www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

3. Mai

1775: Der britische Uhrmacher und Erfinder Alexander Cummings meldet ein Patent für ein Wasserklosett an.

1909: Mit dem Gesetz über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen wird ein deutschlandweit geltender Führerschein eingeführt.

1960: Der am 4. Januar in Stockholm unterschriebene Vertrag zur Gründung der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) tritt in Kraft. Die Gründungsmitglieder sind Dänemark, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich.

1971: Walter Ulbricht tritt in der DDR auf Druck der Sowjetunion „aus gesundheitlichen Gründen“ als Erster Sekretär des Zentralkomitees der SED zurück, sein Nachfolger wird Erich Honecker.

1978: Der DEC-Mitarbeiter Gary Thuerk geht mit dem Versenden von 400 Werbemitteilungen als erster Spammer in die Computer-Geschichte ein.

2000: Dave Ulmer versteckte den weltweit ersten Geocache.
Geburtstage:
  • August von Kotzebue (1761-1819), deutscher Dramatiker
  • Richard Ohnsorg (1876-1947), deutscher Theaterleiter
  • Golda Meir (1898-1978), israel. Politikerin, Ministerpräsidentin 1968-74
  • Bing Crosby (1903-1977), US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • Dave Dudley (1928-2003), US-amerikanischer Country-Sänger
  • Bernd Förster (*1956), deutscher Fußballspieler

Spruch des Tages:
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
Franz von Sales

S P O R T
1899: Ferencváros Budapest entsteht als Turnverein, schon im Folgejahr kommt die Fußballabteilung hinzu.
1905: In Bielefeld wird der Fußballverein 1. Bielefelder FC Arminia gegründet. Erster Vereinsvorsitzender wird Emil Schröder.
1907: In Istanbul wird der Fußballverein Fenerbahçe Istanbul gegründet.
2014: Julian Draxler bestreitet im Alter von 20 Jahren und 225 Tagen sein 100. Bundesliga-Spiel und löst Karl-Heinz Körbel als jüngsten Spieler mit 100 Bundesliga-Einsätzen ab.

Zahlen, Fakten, Links
Die Orte 'Sorge' und 'Elend' im Harz liegen 7,7 Km voneinander entfernt.

Person des Tages
Golda Meir (ursprünglich Golda Myerson, geb. Mabowitsch; * 3. Mai 1898 in Kiew; † 8. Dezember 1978 in Jerusalem) war eine israelische Politikerin. Sie war von 1956 bis 1965 Außenministerin Israels und vom 17. März 1969 bis 3. Juni 1974 Ministerpräsidentin Israels.

1970 setzte sie gegen heftigen Widerstand in den eigenen Reihen den Waffenstillstand am Sueskanal durch. Für Aufsehen sorgte auch ihr Konflikt mit dem österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky, aufgrund seiner Entscheidung, das Transitlager Schönau für jüdische Auswanderer aus der Sowjetunion zu schließen.

Geocaching

Geocaching (geo 'Erde' und englisch cache 'geheimes Lager', auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke ('Geocaches', kurz 'Caches') werden anhand geografischer Koordinaten im World Wide Web veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist auch die Suche ohne GPS-Empfänger möglich.

Ein Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder 'Owner' (englisch für 'Eigentümer') – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen.

Erst durch die Abschaltung der künstlichen Verschlechterung der Genauigkeit (Selective Availability) des GPS-Signals durch die US-Regierung am 2. Mai 2000 wurde der Einsatz der GPS-Geräte im privaten Einsatzgebiet praktikabel. Die bisherige Genauigkeit der Positionsbestimmung per GPS-Signal wurde für nichtmilitärische Nutzer von ca. 100 Meter auf etwa 10 Meter erhöht. Um diese Verbesserung zu feiern, schlug Dave Ulmer am 3. Mai 2000 in der Usenet-Newsgroup sci.geo.satellite-nav unter dem Titel The Great American GPS Stash Hunt vor, ein weltweites Spiel zu starten und an besonderen Orten Behälter mit Tauschobjekten und einem Logbuch zu verstecken.

Noch am 3. Mai 2000 vergrub Dave Ulmer in der Nähe der Stadt Portland im US-Bundesstaat Oregon an der Position 45° 17' 28? N, 122° 24' 48? einen schwarzen Plastikeimer, in dem er neben CDs, einer Videokassette, Geldscheinen, einem Buch und einer Steinschleuder auch eine Konservendose mit Bohnen hinterlegte. Anschließend veröffentlichte er die Koordinaten des Verstecks in der Newsgroup. Innerhalb eines Tages nach der Veröffentlichung wurde der 'Stash' (englisch 'Geheimversteck', 'geheimes Lager') als erstes von Mike Teague gefunden. Drei Tage später erstellte dieser eine private Website, auf der er die wachsende Anzahl an Stashes und deren Koordinaten dokumentierte.

Der Original-Stash von Dave Ulmer wurde später stark beschädigt und existiert in der ursprünglichen Form nicht mehr. Als Erinnerung wurde an der ursprünglichen Stelle ein neuer Geocache und eine Gedenktafel platziert. Während der Vorbereitungen für die Aufstellung der Platte wurde vor Ort die alte Konservendose gefunden, die als Tauschgegenstand im ersten Stash gelegen hatte. Mittlerweile wird diese als Travel Bug bei Events gezeigt.

Am 30. Mai 2000 wurde das Wort Geocaching zum ersten Mal in einer Newsgroup vorgeschlagen, um negative Assoziationen des Wortes Stash zu vermeiden. Am 2. September 2000 teilte Jeremy Irish in dieser Newsgroup mit, dass er unter der Adresse geocaching.com eine eigene Website zur Auflistung der Caches erstellt hatte. Diese übernahm alle bisherigen Eintragungen von der alten Seite, die Mike Teague aus Zeitgründen nicht weiter aktualisieren konnte.

Laut der Datenbank des größten Geocache-Verzeichnisses geocaching.com existieren heute weltweit insgesamt über 1.600.000 aktive Caches (Stand: Februar 2012), davon befinden sich über 228.000 in Deutschland, über 13.000 in der Schweiz und über 19.000 in Österreich. In den USA befinden sich mit etwa 777.000 die meisten Caches (Stand: Februar 2012).


Stilblüten


Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Türöffner
  • Sich in einem öffentlichen Verkehrsmittel Übergebende
  • Schriftliche Aufforderung der Forstverwaltung zum Geräte-Schwur
  • Uniformen für die Leibwache
  • Kleiner Ort mit vielen Hinterlassenschaften von Hunden
auf - bahn - be - bei - ben - bre - che - cher - de - der - dorf - fen - gar - hau - ker - leids - ma - rin - ro - schrei - wun - ze

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Wochentage I

Welcher Tag ist heute, wenn vorgestern der Tag nach Freitag war? // Heute ist Montag. Welcher Tag ist drei Tage nach gestern? // Vorgestern war 5 Tage vor Sonntag. Welchen Tag haben wir heute? // Übermorgen ist der 4. Tag nach Samstag. Welcher Tag war vorgestern? // Wenn 3 Tage vor gestern Mittwoch war, welcher Tag wird morgen sein? // Übermorgen ist der 3. Tag nach Montag. Welcher Tag war vorgestern?

MO => 0 // DI => T // MI => B // DO => E // FR => A // SA => R // SO => N

Die Lösung der Aufgabe vom 2.5. lautet Begeisterung und Leidenschaft.
Die Lösung des Silbenrätsels lautet KAKERLAKE.

Die schönsten U-Bahn-Stationen in Berlin

(subjektive Auswahl)

Platz 18: Viktoria-Luise-Platz