www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

18. Februar

1902: In Berlin wird das erste Teilstück der neuen U-Bahn zwischen Stralauer Tor und Potsdamer Platz offiziell in Betrieb genommen.

1911: Der französische Pilot Henri Pequet führt die erste Postbeförderung mittels Flugzeug durch. Er transportiert in Indien mit seinem Doppeldecker 6.000 Briefe und Postkarten von Allahabad ins acht Kilometer entfernte Naini.

1930: Der vom Lowell-Observatorium in Flagstaff, Arizona, eigens für die Entdeckung des legendären Transneptun angestellte Clyde Tombaugh entdeckt auf Fotografien, die im Januar gemacht worden sind, den Planeten Pluto, der über 75 Jahre später zum Zwergplaneten zurückgestuft wird.

1952: Griechenland und die Türkei werden Mitglieder des Militärbündnisses NATO.

1977: Das Space Shuttle Enterprise tritt seinen Jungfernflug auf dem Rücken einer Boeing 747 an.

2008: Nach fast einem halben Jahrhundert an der Macht kündigt der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro seinen endgültigen Rückzug von der politischen Bühne an.
Geburtstage:
  • Ernst Mach (1838-1916), österreichischer Physiker
  • Enzo Ferrari (1898-1988), italienischer Rennfahrer und Gründer des Rennwagenherstellers Ferrari.
  • Hazy Osterwald (1922-2012), Schweizer Musiker, Sänger und Orchesterleiter
  • Günther Schramm (*1929), deutscher Schauspieler, Fernsehmoderator und Sänger
  • Milos Forman(*1932), tschech.-US-amerikan. Filmregisseur
  • John Travolta (*1954), US-amerikanischer Schauspieler, Tänzer, Produzent und Autor
  • Rüdiger Abramczik (*1956), deutscher Fußballspieler und –trainer

Spruch des Tages:
Man soll den Tag nicht vor dem Abendbrot loben.
Unbekannt

S P O R T
Der MSV Duisburg war der einzige Spitzenreiter der Bundesliga mit einem negativen Torverhältnis. Am 22. Spieltag der Saison 1993/94 (18.02.1994) gelang den Zebras der Sprung von Platz vier auf eins - mit 27:17 Punkten und 29:30 Toren. Dazu reichte ein 1:0 Sieg gegen Werder Bremen durch ein Tor von Peter Közle.
2001: Dale Earnhardt verunglückt als NASCAR-Teilnehmer beim Daytona 500 tödlich. Der Vorfall löst in der Folge höhere Sicherheitsvorkehrungen durch SAFER Barriers aus.

Zahlen, Fakten, Links
Als erster Sinn vermindert sich normalerweise im Alter der Geruchssinn.

Person des Tages
Enzo Anselmo Ferrari (* 18. Februar (amtlich: 20. Februar) 1898 in Modena; † 14. August 1988 ebenda) war ein italienischer Automobilrennfahrer, Rennsportmanager und Gründer des Sport- und Rennwagenherstellers Ferrari. Ersparnisse und private Förderer ermöglichten Ferrari im Jahr 1919 den Aufbau eines eigenen Fahrzeugs, mit dem er fortan privat an Rennen der Region teilnahm und erste Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erregte. Bereits 1920 wurde Enzo Ferrari Chefwerksfahrer der Alfa-Crew. In den 47 Rennen, an denen Enzo Ferrari als Fahrer teilnahm, holte er über ein Dutzend Siege für Alfa-Romeo.

1929 gründete Ferrari seinen eigenen Rennstall, die Scuderia Ferrari, mit ihrem neuen Sitz in Modena. Die Formel-1-Weltmeisterschaft startete am 13. Mai 1950 in Silverstone. Seit dem zweiten Rennen, am 21. Mai 1950 in Monaco, nimmt Ferrari als einziger Wagen- und Motorenhersteller ununterbrochen an jeder Saison mit einem eigenen Rennteam teil - jedoch nicht an jedem einzelnen Rennen, wie oft fälschlich zu lesen ist. Die Scuderia Ferrari ist mit 15 Fahrer- und 16 Konstrukteursweltmeisterschaften das erfolgreichste Formel-1-Team der Geschichte.

