www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

21. Mai

1388: Als eine der ältesten Universitäten im deutschen Sprachraum wird die Universitas Studii Coloniensis (1388–1798), die alte Universität zu Köln gegründet. Die Initiative für die vierte Universität im Heiligen Römischen Reich geht nicht wie sonst üblich vom Kaiser oder einem Fürsten aus, sondern vom Rat der Freien Reichsstadt Köln, die auch die Kosten für den Lehrbetrieb übernimmt.

1871: Die von den Ingenieuren Niklaus Riggenbach, Ferdinand Adolf Naeff und Olivier Zschokke gebaute Rigibahn in der Schweiz, die erste Zahnradbahn Europas auf einen Berg, wird eröffnet.

1932: Amelia Earhart muss nach dem ersten Alleinflug einer Frau über den Atlantik 'auf Gallaghers Weide' in der Nähe von Londonderry in Nordirland notlanden. Sie ist damit auch der erste Mensch, der zweimal den Atlantik überflogen hat
Geburtstage:
  • Albrecht Dürer (1471-1528), dt. Maler, Zeichner und Kunstschriftsteller
  • Harold Robbins (1916-1997), US-amerikanischer Schriftsteller
  • Raymond Burr (1917-1993), US-amerikanischer Schauspieler
  • Erwin Kostedde (*1946), deutscher Fußballspieler

Spruch des Tages:
Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an; der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
George Bernhard Shaw

S P O R T
1904: In der Union des Sociétés Françaises de Sports Athlétiques in Paris wird auf Initiative von Robert Guérin und Carl Anton Wilhelm Hirschmann durch sieben europäische Fußballverbände der Weltfußballverband FIFA gegründet.
1911: Im Rahmen eines Leichtathletik-Städtekampfs zwischen München und Berlin wird das Stadion an der Grünwalder Straße in München eröffnet.
1967: In den USA wird aus dem Wellenreiten das Windsurfen entwickelt. Der Amerikaner Jim Drake (*1929 - 19. Juni 2012)[1] startet in der Jamaica Bay in New York zum ersten Mal seinen aus einem Surfbrett und einem Segel bestehenden Windsurfer Old Yeller.
1997: Im Giuseppe-Meazza-Stadion gewinnt der FC Schalke 04 den UEFA-Cup gegen Inter Mailand. Das Hinspiel zwei Wochen zuvor im Gelsenkirchener Parkstadion gewann Schalke mit 1:0. Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung im Rückspiel stand es 1:0 für Inter Mailand. Das anschließende Elfmeterschießen konnten die Schalker mit 4:1 für sich entscheiden.
2006: Mit dem Gewinn der Eishockey-Weltmeisterschaft 2006 im Finale gegen Tschechien im lettischen Riga wird das schwedische Tre Kronor Team die erste Eishockeynationalmannschaft, die die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele im gleichen Jahr gewinnt.

Zahlen, Fakten, Links
Der Weltrekord im Rückwärts-Fahrradfahren und währenddessen Geige spielen liegt bei 60,45 Kilometern in 5 Stunden und 9 Minuten.

Person des Tages
Albrecht Dürer der Jüngere (auch Duerer; * 21. Mai 1471 in Nürnberg; † 6. April 1528 ebenda) war ein deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker von europäischem Rang. Er war ein bedeutender Künstler zur Zeit des Humanismus und der Reformation.

Dürer war der erste Künstler, der seine Grafiken systematisch mit einem Monogramm kennzeichnete. Diese Urheberangabe wurde bald zu einem Gütesiegel, das auch nachgeahmt wurde.

Hauptsächlich widmete er sich jedoch dem Kupferstich und dem Vorlagenzeichnen für den Holzschnitt. Besonders den Kupferstich erprobte er schon sehr früh; das erste datierte Blatt ist von 1497.

Ab 1509 war Dürer Gesandter des Größeren Rats in Nürnberg, und so kann man davon ausgehen, dass er maßgeblich an der Planung künstlerischer Projekte der Stadt beteiligt war.

Lindbergh überquert den Atlantik

Im Mai 1919 hatte Raymond Orteig – ein in Frankreich geborener Amerikaner, der es vom Busschaffner zum wohlhabenden Hotelbesitzer gebracht hatte – einen Preis über 25.000 US-Dollar für den ersten Nonstop-Flug zwischen New York und Paris, egal in welcher Richtung, ausgesetzt. Einige Piloten waren bereits an dieser Aufgabe gescheitert. Ab 1926 beschäftigte sich Charles Lindbergh mit der Idee.

