www.tagesmix.de
zurück // vor
www.tagesmix.de

01. Dezember

1783: Der Physikprofessor Jacques Alexandre César Charles und Nicolas-Louis Robert starteten mit einer so genannten "Charlière" in den Pariser Himmel. Der Ballon besaß am unteren Ende eine Öffnung, damit das Gas die Hülle nicht zum Platzen brachte. Die Fahrt ging über eine Distanz von 43 Kilometern, bei einem zweiten Aufstieg am selben Tag erreichten sie eine Höhe von 2.770 Metern. Erst 1769 wurde Wasserstoff von Cavendish als Element anerkannt, später wurden Helium und andere Gase als Alternative verwendet. 1785 gelang es Jean-Francoise Blanchard mit einer 'Charlière' die erste Überquerung des Ärmelkanals in der Luft. 1793 wurden die Ballons vom französischen Revolutionsheer zur Luftüberwachung und zu Spionagezwecken genutzt.

1932: Als erster Deutscher schwamm der Kölner Ernst Derichs die 100 Meter unter einer Minute (Düsseldorf / 59,6 Sekunden / Quelle: Deutscher Schwimm-Verband).

1946: Penicillin war 1946 nicht irgendeine Arznei, sondern eine Sensation. 1946 begann man in Deutschland mit der Herstellung des Bakterien fressenden Wundermittels.

1990: Gegraben wurde von britischer und französischer Seite aus gleichzeitig: Am 1. Dezember 1990 dann stießen die Arbeiter beim Durchbruch der Grabungen unter dem Ärmelkanal aufeinander. Vier Jahre später wurde der Eurotunnel eröffnet.
Geburtstage:
  • Woody Allen (*1935), US-amerikan. Regisseur und Schauspieler
  • Bette Midler (*1945), US-amerikan. Schauspielerin und Sängerin

Spruch des Tages:
Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain

S P O R T

Platzverweis für Uwe

Am 1. Dezember 1957 geschah am Hamburger Rothenbaum etwas Unfassbares: Uwe Seeler wurde vom Platz gestellt - das einzige Mal in seiner Laufbahn. Im Oberligaspiel gegen Bremerhaven 93 waren Abwehrspieler Horst Wagenbreth und 'uns Uwe' aneinandergeraten, es gab ein hitziges Gefecht - und Schiedsrichter Walter Höfel (Braunschweig) schickte das Mittelstürmer-Idol vom Platz. Hat Seeler nachgetreten, wie HSV-Kapitän Jochen Meinke damals zitiert wurde? Heute erinnert sich Meinke nicht mehr an die Szene, und Uwe Seeler sagt: 'Ich wollte, weil ich wütend war - aber ich habe es nicht getan.' 33 Jahre später hat mich Horst Wagenbreths Sohn Bernd angeschrieben. Er sucht einen Filmbericht von diesem Spiel, speziell von diesem Vorfall. Ob ihm jemand helfen kann? Uwe Seeler sagt: 'Ich habe davon nie etwas gesehen, damals stand nur eine Kamera auf der Tribüne.' Der NDR hat im Archiv nichts gefunden.

Zahlen, Fakten, Links
Der höchste Berg des Sonnensystems befindet sich auf dem Mars. Olympus Mons ist 22 Kilometer hoch.

Person des Tages
Woody Allen (* 1. Dezember 1935 in Brooklyn, New York; geboren als Allan Stewart Konigsberg, bürgerlicher Name seit 1952 Heywood Allen) ist ein US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker. Neben den über 50 Filmen als Drehbuchschreiber und Regisseur hat Woody Allen zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Kolumnen geschrieben. Darüber hinaus ist er passionierter Jazzmusiker. Allen ist einer der produktivsten Filmregisseure unserer Zeit. Er wurde 24 Mal für den Oscar nominiert und erhielt die Auszeichnung viermal: 1978 für Der Stadtneurotiker in den Sparten Bester Regisseur und Bestes Drehbuch, 1986 mit Hannah und ihre Schwestern und 2012 mit Midnight in Paris jeweils für das beste Drehbuch. Allen nahm die Auszeichnungen nie persönlich entgegen.