Die Eulersche Vermutung

Immer wieder tauchen in der Mathematik Probleme auf, die weder bewiesen noch widerlegt werden können. Es bleiben Vermutungen, wie z.B. die Goldbachsche Vermutung (s. 4. Mai). 1753 hatte Leonhard Euler bewiesen, dass es keine ganzen Zahlen x, y, z gibt, welche die Gleichung
x3 + y3 = z3
lösen. Zwei dritte Potenzen können sich also nicht zu einer dritten Potenz addieren. Dieses Ergebnis und andere Einblicke veranlassten ihn zu der Vermutung, dass auch 3 vierte Potenzen sich nicht zu einer vierten Potenz und allgemein (m-1) m-te Potenzen sich nicht zu einer m-te Potenz addieren können. Euler hatte dafür keinen Beweis, aber er ging das Wagnis ein, diese Vermutung zu veröffentlichen. Über 200 Jahre blieb es eine Vermutung, bis Leon Lander und Thomas Parkin 1966 das Gegenbeispiel fanden:
275 + 845 + 1105 + 1335 = 1445
Für vierte Potenzen blieb die Frage zunächst noch offen. Noam Elkies von der Harvard – Universität und Don Zagier vom Max-Planck-Insttut für Mathematik fanden dann fast bis auf den Tag genau gleichzeitig , aber unabhängig voneinander, einen Ansatz, der die Berechnung eines Gegenbeispiels für vierte Potenzen erlaubte. Doch nur Elkis gab ein Zahlenbeispiel an, nämlich 26824404 + 153656394 + 187967604 = 206156734.
Quelle: Christian Hesse

Das kleinste Beispiel fand Robert Frey: 958004 + 2175194 + 4145604 = 4224814

Automobilbau in Hameln

1907 entstanden in einem Industriegebiet südlich des Bahnhofs in Hameln durch den Firmengründer Hans Hartmann die Norddeutschen Automobilwerke. 1908 begann das Werk mit der Produktion des Personenkraftwagens der unteren Mittelklasse Colibri. Ab 1911 kam das Modell Sperber dazu, dass in zahlreiche Länder exportiert wurde, darunter Russland, baltische und skandinavische Staaten, Österreich, Großbritannien und in Übersee nach Südafrika und Neuseeland.

Im Ersten Weltkrieg stagnierte die Produktion und es wurden nur noch Rüstungsgüter wie LKW hergestellt. 1917 übernahm Walther von Selve die Firma und errichtete 1919 in ihren Räumen die Selve Automobilwerke GmbH. Die N.A.W stellte aber 1929 die Produktion infolge der Weltwirtschaftskrise ein. Zu Beginn der nationalsozialistischen Zeit wurde das Werk reaktiviert und als Deutsche Automobilwerke AG (DAWAG) weitergeführt. Dabei entwarf der Konstrukteur Robert Mederer einen Wagen mit einem neuartigen Motor. Das Fahrzeug sollte 2.300 Reichsmark kosten, was der Reichsregierung zu hoch war. Sie vergab den Großauftrag zum Aufbau einer Automobilindustrie nach Wolfsburg, wo zur Herstellung des nur 990 Reichsmark teuren KdF-Wagens der Aufbau der Volkswagen-Werke geplant war. Das beendete die Hamelner Automobilindustrie.
Quelle: wikipedia / Norddeutsche Automobilwerke


Die Selve Automobilwerke GmbH (ab 1922: Selve Automobilwerke AG) war ein deutscher Automobilhersteller, der 1919 entstand, als der Industrielle Dr.-Ing. e. h. Walther von Selve die Norddeutschen Automobilwerke in Hameln kaufte. Zusammen mit den Motorenwerken Basse & Selve in Altena wurden sie Teil eines von Gustav Selve gegründeten Konzerns.

Unter der Ägide von Direktor Ernst Lehmann stellte man zunächst Mittelklassewagen konventioneller Bauart mit 4-Zylinder-Motor her. Es kamen nur Motoren der Konzernschwester Basse & Selve zum Einsatz. Diese Motoren wurden von Walther von Selve entwickelt und waren die ersten Motoren mit Leichtmetallkolben (Aluminiumlegierung), die je in Autos verbaut wurden. Zeitweise waren bis zu 700 Arbeiter und Angestellte beschäftigt. Ab 1927 ließ die Firma die Mittelklasse hinter sich und verlegte sich auf Luxuslimousinen und Pullman-Limousinen mit 6-Zylinder-Motor. Die Weltwirtschaftskrise ließ jedoch den Absatz stagnieren, sodass 1929 die Automobilproduktion aufgegeben wurde. 1934 ging die Firma endgültig in Konkurs, nur zwei Jahre nach ihrer Schwestergesellschaft Basse & Selve.
Quelle: wikipedia / Selve




Das Automobilmuseum in Hameln erreichen Sie unter 'www.hefehof.de'.

BANKOMAT

Kunden können am Bankomat Bargeld abheben, ohne ihr Auto zu verlassen. Um alle Vorteile dieser Einrichtung nutzen zu können, bitten wir Sie folgende Hinweise zu beachten.

Männliche Kunden:
  • Fahren Sie an den Bankautomaten heran.
  • Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.
  • Führen Sie Ihre Kreditkarten ein und geben Sie Ihre PIN-Nummer ein.
  • Geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  • Entnehmen Sie das Bargeld.
  • Entnehmen Sie Ihre Kreditkarte und Quittung.
  • Schließen Sie Ihr Fenster.
  • Fahren Sie ab.


