www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

30. August

1963: Knapp zwei Monate zuvor beschlossen, wird am 30. August 1963 in den USA und der Sowjetunion das 'Rote Telefon', also der 'Heiße Draht' zwischen Washington und Moskau eingerichtet.

1967: Der US-amerikanische Fernsehsender ABC strahlte die letzte Folge der erfolgreichen Fernsehserie 'Auf der Flucht' aus. Vier Jahre lang hielt die Serie um Dr. Richard Kimble, der des Mordes an seiner Frau verdächtigt wurde, die Zuschauer in Atem. Die Krimi-Serie war ein großes Medienereignis, das die Straßen leer fegte und die Zuschauer vor den Fernseher bannte. Der in der TV-Serie von David Janssen gespielte Dr. Kimble stellt am Schluss den tatsächlichen Mörder, einen Einarmigen, und beweist damit seinem Verfolger Leutnant Gerard seine Unschuld.

1980: Die englische Rockgruppe 'Barclay James Harvest' gibt am Reichstagsgebäude in West-Berlin ein historisches Gratis-Konzert vor 175.000 Zuschauern.

1984: Der NASA-Raumtransporter 'Discovery' startete zu seinem Jungfernflug. Der Name der Raumfähre stammte von zwei bekannten Segelschiffen. 1610/1611 war Henry Hudson mit seiner 'Discovery' auf der Suche nach einer Nordwest-Passage zwischen Atlantik und Pazifik gesegelt. 1778 hatte James Cook mit einem gleichnamigen Schiff das heutige Hawaii entdeckt. Die Raumfähre ist der dritte von der NASA in Betrieb genommene Orbiter (OV-103).
Geburtstage:
  • Ernest Rutherford (1871-1937), brit. Physiker, Chemie-Nobelpreistäger
  • Helge Schneider (*1955), dt. Entertainer
  • Cameron Diaz (*1972), US-amerikan. Schauspielerin

Spruch des Tages:
Eine dicke Haut ist ein Geschenk Gottes.
Dr. Konrad Adenauer

S P O R T
1926: Der Kölner Langstreckenschwimmer Ernst Vierkötter schafft es, in 12:42 Stunden den Ärmelkanal zu durchqueren, die Rekordzeit hält zwei Jahrzehnte.
1991: Der US-Amerikaner Mike Powell stellte bei den Weltmeisterschaften in Tokio einen Jahrhundertrekord im Weitspringen auf. Mit 8,95 Meter überbot er den bisherigen Rekord seines Landsmannes Bob Beamon um fünf Zentimeter, den dieser 1968 aufgestellt hatte. Powell gewann vor Carl Lewis die Goldmedaille, der mit 8,91 Meter ebenfalls das Ergebnis von Beamon übertroffen hatte. Bob Beamon war bereits mit seinem 'Sprung in das nächste Jahrhundert' in die Geschichte des Sports eingegangen. Um exakt 55 Zentimeter hatte er den Weltrekord von Ralph Boston überboten.
1992: Michael Schumacher gewinnt im belgischen Spa seinen ersten Grand Prix.

Zahlen, Fakten, Links
Bis November 2009 gab es 13 Todesopfer durch die Schweinegrippe.

Person des Tages
Ernest Rutherford, 1. Baron Rutherford of Nelson (* 30. August 1871 in Spring Grove bei Nelson; 19. Oktober 1937 in Cambridge) war ein neuseeländischer Physiker, der 1908 den Nobelpreis für Chemie erhielt. Rutherford gilt als einer der bedeutendsten Experimentalphysiker.

1897 erkannte Rutherford, dass die ionisierende Strahlung des Urans aus mehreren Teilchenarten besteht. 1902 stellte er die Hypothese auf, dass chemische Elemente durch radioaktiven Zerfall in Elemente mit niedrigerer Ordnungszahl übergehen. Er teilte 1903 die Radioaktivität in Alphastrahlung, Betastrahlung sowie Gammastrahlung nach der positiven, negativen oder neutralen Ablenkung der Strahlenteilchen in einem Magnetfeld auf und führte den Begriff der Halbwertszeit ein. Diese Arbeit wurde 1908 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet.

Sein bekanntester Beitrag zur Atomphysik ist das 'Rutherfordsche Atommodell', das er 1911 aus seinen Streuversuchen von Alphateilchen an Goldfolie ableitete. Rutherford widerlegte das Atommodell von Thomson, der noch von einer gleichmäßigen Masseverteilung ausgegangen war.

Rutherford wies erstmals 1917 experimentell nach, dass durch Bestrahlung mit Alphateilchen ein Atomkern (in seinem Falle Stickstoff) in einen anderen (in seinem Falle in das nächstschwerere Element Sauerstoff) umgewandelt werden kann. Bei diesen Experimenten entdeckte er das Proton. Unter seiner Anleitung 'zertrümmerten' John Cockcroft und Ernest Walton mit künstlich beschleunigten Teilchen einen Atomkern; mit Protonen beschossenes Lithium spaltete sich auf in zwei Alphateilchen, also Helium-Kerne. Einem weiteren Wissenschaftler in Cambridge, James Chadwick, gelang es 1932, das Neutron experimentell nachzuweisen, welches Rutherford bereits Jahre vorher theoretisch postuliert hatte.

Der Volksempfänger

Auf der Funkausstellung in Berlin wurde am 30. August 1933 der Volksempfänger vorgestellt. Radio für Jedermann war den Nationalsozialisten wichtig, denn das Radio war für sie ein wichtiges Gerät zur Verbreitung ihrer Propaganda, es war zur damaligen Zeit das effektivste Medium zur Beeinflussung der Massen. So wurde die Entwicklung eines möglichst billigen Rundfunkempfängers von höchster Stelle vorangetrieben und die Fertigung in großer Stückzahl vorgenommen. Die Typenbezeichnung war VE 301, wobei die Zahlen auf den Tag von Hitlers Machtergreifung am 30.1.1933 hinweisen. Der Volksempfänger kostete 76 Reichsmark und war damit nicht mal halb so teuer wie bisher übliche Radios. Und wer das Gerät nicht bezahlen konnte, bekam einen günstigen Ratenkredit eingeräumt. 1933 waren 25 % der deutschen Haushalte mit einem Radio ausgestattet, 1941 waren es 65 %.

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu.
  • Nur auf Schiffen gültiges Längenmaß
  • Gesamtphänomen der Straftaten nahe Spielfeldbegrenzungen
  • Eherner Papstname
  • Krach auf bestimmten Landschaftstypen
  • Weiches Florgewebe für Bekleidung auf Seereisen
  • Lauffläche einer Geländeform
amt - ban - bor - del - den - den - er - fahrts - gen - hei - ka - kri - lärm - le - le - ler - li - mi - mus - na - schiff - soh - tal - tät - tel - zeu

Es bleiben einige Silben übrig. Sie ergeben das Lösungswort.

Stumme Karte III



Bringen Sie die Namen der gesuchten Gewässer in die alphabetische Reihenfolge.
Die Lösung erhalten Sie, wenn Sie folgende Buchstaben in der richtigen Reihenfolge aneinanderhängen:


Die Lösung der Aufgaben vom 29.08. lautet: Ralf gibt Jens 300 Euro. Ralf gibt Bernd 205 Euro.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet BIENENZÜCHTER.