www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

04. Februar

1789: George Washington wird bei der ersten Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten vom Wahlmännerkollegium einstimmig zum ersten Präsidenten der USA gewählt. Vizepräsident wird John Adams.

1857: Hermann Schaaffhausen berichtet nach Untersuchung fossiler Knochen über einen bisher unbekannten Frühmenschen, den Neandertaler, in der niederrheinischen Gesellschaft für Natur- und Heilkunde in Bonn. Dort zeigt er einen Gipsabdruck des von Johann Carl Fuhlrott im Neandertal gefundenen Schädeldaches.

1948: Ceylon, das heutige Sri Lanka, wird innerhalb des Commonwealth of Nations unabhängig von Großbritannien.

1956: Die DDR-Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa nimmt ihren ersten Linienverkehr auf der Flugroute Berlin–Warschau auf.

1971: Der britische Auto- und Triebwerkshersteller Rolls-Royce meldet Konkurs an. Die Entwicklung des Strahltriebwerks Rolls-Royce RB.211 überfordert die Finanzen des Unternehmens.

1972: Lufthansa und Aeroflot nehmen den Linienverkehr zwischen Frankfurt am Main und Moskau auf.

1977: Die britische Band Fleetwood Mac veröffentlichte das Album 'Rumours'. Heute gilt das Album als eine der erfolgreichsten Produktionen der Musikgeschichte. Allein im Erscheinungsjahr verkaufte sich 'Rumours' mehr als 18 Millionen Mal und war damit das erfolgreichste Album des Jahres.

2004: Mark Zuckerberg startet das Unternehmen Facebook als Student an der Harvard University als Plattform für Kontakte der Kommilitonen untereinander.

2008: Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der NASA und des 45-jährigen Bestehens des 'Deep Space'-Projekts der NASA wird 40 Jahre nach seiner Aufnahme der Beatles-Song 'Across the Universe', codiert als MP3, von der Madrider Deep-Space-Antenne mit Lichtgeschwindigkeit abgestrahlt, er wird die 2,5 Billiarden Kilometer entfernte Polarstern-Region im Jahr 2439 erreicht haben. Dieser Tag wird seitdem als 'Across the Universe Day' bezeichnet.
Geburtstage:
  • Friedrich Ebert (1871-1925), dt. SPD-Politiker, Reichspräsident 1919-25
  • Ludwig Erhard (1897-1977), dt. CDU-Politiker, Bundeskanzler 1963-66
  • Charles Lindbergh(1902-1974), US-amerikan. Pilot (erster Nonstop-Flug über den Atlantik)
  • Dietrich Bonhoeffer (1906-1945), dt. ev. Theologe(Bekennende Kirche)
  • Frank Zander (*1942), deutscher Musiker
  • Alice Cooper (*1948), amerikanischer Rockmusiker

Spruch des Tages:
Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht haben könnte…
Kurt Tucholsky, Schriftsteller 1890– 1935

S P O R T
1897: Der Halensee in Berlin ist Schauplatz des ersten deutschen Eishockeyspiels. Der Akademische Sportklub behält in einer 2×20 Minuten dauernden Partie die Oberhand über ein Studententeam.
1899: Der Fußballverein Werder von 1899, heute bekannt als Werder Bremen, wird von einer Gruppe Schüler gegründet.
1904: Der Turnverein Hassee-Winterbek e.V. (THW Kiel) wird als Turnverein für Knaben und Männer gegründet. Er macht sich später als deutscher Handball-Rekordmeister einen Namen.
2007: Deutschland gewinnt die Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2007 in der Kölnarena gegen Polen mit 29:24. Im Spiel um Platz 3 besiegt Dänemark Frankreich mit 34:27.

Zahlen, Fakten, Links
Die meisten Arbeitsunfälle passieren montags.

Person des Tages
Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn) war ein deutscher Politiker (CDU), von 1949 bis 1963 Bundesminister für Wirtschaft und von 1963 bis 1966 zweiter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Ludwig Erhard gilt als Vertreter des Ordoliberalismus. Dabei kommt dem Staat die Aufgabe zu, einen Ordnungsrahmen für freien Wettbewerb zu erzeugen, in der die Freiheit aller Wirtschaftssubjekte (auch voreinander) geschützt wird.

Als überzeugter Verfechter der Marktwirtschaft trug Erhard harte Auseinandersetzungen mit dem Sozialpolitiker Adenauer aus, die 1957 im Streit um die von Adenauer letztlich durchgesetzte Rentenreform gipfelten. Nach Adenauers Rücktritt am 15. Oktober 1963 wurde Erhard, seit 1957 bereits Vizekanzler, am folgenden Tag zum Bundeskanzler gewählt.

Planking — ein Phänomen!

Planking (von engl. planking = 'Beplankung') bzw. Lying Down Game (engl.: 'Das Hinlegen-Spiel') ist ein Internet-Phänomen. Dabei legt sich eine Person mit dem Gesicht nach unten und seitlich angelegten Armen, als ob man in Habt-Acht-Stellung stehen würde, meist an öffentlichen Plätzen steif hin und lässt sich fotografieren.

Gary Clarkson (* 1982) und Christian Langdon (* 1985) und weitere Freunde aus Somerset, England, begannen sich 1997 zu Hause an allen möglichen Plätzen stocksteif hinzulegen und nannten es Lying Down Game. Mit der Zeit begannen sie, sich gewagtere Plätze auszusuchen, zuerst an öffentlichen Orten, dann mitten in der Stadt. Schon Langdon hing von einem Hausdach und probierte es auf einem spitzen Zaun; es machten immer mehr mit. Ende 2007 starteten die beiden die Facebook-Gruppe The Lying Down Game. Diese zog in den ersten beiden Wochen über 1.500 Mitglieder an. Im September 2009 hatte sie 64.000 Mitglieder, im Mai 2011 über 107.500 Mitglieder und 20.500 Fotos.

