Neu: Langenfelder Forsthaus (s. Häuser)
Die neuen Hohenstein-Bilder stehen unter Landschaft / Hohenstein II
Demnächst: Panzerwaschanlage Pötzen

Neue Schilder im Süntel!



Ich habe keine Ahnung, wer von den Verantwortlichen vor Jahren auf die völlig widersinnige Idee kam, den Süntel mit diesen, weder dem damaligen noch heutigen Zeitgeist entsprechenden, und im Wald völlig deplazierten Wegweisern aus Plastik förmlich zuzupflastern. Man findet den Weg vor lauter Wegweisern nicht, auch weil diese innerhalb weniger Jahre zu großen Teilen schon extrem verwittert sind. Der aufmerksame Beobachter möge sich im Vergleich dazu bitte die Jahrzehnte alten Schilder aus Holz ansehen!

Daher ist die Freude groß, dass nun an der T-Kreuzung Dachtelfeldweg/Wanderweg ->Kessiehausen ein nagelneues Schild nach alter Väter Sitte aus massivem Holz aufgestellt wurde. Eine wahre Freude fürs Auge!
Text und Foto: Thorsten Wehrhahn (02/20)

Unterhalb der Eulenflucht hat ein Harvester den gesamten Fichtenbestand ausgeräumt.





Fotos: Thomas Grahl (02/20)

Wasser gibt es momentan genug!


Fotos: Thomas Grahl (02/20)

Steinkunst im Süntel!


Fotos: Thorsten Wehrhahn (02/20)

"Nachdem ich die Moosköpfe hochkurbelnd sämtlichen Windwurf hinter mir gelassen hatte, traute ich meinen Augen nicht. 30 Jahre nach dem Fall der Mauer gibt es wieder einen Grenzzaun, mitten im Süntel. Ein sehr hoher Stabmattenzaun bergrenzt dort oben die aktuelle Steinbrucherweiterung. Befindet man sich auf dem Ramsnackenweg Richtung Langenfelder Hochebene schließt dieser direkt linksseitig an den Wanderweg an. So ähnlich sah es auf den Kolonnenwegen im Harz zu Zeiten der deutschen Teilung aus. Einfach unfassbar!"


Text und Fotos: Thorsten Wehrhahn (15.02.20)


Karl-Henke-Weg


Foto: Thorsten Wehrhahn (15.02.20)

Seit Jahren fehlte das Schild, das den Karl-Henke-Weg als eben diesen auswies. Nun ist ein nagelneues Schild aufgestellt worden.





(C) Volker Kahle 2017

Der höchste Baum im Süntel - die Jagd geht weiter!

siehe 'Landschaft / höchste Baum II'

Seit Januar 2016 ist SÜNTEL 2.0 entstanden. Es ist eine Sammlung von PDF-Dateien mit vielen Fotos, Anekdoten, historischen Informationen und Wanderwegen. Wer an dem Material interessiert ist, der möge sich bei mir melden (info@suentel.com). j.schaper

Das große Süntel-Rätsel

Grüner Altar, Teufelskanzel und Hirschsprung sind die Highlights des Süntels. Aber es gibt in der Literatur und im Internet Unmengen verschiedener Meinungen über die Benennung dieser Punkte.
siehe Allerlei / Süntel-Rätsel
Ich bin immer an Material über den Süntel interessiert.
juergen@mathesport.de

Foto-Quiz

siehe Allerlei / Foto-Quiz I-VII
 
Ausflugsziele in der Süntel-Umgebung

siehe Umgebung / Schaumburg
Der Süntel ist voller ungelöster Fragen!


siehe Allerlei / Süntel-Fragen