Die Süntelbuche 2021
www.suentel.com

Die Süntelbuche 2021

Im Februar 2021 habe ich eine Anfrage aus Georgsmarienhütte bezüglich DER Süntelbuche, der Tillybuche bekommen. Dabei fiel mir ein, dass ich schon Ewigkeiten nicht mehr vor Ort war. Erste Recherchen waren wenig ermutigend. Angeblich soll nichts, aber auch gar nichts mehr davon zu sehen sein.


Das ist die 'neue' Süntelbuche. Man findet sie (und eine Info-Tafel) in einer Kurve, einige hundert Meter vor dem Ort. Sie ist mittlerweile auch schon einige Jahrzehnte alt.

Am Parkplatz in Raden kamen wir mit einem Einheimischen ins Gespräch, der uns so einiges über die Tillybuche erzählte. Eine Wegbeschreibung gab es kostenlos. Vielen Dank dafür! Früher gab es eine hervorragende Weg-Beschreibung zur Tilly-Buche. Mittlerweile gibt es die Schilder nicht mehr!


Vor Ort haben wir eine beschriebene Bank schnell gefunden. Und von der Tilly-Buche davor ist noch wesentlich mehr zu sehen, als ich erwartet habe. Reste des Stammes liegen deutlich erkennbar auf dem Boden. Zusammen mit den Resten des alten Zaunes ergibt das Ganze ein ziemliches Chaos.




Sehr interessant war der Hinweis des Einheimischen auf den einzigen Ableger der Tilly-Buche. Man kann ihn leicht übersehen. Wenn man auf der Bank sitzt, dann findet man schräg rechts dahinter eine mittlerweile auch schon ziemlich große, wunderschöne Süntelbuche!


Koordinaten gibt es auf Anfrage!