www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

15. August

1248: Als am 15. August 1248 der Grundstein für den Kölner Dom gelegt wurde, konnte selbst damals niemand ahnen, dass das Gotteshaus erst über 600 Jahre später fertiggestellt werden würde. 1560 wurden die Bauarbeiten aus Geldmangel abgebrochen und erst 1840 wieder aufgenommen.

1843: In Kopenhagen wurde der Vergnügungspark Tivoli Gardens eröffnet. Mit rund 3,4 Millionen Besuchern jährlich gehört er zu den am meisten besuchten Freizeitparks Europas.

1914: Der Panamakanal wurde eröffnet und verband von nun an auf 81 Kilometern Länge die Karibik mit dem Pazifik, was den Seeweg von New York nach Los Angeles um fast 15.000 Kilometer verkürzte. Nachdem ein französisches Bauvorhaben gescheitert war, übernahmen die USA 1904 die Fertigstellung des Projekts. Die Gesamtausgaben der US-Amerikaner betrugen 386 Millionen US-Dollar, insgesamt starben während der zehnjährigen Bauarbeiten etwa 25.000 Arbeiter durch Unfälle und Krankheiten.

1926: Am 15. August 1926 wurde das 'Fräulein vom Amt' überflüssig - zumindest in zwei Stadtteilen Berlins, wo mit diesem Tag der Selbstwähldienst für Telefone eingeführt wurde.

1965: Am 15. August 1965 fand das größte Live-Konzert der Beatles im mit 55.600 Zuschauern ausverkauften Shea Stadium (New York) statt; nie zuvor trat eine Band in einem offenen Stadion oder vor einem so großen zahlenden Publikum auf.

1976: Am 15. August 1976 ging SAETA-Flug Nr. 232 (Vickers Viscount 785D mit 55 Passagieren und 4 Besatzungsmitgliedern) auf der 309 km langen Route von Quito nach Cuenca verloren. Unverzügliche Suchaktionen in möglichen Absturzregionen blieben erfolglos. Obwohl ein Absturz am Chimborazo als am wahrscheinlichsten galt, wurde auch über eine mögliche Entführung durch kolumbianische Guerilla spekuliert. Nachdem das abgestürzte Flugzeug und seine Insassen über 26 Jahre als vermisst galten, wurden die Überreste am 17. Oktober 2002 von ecuadorianischen Bergsteigern, die die selten begangene Integralroute benutzten, auf einer Höhe von zirka 5.400 m östlich des Chimborazo-Hauptgipfels gefunden.

1977: Der Astrophysiker Jerry R. Ehman empfängt im Rahmen eines SETI-Projekts am Big Ear-Radioteleskop der Ohio State University das so genannte 'Wow-Signal'. Es handelte sich um ein Schmalband-Radiosignal aus Richtung des Sternbildes Schütze. Die Ursache des Signals ist bisher nicht eindeutig geklärt.
Geburtstage:
  • Napoleon I. (1769-1821) frz. Feldherr und Politiker, Kaiser der Franzosen 1804-15
  • Albert Ballin (1857-1918), Hamburger Reeder, machte die HAPAG zur größten Schifffahrtslinie der Welt
  • Hans Mahler (1900-1970), Intendant des Ohnsorg-Theaters, Ehemann von Heidi Kabel
  • Friede Springer (*1942), Verlegerin und Witwe Axel Springers
  • Rudi Kargus (*1952), ehemaliger Fußballtorhüter, bester 'Elfmetertöter' der Bundesligageschichte

Spruch des Tages:
Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden.
Sir Winston Churchill

S P O R T
1857: Der Mönch in den Berner Alpen wird vom Bergführer Christian Almer und drei Begleitern erstmals bestiegen.
Mittwoch, der 15.08.1973; am 2. Spieltag der Regionalliga Süd trafen im Münchener Olympiastation 1860 München und der FC Augsburg aufeinander. Es war eine Spiel, das normalerweise keine 10.000 Zuschauer angelockt hätte. Doch an diesem Tag wurde ein ewiger Zuschauerrekord des Olympiastadions aufgestellt. Mehrere tausend Zuschauer überkletterten nach einem frühen Tor der Löwen die Umzäunung des bereits mit 80.000 Zuschauern ausverkauften Stadions und sorgten somit für eine nie wieder gesehene Kulisse, die niemand genau beziffern konnte. Die Schätzungen an diesem Tag reichten von 85.000 bis zu 100.000 Besuchern. Das Spiel endete übrigens 1:1. Der Sturm aufs Stadion hatte 136 Verletzte, aber keine Todesopfer gefordert. Warum kamen an einem Wochentag so viele Zuschauer zu einem Regionalligaspiel? Sie kamen in erster Linie um einen Neuzugang der Augsburger zu sehen. Der 33-fache Nationalspieler Helmut Haller war nach elf Jahren in Italien (FC Bologna und Juventus Turin) nach Augsburg zurückgekehrt.
1979: Der Brite Sebastian Coe (22) läuft binnen 41 Tagen drei Weltrekorde: zunächst am 5.7.in Oslo über 800 Meter in 1:42,33 Minuten und am 17.7. über die Meile (3:48,95) sowie am 15.8. in Zürich über 1500 Meter (3:32,1).
2012: Bei der 1:3-Niederlage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien sorgte Ron-Robert Zieler für eine unrühmliche Premiere: In Frankfurt sah der Schlussmann von Hannover 96 die Rote Karte und kassierte damit den ersten Platzverweis für einen deutschen Nationaltorwart im 864. Länderspiel des Deutschen Fußball-Bundes. Zieler wurde in der 30. Minute beim Stand von 0:0 wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen, nachdem er den Ex-Münchner José Ernesto Sosa im Strafraum von den Beinen geholt hatte. Den anschließenden Strafstoß von Weltfußballer Lionel Messi hielt der eingewechselte Marc-André ter Stegen.

