www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

17. September

1931: Die erste für die Öffentlichkeit bestimmte Langspielplatte mit 33 1/3 Umdrehungen pro Minute wird in New York vorgestellt.

1952: E. J. Smith fliegt mit seinem Hubschrauber Bell 47 D über 1.958,8 km ohne Zwischenlandung und stellt damit einen neuen Weltrekord auf.

1956: Das erste Radioteleskop Deutschlands auf dem Stockert bei Bad Münstereifel wird eingeweiht.

1959: Das Experimentalflugzeug North American X-15 fliegt erstmals mit eigenem Raketenantrieb.

1966: Die siebenteilige Fernsehserie 'Raumpatrouille - die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion' war zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen. Die Serie handelte von einer staatenlosen Gemeinschaft auf der Erde, die mittels des Schnellen Aufklärers 'Orion' ferne Sterne erforscht. Trotz des großen Erfolgs wurde die Serie wegen der hohen Kosten nicht fortgesetzt. Die neuen Folgen sollten in Farbe gedreht werden. Die Produktionskosten überstiegen das geplante Budget.

1976: Roll Out des Space Shuttle Enterprise bei Rockwell in Palmdale, Kalifornien. Die Enterprise diente als Technologieträger zum Studium aller Probleme der Shuttle Technologie, sie ist heute als Museumsstück im Besitz des Smithsonian Institutes.

1991: Linus Torvalds veröffentlicht die erste Version von Linux (Version 0.01) auf einem öffentlichen FTP-Server und schafft damit die Grundlage zur weltweiten Entwicklung dieses neuen Open-Source-Betriebssystems.
Geburtstage:
  • Käthe Kruse (1883-1968), dt. Kunsthandwerkerin (Puppen)
  • Robert Lembke (1913-1989), dt. Journalist und Fernsehmoderator
  • Reinhold Messner (*1944), Südtiroler Bergsteiger

Spruch des Tages:
Leben ist die Kunst, taugliche Schlussfolgerungen aus unzureichenden Prämissen zu ziehen.
Samuel Butler

S P O R T
1939: In Helsinki erreicht der Finne Taisto Mäki als erster Mensch im 10.000-Meter-Lauf mit gestoppten 29:52,6 Minuten eine Zeit unter der Schwelle von 30 Minuten.
1990: Das Internationale Olympische Komitee streicht Regel 26 der Zulassungsbestimmungen, so dass fortan auch Profis an den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen.
2006: Bei der Weltmeisterschaft der Herren im Feldhockey wird die Deutsche Hockeynationalmannschaft der Herren zum zweiten Mal Weltmeister. Sie gewinnt das Finale in Mönchengladbach durch einen 4:3-Sieg über Australien.

Zahlen, Fakten, Links
Kermit ist die einzige Figur, die in der Muppetshow und in der Sesamstrasse auftritt.

Person des Tages
Käthe Kruse (* 17. September 1883 in Breslau als Katharina Simon; 19. Juli 1968 in Murnau am Staffelsee) war eine der weltweit bekanntesten Puppenmacherinnen. Ihre Puppen sind heute beliebte Sammlerstücke, die zu exorbitanten Preisen gehandelt werden.

1910 wurden Käthe Kruses Puppen im Berliner Warenhaus von Hermann Tietz erstmals öffentlich ausgestellt. Da diese Anklang fanden, sollte sie die Puppen auch für andere Interessenten herstellen. Zu Anfang waren sie noch schlicht und einfach, später kunstfertig und lebensecht. Als Kruse ihre Herstellung perfektioniert hatte, entwarf und fertigte sie Puppen, die ihren eigenen Kindern nachempfunden waren.

Wie vor 100 Jahren fertigt die Käthe-Kruse-Manufaktur in Donauwörth noch klassische Käthe-Kruse-Puppen von Hand. Diese Puppen - zumeist begehrte Sammlerobjekte bei Puppen- und Spielzeugsammlern - werden in verschiedenen Größen und Fertigungsweisen produziert.

