei der Wasser gefriert. // 5 O R = 5 Olympische Ringe // 29 T h d F i e SJ = 29 Tage hat der Februar in einem Schaltjahr. // 45 M d e H i FB = 45 Minuten dauert eine Halbzeit im Fußballspiel. // 40 R u A = 40 Räuber und Alibaba // Viele K v d B = Viele Köche verderben den Brei. // 6 S hat ein W = 6 Seiten hat ein Würfel. // 16 BL hat D = 16 Bundesländer hat Deutschland. // 20 Z sind eine T = 20 Zentner sind ein Tonne. // 88 T hat ein K = 88 Tasten hat ein Klavier.
Die Lösung von Teekessel 17 lautet ZENTAUR: Zucht, Pech, Untertasse, Rute, Arm, Augen, Bruch
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet INLINESKATER.