Berühmte unbewohnte Inseln I

Märket ist ein flacher, stark zerklüfteter Felsen, der sich auf einer Fläche von etwa drei Hektar zwischen dem schwedischen Festland und den finnischen Åland-Inseln aus der Ostsee erhebt. Da die höchste natürliche Erhebung nicht mehr als zwei Meter misst, wird der Felsen schon bei stärkerem Seegang vollständig überspült. Seit seiner ersten Vermessung im Jahre 1810 hat Märket infolge der isostatischen Landhebung circa 30 % an Fläche hinzugewonnen. Der Felsen ist nackt und birgt keine spezifische Flora und Fauna. Märket ist nicht dauerhaft bewohnt, obwohl sich drei befestigte Gebäude auf finnischem Territorium befinden. Neben einem bis 1979 bemannten Leuchtturm besteht eine automatische Wetterstation sowie eine Station für Navigationssysteme.

Märket gehört zu beinahe gleichen Teilen zu Schweden und Finnland und ist damit die weltweit kleinste Meeresinsel mit einer internationalen Grenze. Märket ist zudem der westlichste Punkt Finnlands.

Da Märket sehr weit vom Festland entfernt ist, wird es im Amateurfunk als eigenständige Entität mit dem Amateurfunkpräfix (OJ0) betrachtet. Diese Besonderheit (normalerweise gelten ganze Länder als eine Entität) lockt immer wieder Funkamateure nach Märket. Diese Expeditionen bringen jeweils viele Tausend Funkkontakte mit sich.


Foto: tt_koski / wikipedia / CC BY 2.0



Quelle: Märket_Island_map.svg / wikipedia / bearbeitete Version: Svenskan / gemeinfrei

Der Turm von Hanoi

Vermutlich wurde das Spiel 1883 vom französischen Mathematiker Edouard Lucas erfunden. Er dachte sich dazu die Geschichte aus, dass indische Mönche im großen Tempel zu Benares, im Mittelpunkt der Welt, einen Turm aus 64 goldenen Scheiben versetzen müssten, und wenn ihnen das gelungen sei, wäre das Ende der Welt gekommen.

Das Spiel besteht aus drei Stäben A, B und C, auf die mehrere gelochte Scheiben gelegt werden, alle verschieden groß. Zu Beginn liegen alle Scheiben auf Stab A, der Größe nach geordnet, mit der größten Scheibe unten und der kleinsten oben. Ziel des Spiels ist es, den kompletten Scheiben-Stapel von A nach C zu versetzen.

Bei jedem Zug darf die oberste Scheibe eines beliebigen Stabes auf einen der beiden anderen Stäbe gelegt werden, vorausgesetzt, dort liegt nicht schon eine kleinere Scheibe. Folglich sind zu jedem Zeitpunkt des Spieles die Scheiben auf jedem Feld der Größe nach geordnet.

Bei optimaler Zugfolge werden 2^n-1 Züge zur Lösung der Aufgabe benötigt, wobei n die Anzahl der Scheiben ist. Es liegt also ein exponentielles Wachstum der Komplexität des Problems vor. Damit ist eine praktische Umsetzung der Lösung nur für kleine n möglich. Unter der Annahme, dass pro Sekunde eine Scheibe bewegt wird, benötigt man für 5 Scheiben nur 31 Sekunden, bei 20 Scheiben sind es schon 12 Tage. Bei 30 Scheiben benötigt man 34 Jahre, bei 40 Scheiben sind es schon 34800 Jahre. Für das komplette Spiel mit 64 Scheiben würden 585 Milliarden Jahre benötigt.



Zusatzaufgabe:
Ein Mönch spielt eine Spiel mit 23 Scheiben. Er beginnt am 1. Januar. Jeden Tag spielt er von 8:00 bis 18:00 Uhr ohne Pause. In jeder Sekunde macht er einen Zug. Wann ist das Spiel beendet? Es handelt sich nicht um ein Schaltjahr!

Rätsel / Denksport

Valkos lustiges Silbenrätsel

In dieser Aufgabe müssen aus Silben Wörter gebildet werden, deren Bedeutungen doppelsinnig sind. Ordnen Sie die Silben den Aufgaben zu. Mehrere Silben bleiben übrig. Aus ihnen wird das Lösungswort gebildet.
  • in der bildenden Kunst verwendeter Laubbaum
  • Sternzeichen des Alphabets
  • z. B. Nasenloch des Bayerntorwarts
  • die allerersten Baumblätter
  • adliger Kirschkern -
  • Berufsausbildung mit hohem Geräuschpegel
abc - edel - er - laub - laut - le - leh - ma - neu - nung - öff - re - sche - schüt - stein - ur - ze

Die Lösungen der Aufgaben vom 30.11. lauten PLUTO und '2x+1'.
Die Lösung von Valkos Silbenrätsel lautet ADVENTSSONNTAG.