Lindbergh kontaktierte den ziemlich unbekannten Flugzeughersteller Ryan Airlines in San Diego und fragte an, ob Ryan eine einmotorige Maschine für diese Strecke bauen könne. Ryan nahm die Herausforderung an, und bereits am 28. April 1927 war das Flugzeug nach nur zwei Monaten Entwicklungs- und Bauzeit fertig. Die Maschine wurde Spirit of St. Louis getauft.

Am 20. Mai 1927 um 7:54 Uhr schließlich startete Lindbergh vom Roosevelt-Flugplatz in New York zu seinem Alleinflug, dessen Strecke 5.808,5 km betrug. Aus Gewichtsgründen hatte Lindbergh zugunsten maximaler Treibstoffzuladung auf Funkgerät und Sextant verzichtet und war deshalb nur auf Karten und Kompass angewiesen. Größte Probleme bereiteten ihm ein Schneesturm bei Neufundland, das er nach New York und Nova Scotia überflog, sowie die Überwindung der Müdigkeit auf seinem Weg über Südirland und Südengland auf den europäischen Kontinent. Die Navigation gelang ihm allerdings besonders gut, denn als er die Küste von Irland erreichte, war er nur 5 km vom Kurs abgewichen. Es war dann für ihn relativ leicht, an der Küste von Irland und England entlang über den Ärmelkanal Frankreich zu erreichen. Paris schließlich fand Lindbergh durch die weithin sichtbare Citroën-Beleuchtung des Eiffelturms.

Am 21. Mai (nach 33,5 Stunden) landete er auf dem Flughafen Le Bourget in Paris unter dem Jubel einer begeisterten Menschenmenge und gewann damit das Preisgeld. Zu seinen Ehren fand sogar eine Konfettiparade in New York statt – Lindbergh war ein Nationalheld geworden.

Weser-Skywalk

Der Weser-Skywalk ist eine im Jahr 2011 errichtete Aussichtsplattform aus verzinktem Stahl auf der östlichsten der sieben Hannoverschen Klippen, die sich nahe dem Dreiländereck Nordrhein-Westfalen–Niedersachsen–Hessen zwischen den Ortschaften Würgassen und Bad Karlshafen bis zu 80 m über der Weser erheben.

Die östlichste Klippe trug zuvor eine natürliche Aussichtskanzel, von der man die Aussicht auf den südöstlich benachbarten Reinhardswald und auf Bad Karlshafen und Herstelle hatte. Der Skywalk, der von oben durch eine Treppe zugänglich ist, ragt gut 4 m über den Klippenrand hinaus. Daher erhält der Besucher einen noch etwas besseren Ausblick über das Obere Wesertal, der flussaufwärts bis Bad Karlshafen und talabwärts bis zur Weserbrücke am ehemaligen Kernkraftwerk Würgassen reicht. Gegenüber auf der anderen Weserseite liegt die Ortschaft Herstelle mit dortiger Benediktinerabtei Herstelle voll im Blickfeld des Betrachters.

Die Vorarbeiten begannen im Oktober 2010 und die Plattformmontage, die für Dezember 2010 geplant war, im Februar 2011. Die Bauarbeiten endeten im März 2011. Die Einweihung und Freigabe für die Öffentlichkeit fand am 21. Mai 2011 statt. Der Skywalk wurde vorwiegend aus EU-Mitteln finanziert. Die Planungen des Kreises Höxter und der beteiligten Nachbarkreise zum Skywalk waren zuvor auf Widerstand der Bevölkerung von Würgassen und Herstelle und an der Diskussion beteiligter Naturschutzverbände gestoßen.


Foto: Press03 / wikipedia / CC BY-SA 3.0

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Nach Schauspieler Lingen benannte Freimaurergemeinschaft
  • Vorrichtung zum Festhalten des Nachlassempfängers eines sibirischen Stroms
  • Ausgehkleidungsstück von Franz Beckenbauer
  • Von einer ehemaligen deutschen Handelskette vertriebene Jagdgewehre
  • Eckenschneidegerät
  • Elektrisch geladenes Atom eines Senkbleis
ab - bar - be - ber - büch - bung - ge - griff - he - kai - kel - lo - lo - man - mes - o - o - on - sen - ser - ser - spar - tel - the - ti - win

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.



Buchstaben müssen durch Ziffern ersetzt werden. Für jede Ziffer steht ein anderer Buchstabe und umgekehrt. Zwei nebeneinander stehende Buchstaben stehen für eine zweistellige Zahl. Die Aufgabe besteht jeweils darin, den einzig möglichen Wert für A aus einer Grundmenge von sechs Ziffern herauszufinden. Gesucht ist die Summe der sechs Werte für A.

Die Lösungen der Aufgaben vom 20.5. lauten 6153274, Falco und Müller-Westernhagen.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet HALLELUJA.