Die verbotene Stadt

Die verbotene Stadt trägt ihren Namen weil sie 500 Jahre lang von keinem Normalsterblichen betreten werden durfte. Von der Frühen Ming-Dynastie im 15. Jahrhundert bis zum Fall der Tsing Dynastie 1911 residierten hier insgesamt 24 Kaiser mit ihrem Hofstaat. Der ehemalige kaiserliche Hof ist der vollständigste und am besten erhaltene historische Gebäudekomplex des Landes und verdeutlicht gleichzeitig die Mühen von Generationen von Arbeitern. Aufgrund von Bränden und Plünderungen sind die meisten der heute zu besichtigenden Bauten Rekonstruktionen, die erst ab dem 18. Jahrhundert errichtet wurden, und ein Großteil der sagenumwobenen Pracht und der opulenten Ausstattung ist längst verschwunden. Trotzdem ist diese riesige Anlage aus Hallen, Pavillons, Höfen und Mauern ein Meisterwerk architektonischer Ausgewogenheit - monumental, doch nie erdrückend. Eine Audioführung, auf Englisch gesprochen von Roger Moore, führt in die Vergangenheit zurück, mit Geschichten von Eunuchen, Konkubinen, Ministern, Priestern, Hofintrigen und furchtbaren Exzessen. Mit rund 720.000m² trägt der beeindruckende Gebäudekomplex zu Recht die Bezeichnung 'Stadt'. Es war durchaus üblich, dass Kaiser und Hofstaat diese Stadt niemals durch eines der Tore in der 10 m hohen, von einem Graben umgebenen Mauer verließen. Dass sie tatsächlich glaubten, sich im kosmischen Zentrum des Universums zu befinden, regt bis heute die Fantasie der Besucher an.

Haben Sie gewusst, ...

... dass ein Dinosaurier mal groß und mal klein sein kann, während ein Dinavierblatt immer dieselben Maße hat?
... dass viele einsame Nächte gar nicht so einsam wären, wenn nicht immer die Tage dazwischen kämen?
... dass das schwedische Königspaar die meiste Zeit seines Lebens hinter schwedischen Gardinen verbringt?
... dass ein Giftpilz keinen Pfifferling wert ist?

Rätsel / Denksport

Spiegelzahlen sind Zahlen, deren Ziffernfolge dieselbe ist, egal ob sie von vorne oder von hinten gelesen werden. Bei einem Kilometerstand von 12921 fällt einem Autofahrer diese Spiegelzahl auf. Er ist sehr überrascht, dass der Kilometerzähler bereits nach zwei Stunden eine weitere Spiegelzahl anzeigt. Mit welcher Durchschnittsgeschwindigkeit ist der Autofahrer gefahren?

Welche Zahl ergibt durch ihren fünften Teil geteilt 5?

Die Lösungen der Aufgaben vom 16.09. lauten 16, 3/4/3 und KORIANDER.

Lösungen zu Steffis Rätsel: Kiosk, Kater, Vorhang, Email, Brockenbahn, Orgeln
Die Lösung für Valkos Teekesselaufgabe 50 lautet Meister Lampe (Bremse, Elster, Bambi, Gast, Silvester, Verwachsen, Pariser, Vorstellung, Primas, Schwamm, Tropf, Latschen).

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrere Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.
  • Durch den Darm ausgeschiedenes Verdauungsprodukt eines Monarchen
  • Rinderwahn bei einem Böller
  • Pianist, der zu seinem Instrument saust
  • Häuserfront ist verschwunden
  • Für die Lieferung von Delikatessen genutzter VW
bo - en - erb - fein - fer - flü - flucht - gel - kä - kö - knall - kost - li - mer - nigs - se - stuhl - stür - vi - weg

Valkos Teekessel - Teil 51

  • Mein Teekessel bedeutet sich verfranzt zu haben. Mein Teekessel ist ein Prozess (Gericht, Behörde). (9)
  • Mein Teekessel ist ein Feuerstoß. Mein Teekessel ist ein Bündel Getreidehalme. (2)
  • Mein Teekessel stört oft beim Zugucken. Mein Teekessel ist ein Regenpfeifer-Vogel. (5)
  • Mein Teekessel spielte 1955 die Piroschka (Lilo). Mein Teekessel ist in Feuerlöschern. (6)
  • Mein Teekessel ist bei Geheimdiensten verdeckt. Mein Teekessel ist ein chirurgischer Eingriff. (8)
  • Mein Teekessel ist ein Metallic-Farbton. Mein Teekessel ist ein Edelmetall. (4)
  • Mein Teekessel bedeutet durchtrieben, schlau. Mein Teekessel bedeutet, der Reiter hat einen Abwurf gemacht. (4)
  • Mein Teekessel ist ein Gebäck aus Hefe, Salz und Wasser. Mein Teekessel reißt den Soldaten aus dem Schlaf. (4)
  • Mein Teekessel ist eine Demission. Mein Teekessel ist eine Bremsvorrichtung am Fahrrad. (7)
  • Mein Teekessel ist eine sanitäre Vorrichtung. Mein Teekessel ist ein 'Sichzurechtmachen'. (8)
  • Mein Teekessel ist ein Geldschein. Mein Teekessel war DFB-Präsident. (2)
Die Ziffern in Klammern geben die Position des Lösungsbuchstabens an. Wenn Sie die Buchstaben aneinander hängen, dann erhalten Sie zwei Millionenstädte.



Foto: Uwe Gerlach