Weibliche Kunden:
  • Fahren Sie an den Bankautomaten heran.
  • Starten Sie den abgewürgten Motor wieder.
  • Fahren Sie rückwärts, bis Sie den Bankautomat wieder in Ihrer Höhe haben.
  • Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.
  • Nehmen Sie Ihre Handtasche, leeren Sie diese auf dem Beifahrersitz und suchen Sie Ihre Kreditkarte.
  • Suchen Sie Ihr Make-up und checken Sie Ihr Make-up im Rückspiegel.
  • Versuchen Sie Ihre Kreditkarte in den Bankomat einzuführen.
  • Öffnen Sie Ihre Autotür um den Bankomat besser erreichen zu können, denn die Distanz zwischen Automat und Auto ist zu groß.
  • Führen Sie die Kreditkarte ein.
  • Entnehmen Sie die Kreditkarte und führen Sie sie nochmals in umgekehrter Richtung ein.
  • Nehmen Sie Ihre Handtasche und suchen Sie Ihr Tagebuch, auf dessen erste Seite Sie die Pin-Nummer geschrieben haben.
  • Geben Sie die Pin-Nummer ein.
  • Drücken Sie 'Cancel' und geben Sie die korrekte Pin-Nummer ein.
  • Geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  • Checken Sie abermals Ihr Make-up im Rückspiegel.
  • Entnehmen Sie Bargeld und Quittung.
  • Leeren Sie Ihre Handtasche erneut und suchen Sie die Geldbörse, in welche Sie das Bargeld legen.
  • Legen Sie die Quittung in Ihr Scheckheft.
  • Checken Sie wiederum Ihr Make-up.
  • Fahren Sie zwei Meter vor.
  • Fahren Sie zurück zum Bankomat.
  • Entnehmen Sie Ihre Kreditkarte.
  • Leeren Sie wiederholt Ihre Handtasche und stecken Sie die Kreditkarte in die dafür vorgesehene Hülle.
  • Checken Sie Ihr Make-up.
  • Starten Sie den abgewürgten Motor.
  • Fahren Sie 3 bis 4 Kilometer.
  • Lösen Sie Ihre Handbremse.

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Mantelrevers eines Tototippers
  • Von einer ehemaligen deutschen Handelskette vertriebene Jagdgewehre
  • Von einem germanischen Volk konstruierter Kühlerschutz am Kfz.
  • Nacktfotos der Belegschaft
  • Zur Entleerung des Mageninhalts reizender ungemahlener Kaffee
  • Plaque eines DSDS-Jurors
ak - be - boh - boh - brech - büch - chie - erb - grill - lag - len - mo - nal - nar - nen - nen - per - schlag - sen - so - spar - te - ter - teu - to - um - wet

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

In jedem Kasten befindet sich ein Wort aus acht Buchstaben, das im oder entgegen dem Uhrzeigersinn zu lesen ist. Die in der Mitte dargestellten Buchstaben sind in die zehn zu suchenden Wörter einzusetzen.


Die beiden ersten Elemente einer unendlich langen Zahlenreihe sind 511 und 1955. Jedes weitere Element ai ist die Differenz zwischen seinem Vorgänger ai-1 und seinem Vorgänger ai-2. ai = ai-1 - ai-2 Wie groß ist die Summe der ersten Milliarde Zahlen dieser Reihe? Benutzen Sie bitte keinen Computer!

Die Lösungen der Aufgaben vom 17.02. lauten 8 cm³ und WINDHUND (W in D, H und)!

Das Lösungswort des Sortiertextes lautet BASIS. Der komplette Text lautet:
Am Straßenrand steht mit geöffneter Motorhaube ein Ford. Davor steht ein Mann und versucht laut fluchend den Motorschaden zu beheben. Hände, Hemd und Hose des Pechvogels sind mit Öl verschmiert. In dem defekten Wagen sitzt eine ungeduldig aussehende Dame. Sie raucht nervös, schminkt sich und scheint auch zu schimpfen. Da hält ein Auto an. Es ist ebenfalls ein Ford. Der elegant gekleidete Fahrer steigt aus, besieht sich die Sache kurz und hat dann den Schaden schnell behoben. Der dankbare Autofahrer will dem eleganten Helfer ein Trinkgeld geben. Dieser – es ist Henry Ford persönlich – wehrt ab und sagt: 'Danke, das ist nicht nötig, ich lebe in einigermaßen guten Verhältnissen.' 'Das verstehe ich nicht', bemerkt daraufhin der Autofahrer, 'warum fahren Sie dann einen Ford?'

Mathe-Maschine: 20 Tasten (671 / 669 / 223 / 222 / 74 / 72 / 24 / 8 / 6 / 4 / 3 / 9 / 27 / 25 / 75 / 225 / 224 / 672 / 2016 / 2014)
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet KLECKERFRITZE.