Zahlen, Fakten, Links
Vor hundert Jahren war ein Deutscher mit 26 ausgewachsen, heute schon mit 18.

Person des Tages
Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (französisch Napoléon Bonaparte oder Napoléon Ier); (*15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika ; 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik) war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Aus korsischer Familie stammend, stieg Bonaparte während der Französischen Revolution in der Armee auf. Er erwies sich als ein militärisches Talent ersten Ranges. Vor allem die Feldzüge in Italien und in Ägypten machten ihn populär. Dies ermöglichte ihm, durch den Staatsstreich des 18. Brumaire VIII (9. November 1799), zunächst als einer von drei Konsuln die Macht in Frankreich zu übernehmen. Von 1799 bis 1804 als Erster Konsul der Französischen Republik und anschließend bis 1814 als Kaiser der Franzosen stand er einem diktatorischen Regime mit plebiszitären Elementen vor.

Durch verschiedene Reformen - etwa die der Justiz durch den Code civil oder die der Verwaltung - hat Napoleon die staatlichen Strukturen Frankreichs bis in die Gegenwart hinein geprägt und die Schaffung eines modernen Zivilrechts in besetzten europäischen Staaten initiiert. Außenpolitisch errang er, gestützt auf die Armee, zeitweise die Herrschaft über weite Teile Kontinentaleuropas.

Er war ab 1805 auch König von Italien und von 1806 bis 1813 Protektor des Rheinbundes. Durch die von ihm initiierte Auflösung des Heiligen Römischen Reiches wurde die staatliche Gestaltung Mitteleuropas zu einer zentralen Frage im 19. Jahrhundert. Hatte er anfangs selbst noch den Nationalstaatsgedanken außerhalb Frankreichs verbreitet, erschwerte der Erfolg gerade dieses Gedankens besonders in Spanien, in Deutschland und schließlich auch in Russland die Aufrechterhaltung der napoleonischen Ordnung in Europa.

Der katastrophale Ausgang des Feldzugs gegen Russland führte letztlich zum Sturz Napoleons. Nach einer kurzen Phase der Verbannung auf Elba kehrte er für hundert Tage an die Macht zurück. In der Schlacht bei Waterloo wurde er endgültig besiegt und bis zu seinem Lebensende auf die Insel St. Helena verbannt.

Woodstock

15.08.1969: Statt der erwarteten 50.000 machten sich eine Million Leute auf den Weg zum Woodstock-Festival (15. - 17.08.1969). Sie verursachten so ein Verkehrschaos, dass nur die Hälfte das Gelände bei Bethel im US-Bundesstaat New York erreichte. Die Künstler mussten deshalb per Hubschrauber eingeflogen werden - unter ihnen waren Joe Cocker, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joan Baez, Crosby, Stills, Nash & Young, Santana, Creedence Clearwater Revival, The Who, Jefferson Airplane u.v.a.

Verkehrschaos, Dauerregen und Schlamm waren schnell vergessen, der Mythos ist geblieben. Und 'Woodstock' steht bis heute für die Verweigerungsbewegung gegen Wohlstand, Konsum und Vietnamkrieg.

Die Gitarre von Jimi Hendrix schrie den Protest vielleicht am deutlichsten heraus - mit seiner von Kriegslärm durchsetzten Version der US-Nationalhymne. 'Woodstock' war 1969 der Höhepunkt, aber auch fast das Ende der Flower-Power-Bewegung. 1970 gehörten mit Jimi Hendrix und Janis Joplin zwei Künstler des Woodstock-Festivals zu den Drogentoten. Love & Peace im (sogenannten) Zeitalter des Wassermanns blieben Sehnsucht.

Dies und Das


Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Abgefeuertes Projektil einer deutschen Spielkarte
  • Im Kircheninnenraum gezeigte Figur im Turmspringen
  • John F. Kennedys Mutter in der Londoner U-Bahn
  • Simpson jun. gehörende kurze Reste der Getreidehalme nach der Ernte
  • Persönliche Anrede eines Knochens
  • Schmerzhaftes Dehnen von Gegners Gliedmaßen (Judo) um etwas zu ermitteln
bart - be - be - bel - ber - cker - du - el - fest - fli - ge - he - kes - le - o - peln - ro - schiffs - schoss - schrau - se - sel - stell - stop - tu

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

In der Aufgabe A+A+BB=CCC sollen verschiedene Buchstaben unterschiedliche Ziffern bedeuten, keine darf gleich Null sein. Welche Ziffern stehen dann für A, B und C? Wie lautet die Lösung für A+A+B*B=C*C*C ?

Die Lösungen der Aufgaben vom 14.8. lauten 108, 30 und 16.