Anfang Juli 2009 wurden die Medien erstmals auf das Phänomen aufmerksam. Nachrichtensprecher Martin Stanford von Sky News versuchte es live in der Sendung und interviewte dabei John Carden, einen der Betreiber der Facebook-Gruppe. Die nächste Aufmerksamkeitswelle kam Anfang September 2009, als Mitarbeiter des Great Western Hospital in Swindon Fotos während der Nachtschicht machten, in Facebook veröffentlichten und dafür suspendiert wurden. Zu dieser Zeit wurde das Spiel auch vom englischen Fußballverein Accrington Stanley als Freudenausdruck nach einem Tor gemacht. Außerdem wurden mehrere lokale Facebook-Gruppen gegründet und auch anderorts, etwa in Blogs, werden entsprechende Bilder veröffentlicht.

Spätestens seit Juli 2010 ist es auch unter dem Namen 'Planking' bekannt. Vor allem unter diesem Namen hat es sich in Australien verbreitet. Weit bekannt wurde es durch den NRL-Spieler David Williams, der es Ende März öffentlich bei einem Rugby-Spiel tat und nachher beim populären Radiosender Triple J darüber berichtete. Die lokale Facebook-Gruppe nennt sich Planking Australia. Williams sprach im April in der Sportsendung The Footy Show darüber und zeigte es mit einem Moderator vor. Sam Newman, ein anderer Moderator der Sportsendung, plankte sich auf ein Auto und einen Abfalleimer; Nachrichtensprecher Karl Stefanovic plankte sich auf den Studiotisch; Moderatorin Kerri-Anne Kennerley plankte sich in ihrer Morgenshow auf der Couch. Die Polizei warnte vor zu riskanten Planks und zeigte einen Planker aus Queensland an, der es auf einem Polizeiauto versuchte. Am 15. Mai 2011 starb der 20-jährige Acton B. in Brisbane, als er beim Planking betrunken vom Balkon sieben Stockwerke in die Tiefe fiel. Dadurch dehnte sich das bisher nationale Medieninteresse weltweit aus.

So legte sich etwa der österreichische Nachrichtensprecher Armin Wolf während der Hintergrundmoderation zu einem Beitrag zum australischen Vorfall am 17. Mai 2011 auf das Moderatorenpult und leitete in dieser Haltung zum Wetter über. Von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz gab es per Twitter dafür Lob.

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Wer nachts seine Wohnung ausfegt
  • Position des Gewässerbodens, dessen Größe ermittelt wird
  • Mehr als ein Bauwerk zur Überquerung von Hindernissen
  • Leuchtende Wäschesteife
  • Flugweg eines Metalls
  • Höchstes Glück von Gliedmaßen
arm - be - bahn - brü - cken - ei - ge - grund - heim - hor - ke - keh - keit - la - licht - lig - nest – nis- nungs - rech - rer - se - sen - sen - spät - stär - zwei

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

O R D N E N - Teil 1/9

Bringen Sie jeweils fünf Ausdrücke in die richtige Reihenfolge und hängen Sie die Kennbuchstaben aneinander. Wenn Sie dann jeden Buchstaben durch seinen Vorgänger im Alphabet, durch seinen Nachfolger oder durch sich selbst ersetzen, dann haben Sie ein Lösungswort. Gesucht ist dann das alphabetisch dritte Wort.

1) Sortieren Sie die folgenden Sportarten nach der Zahl der Spieler auf dem Feld. Beginnen Sie mit dem kleinsten Team:
(N) Rugby, (K) Volleyball, (Q) Basketball, (T) Fußball, (V) Handball

2) Ordnen Sie diese Flächeneinheiten; beginnen Sie mit der größten Flächenbezeichnung:
(A) Hektar, (I) Quadratkilometer, (F) Quadratmeter, (S) Quadratdezimeter, (E) Ar

3) Sortieren Sie die Formel-I-Fahrer nach dem Zeitpunkt ihrer ersten Fahrerweltmeisterschaft:
(M) M. Schumacher, (T) Niki Lauda, (R) Jochen Rindt, (P) Sebastian Vettel, (A) Jim Clark

4) Ordnen Sie diese Städte nach der Größe ihrer Einwohnerzahl; fangen Sie mit der größten an:
(O) Köln, (E) München, (W) Berlin, (R) Hameln, (U) Osnabrück

5) Ordnen Sie die folgende Länder alphabetisch nach dem Autokennzeichen:
(P) Schweiz, (U) Deutschland, (M) Frankreich, (X) Österreich, (B) Spanien

Gleiche Symbole stehen für gleiche Buchstaben. Bei richtiger Lösung ergibt die Schrift eine Lebensweisheit. Kleine Hilfe vorweg: N = Verkehrsschild, U = Schneemann

Die Lösungen der Aufgaben vom 03.02. lauten: 28.Juli 3456 19:00 Uhr und 42 Jahre!
Die Lösung der WWM-Frage lautet SPANIEN!
Die Lösung von Teekessel 34 lautet LAIB: Himmel, Taube, Igel, Birne
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet AUERHENNE.

Foto: Michael M. aus M.